Dell Inspiron 1520 Probleme (Display, Audio, Deckel)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Überhauptnix, 19.09.2007.

  1. #1 Überhauptnix, 19.09.2007
    Überhauptnix

    Überhauptnix Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1520
    Guten Abend ersteinmal, bin nämlich neu hier :)

    Vorgestern ist es jetzt endlich gekommen, mein Dell Inspiron 1520 (T7300, 2GB RAM, Mitternachtsblau, WSXGA+ 1680x1050, 160GB HD 7200U/min, Bios A03, Vista Home Premium, Indexdienst deaktiviert ;) ), und nach erstem Testen 4 Probleme:

    1) Deckel schließt nicht mit Boden ab (in geschlossenem Zustand), rechts deutlich Luft dazwischen, links gar nicht

    2) Bei Aufnahmen mit dem Headset, ist bei jeder Aufnahme übers Mikro ein lautes Pfeifen zu hören

    3) Prozessor pfeift, wenn keine Belastung

    4) Hab leider ein Grainy Display erwischt


    Hab also heute beim Techniker angerufen und der meinte:

    1) Hab ich nicht erwähnt, weils mich ned so stört

    2) Unter Vista bei Dell bekannt, kann man aber lt. Techniker erst mit Vista SP1 beheben, wird dann auch behoben werden, angeblich durch Dell Treiber

    3) Intel Core2Duo Problem, kann man nix machen

    4) Techniker will dass ich Fotos mit der Digicam mach, die per Email schicke und sein Vorgesetzter würde dann entscheiden.


    Habe mit Everest den Displaytyp ausgelesen (Monitor ID SEC3350, Herstellungsdatum 2007) und gegoogelt:

    http://www.google.com/search?q=cach...SEC3350&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&client=opera

    Die seite gibt's leider nur noch im cache, wenn man auf ihr aber nach ID SEC3350 sucht, gibt's einen Erfahrungsbericht, dass Displays mit dieser Kennung von Samsung sind und in der Auflösung (soll angblich von Display Auflösung zu Display Auflösung verschieden sien) und allesamt grainy sind, dass man sie aber austauschen lassen könnte gegen welche von LG/Phillipps, die einwandfrei sind...


    Mich würde interessieren, ob wer die selben Fehler hat und was ihr gemacht habt (besonders wg Display) :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Das würde ich nicht auf sich beruhen lassen. Die sollen Dir dann mal von Intel eine entsprechende OFFIZIELLE Mitteilung darüber schicken, ansonsten Dell Problem!

    Also der Prozessor selber pfeift nicht. Es ist die entsprechende Elektronik "drumherum" (um es mal simpel zu sagen).

    Da würde ich Dell die Pistole auf die Brust setzen. Wenn es ja die CPU sein soll, dann muß es dazu auch ein entsprechendes Statement von Intel geben (was es nicht gibt :D ). Und wenn Dell das nicht liefern kann, muss Dell den Fehler fixen.

    Das würde halt bedeuten, entweder bekommst Du einen Preisnachlass, oder Du gibst das Notebook zurück. Die ganzen Lösungen per Software bringen nichts, weil Du damit zwar das pfeifen teilweise mildern oder sogar abschalten kannst, dadurch aber einige Features des Prozessores verlierst.
     
  4. Kanta

    Kanta Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das mit dem Display ist hoffentlich nur Zufall denn ich habe ebenfalls mein Inspiron mit WSXGA+ bestellt. Ich hoffe die Qualitätskontrolle bei DELL hat diesen Mangel schon festgestellt und verbaut die Samsung Displays nicht mehr.

    Nach eigenen Recherchen über das Inspiron kann man dieses Pfeifen mit dem Programm RMCLOCK abstellen, siehe hierfür dieser Thread: http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=381690
     
  5. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Wobei damit nicht die Ursache behoben wird. Sonders es wird lediglich ein Problem gegen ein neues getauscht. Das sollte nicht die Lösung sein.
     
  6. Kanta

    Kanta Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das mit der Kopfhörerbuchse wird so oder so beim Vista Service Patch 1 behoben, das steht laut Aussage eines DELL Technikers schon fest.

    Das Fiepen des Prozessors ist eine typische Eigenschaft der Core 2 Duo Prozessoren von Intel, wobei man sagen muß das laut meinen Recherchen am schlimmsten die T7300 betroffen sind.

    Ich hab Gott sei Dank einen T7500 bestellt und hoffe auf das Beste, das kann ich aber erst Ende Oktober beurteilen.

    Falls einem die Fehler des Notebooks sehr stören, was bei mir auch der Fall wäre, würde ich einen Techniker bestellen und Nachbesserung Verlangen. Ansonsten GELD ZURÜCK.
     
  7. #6 Überhauptnix, 20.09.2007
    Überhauptnix

    Überhauptnix Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1520
    Danke für die schnellen Antworten :)

    Das denke ich auch, deshalb ist RMClock für mich auch keine Lösung. Derweil habe ich eine Dell Doku gefunden die auf das Pfeifen eingeht:

    http://support.euro.dell.com/suppor...&component=-1&lang=-1&doclang=en&toggle=false

    Sieht nicht so aus, als ob Dell gewillt ist irgendwas nachträglich oder in Zukunft zu verbessern, vielmehr ist die Empfehlung immer schön Bluetooth laufen zu lassen :mad:
    Die schieben die Schuld auf Intel ab, und von denen habe ich auch noch nix gehört :rolleyes:
    Allerdings hat mir ein Freund gesagt, dass Macbooks dieses Problem auch einmal eine zeitlang hatten, mittlerweile aber nicht mehr, was ja eher auf Dell als Überltäter hinweist ....


