Dell Inspiron 6000 PC Restore Recovery von Symantec

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Kay, 29.07.2006.

  1. Kay

    Kay Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute

    Ich habe eine Dell Inspiron 6000 und hatte immer die möglichkeit mit dem PC Recovery mein Rechner auf Auslieferungszustand zurückzusetzen, indem ich beim hochfahren Strg + F11 gedrückt habe. Nachdem ich aber Linux installiert habe und nach dem runterscheißen fdisk /mbr durchgeführt habe, funktioniert mein PC Recovery von Symantec nicht mehr. Der Rechner reagiert nicht mehr auf Strg + F11. Kann mir einer von euch helfen????? Bitte!!!!

    Gruß

    Kay:mad:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kerstin42, 12.08.2006
    Kerstin42

    Kerstin42 Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Kay.
    Ich habe genau das gleiche Problem. Auch ein Inspiron 6000. Nach Knoppix Installation auf HD (in eigener Partition) und späterem entfernen ging nichts mehr. WinXP fuhr nicht mehr hoch. Nach Tipps im Netz ebenfalls mbr neu schreiben lassen. Nichts, ausser, dass nichtmal mehr die Partition angewählt werden kann, auf der vorher WinXP und meine ganzen Daten waren. Partitionstabellenfehler. Eine unknown Partition, also weder Fat noch ntfs. Obwohl es eigentlich ntfs war und ich auch nichts geändert hatte. Über Knoppix (diesmal von DVD gestartet;) wollte ich der Part. wieder in ntfs ändern. Ging auch nicht. Dan wollte ich auch mit STRG +F11 die Recovery starten und WinXP in der Part. reinpacken, in der Knoppix war. Bevor jemand fragt, diese Partition habe ich direkt als ich das Notebook gekauft habe angelegt. eben für Notfälle wie diesen. Zum Glück hatte ich mir mal eine Recovery CD aus der Dell Partition erstellt, so dass ich jetzt wenigstens das korrekte WinXP drauf habe (gibt doch sonst Stress bei den Win updates). Nur leider fehlen dabei eben die ganzen zusätzlichen Dell spezifischen Progs. Werde wohl dann die ganze HD neu formatieren (hoffentlich geht das wenigstens), da ich jetzt nach zwei Tagen suchem im Netz immer noch keine brauchbare Lösung gefunden habe um meine frühere Win Partion wieder zum laufen zu bringen oder wenigstens lesbar machen. Aber das mit dem STRG+F11 würde mich auch noch interessieren. Falls du also was hörst oder erfahrst, melde Dich bitte oder schreibe es hier rein. Und falls Du keine Recovery CD hast, setz Dich mit dem Dell Support in verbindung. Soweit ich weiß, schicken die Dir dann ganz unproblematisch eine zu.

    vielleicht liest man sich mal

    Gruß
    Kerstin

    Für Tipps und Hilfen zu meinem Problem bin ich auch jederzeit dankbar, auch wenn ich dann die beschädigte Partition neu formatiert habe. Denn wer weiss, wann es wieder passiert:eek:
     
  4. #3 Kerstin42, 12.08.2006
    Kerstin42

    Kerstin42 Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    P.S.: Ich habe gerade versucht die Dell Restore Recovery vom DOS aus irgendwie zum laufen zu kriegen. Doch der Zugriff auf das bin-Verzeichnis, in dem die Programme Recover.exe und Restore.exe sind wurde verweigert. Ich habe mir dann da mal die Autoexec.bat angeschaut. Hängt wohl alles mit der zerschossenen mbr zusammen. Da es jetzt eine andere ist als früher, wird die Recovery nicht mehr gestartet. Ansonsten brachte mir das auch nicht viel, da ja der Zugriff auf sämtl. Verz. der Recovery-Part. verweigert wird.
     
  5. Kay

    Kay Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Kerstin,

    versuch es mal mit diesem Tool unter diesem Link


    http://support.euro.dell.com/support/downloads/download.aspx?c=de&l=de&s=gen&releaseid=R113024&Sy[/url] stemID=INSPIRONI6400/E1505&os=WW1&osl=EN&deviceid=10216&devlib=0&typecn t=1&vercnt=1&formatcnt=1&libid=25&fileid=148039


    damit konnte ich den MBR wieder herstellen und kann wieder auf die Dell Recovery zugreifen und auch die Diagnosegeschichte läuft wieder. Parallel habe ich vom Dellsupport jede Menge CD´s bekommen - die habe ich aber noch nicht ausprobiert.

    Nach der verwendung von dem Tool war mein Problem gelöst. Wenn es bei dir nicht funktioniert kannst du ja noch mal posten.

    Gruß

    Kay
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Dell Inspiron 6000 PC Restore Recovery von Symantec
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell inspiron 6000 auf werkseinstellungen zurücksetzen

    ,
  2. dell inspiron 6000 recovery

Die Seite wird geladen...

Dell Inspiron 6000 PC Restore Recovery von Symantec - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. dell 9400inspiron

    dell 9400inspiron: habe mir dell9400inspiron gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden. dazu habe ich eine LogiLink IBO105 maus. nun meine frage: kann es sein dass...
  3. DELL Inspiron 15 7000

    DELL Inspiron 15 7000: Hallo, ich bin Student und würde mir gerne ein DELL Inspiron 15 7000 zulegen. Es ist der einzigste 15zoller der mir in diesen Preisbereich...
  4. Kaufberatung - Dell Inspiron?

    Kaufberatung - Dell Inspiron?: Hallo Leute, nachdem mein DELL XPS1530 sich nun offensichtlich entgültig verabschiedet hat, muss ein neues NB her... Nachdem ich mit Dell...
  5. Inspirion Serie Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht

    Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht: Habe mir da einen gebrauchten Dell Inspiron angeschafft.. habe mal geschaut ob da alles funktioniert, konnte per Wlan eine Verbindung herstellen...