    Hat sich am Telefon leider nicht danach angehört ...

    Ich werde mal probieren einen Preisnachlass wg dem Fiepen rauszuhandeln. Was mich allerdings brennend interessiert: Hat noch jemdand dieses Display in der Auflösung schon ausgeliefert bekommen und ähnliches beobachtet ? :confused:

    Wg dem Display muss ich erstmal warten, bis meine Schwester wieder da ist, die hat nämlich meine Digicam entführt :D

    BTW: Das eingebaute Micro (die Löcher gleich neben der Camera im Deckel) haben beim 1. Testen nicht funktioniert, nach einigen Einstellungenüberprüfen und googeln bin ich auf dieses Thema gestoßen:

    http://www.dellcommunity.com/suppor...thread.id=35693&view=by_date_ascending&page=1

    Da steht, dass für den 1521 ein "neuer" Audio Treiber Abhilfe schaffen soll, den gibts auf der Dell Suport Seite auch (genau den selben) für den 1520. Hab ihn noch nicht installiert (werds bald machen), wollte es nur erwähnen, evtl hat jmd auch dieselben Probleme ;)
     
  8. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Um da Dell mal den Wind aus den Segeln zu nehmen:

    Selbst wenn Intel das Schuld ist, dann hast Du das System trotzdem bei Dell gekauft und nicht bei Intel. Das bedeutet, das Dell auch in der Pflicht ist, das Problem zu beheben. Welcher Einzelteilzulieferer da Schuld sein soll, kann Dir als Kunde egal sein.

    Und solange in den Intel Spezifikationen des Prozessors VOR DEM KAUF auf der Dell Webseite nicht gestanden hat, dass der Prozessor "pfeift" solange hat da Dell ein Problem.

    Und Dell MUSS das Problem lösen. Und da würde ich nicht locker lassen.

    Im Endeffekt heißt das dann, das Du ein Gerät bekommst, welches funktionierst, Du mit Dell einen Deal raus handelst (Geld zurück, Gutschein, etc.) oder Du das Gerät zurück gibst.

    Aber der Spruch "Intel ist Schuld" muss Dich nicht interessieren. Wenn die Festplatte spinnt, dann können die Dich auch nicht an Seagate, Hitachi und Co verweisen.
     
  9. #8 Barista, 20.09.2007
    Barista

    Barista Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ist das Pfeifen denn auch von den AMD-Prozessoren bekannt oder kann man da davon ausgehen, dass Ruhe herrscht?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Überhauptnix, 20.09.2007
    Überhauptnix

    Überhauptnix Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1520
    Yoa, ich verstehe. Danke Dir. :)
    Wenn ich was vom Preis verhandeln will muss ich aber schon wieder mit meinem Verkaufsberater reden und ned mit der Technik, oder?


    Soweit ich weiß, gibts nur mit Intel Core2Duo CPUs das Problem.

    Update: Hab den neuen Treiber installiert, integriertes Micro funktioniert jetzt hervorragend, abgesehen davon wenn man sehr laut schreit, dann kreischt die Aufnahme mit :D
     
  12. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Wenn es bei der Technik nicht mehr weitergeht (Du musst denen ja erst die Chance geben, das Problem zu beheben), dann wendest Du Dich erstmal an Deinen Berater und machst dem die Hölle heiß (aber nett natürlich :D ).

    Und wenn das nicht fruchtet, dann lässt Du Dich zum Deeskalationsmanagement durchstellen.

    Bei einem Mängel (und der liegt hier eindeutig vor) hast Du notfalls die Wahl auf Rückgabe oder Du einigst Dich mit Dell auf einen Geldbetrag, etc.
     
Thema:

Dell Inspiron 1520 Probleme (Display, Audio, Deckel)

Die Seite wird geladen...

Dell Inspiron 1520 Probleme (Display, Audio, Deckel) - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. dell 9400inspiron

    dell 9400inspiron: habe mir dell9400inspiron gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden. dazu habe ich eine LogiLink IBO105 maus. nun meine frage: kann es sein dass...
  3. DELL Inspiron 15 7000

    DELL Inspiron 15 7000: Hallo, ich bin Student und würde mir gerne ein DELL Inspiron 15 7000 zulegen. Es ist der einzigste 15zoller der mir in diesen Preisbereich...
  4. Kaufberatung - Dell Inspiron?

    Kaufberatung - Dell Inspiron?: Hallo Leute, nachdem mein DELL XPS1530 sich nun offensichtlich entgültig verabschiedet hat, muss ein neues NB her... Nachdem ich mit Dell...
  5. Inspirion Serie Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht

    Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht: Habe mir da einen gebrauchten Dell Inspiron angeschafft.. habe mal geschaut ob da alles funktioniert, konnte per Wlan eine Verbindung herstellen...