Dell Inspiron 640m - Fiepen bei Anschluss von USB-Geräten

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von wilmar, 11.02.2007.

  1. wilmar

    wilmar Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor ca. 3 Wochen das Dell Inspiron 640m Advanced (Intel Core 2 Duo, T5500 1,66 GHz-Prozessor, 120 GB Festplatte, 2 GB Arbeitsspeicher) bestellt. Kurz nachdem ich das Notebook erhalten hatte, mußte ich feststellen, dass das Gerät ein hochfrequentes, leises aber hörbares Fiepen von sich gibt. Und zwar jedesmal dann, wenn man ein USB-Gerät an das 640m anschließt (egal ob Stick, Maus, Drucker, ...). Sobald man das USB-Gerät wieder entfernt hört das Fiepen auf.

    Das Fiepen ist schwer lokalisierbar, aber besonders gut hörbar, wenn man die Ohren über die Tastatur legt. Ich habe sämtliche Einstellungen im BIOS-Setup durchgespielt, ohne Erfolg. Schließlich habe ich die Techniker von DELL angerufen. Diese meinten es wäre das Mainboard. Also habe ich das 640m wieder zurückgeschickt, das Mainboard wurde (angeblich) ausgetauscht, Windows neu aufgespielt und wieder zu mir geschickt. Mit dem Ergebnis, dass das Fiepen immer noch in der gleichen Lautstärke zu hören ist.

    Meine Frage an Euch (insbesondere an die Inspiron 640m-Besitzer): habt Ihr ebenfalls ein solches Fiepen am Gerät bzw. kennt jemand dieses Problem und weiß evt. abhilfe??? Wo könnte die Ursache für das Fiepen liegen?

    Ich habe die Vermutung, dass es irgendwie mit der Spannung der USB-Geräte zu tun hat, vielleicht aber auch mit der Festplatte. Das Notebook läuft sonst einwandfrei und ist vom Lüfter her sehr leise. Dennoch stört mich das Fiepen sehr, insbesondere da das Gerät zum Arbeiten gedacht ist und mich gute 1050 Euro gekostet hat.

    Wäre dankbar, wenn mir jemand bei dem Problem weiterhelfen könnte.

    Viele Grüße,

    Wilmar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DocBrown, 11.02.2007
    DocBrown

    DocBrown Forum Freak

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung NC20
    Hallo

    Interessantes Problem!Wenn es allerdings schon beim Support war ist die Sache ja schwierig Dir zu helfen.

    Vielleicht habe ich dieses "Fiepen" ja auch, empfinde es aber nicht als störend ,oder so.

    Ein leichter(und ich meine wirklich leiser) Ton ist immer vorhanden und nicht störend.

    Habe gerade einen USB-Stick angeschlossen und hatte kein Fiepen (oder doch?Und merke es nicht??)

    Wie schlimm ist es denn jetzt genau, wenn Du zu Beispiel das Notebook nur an hast?? Hört man das so? Und dann nur bei USB-Anschluß?

    Welches Bios ist denn drauf?
    :confused:
     
  4. wilmar

    wilmar Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Doc Brown,

    ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob der Support das Problem erkannt bzw. gehört hat. Die Diagnose wurde telefonisch vom DELL-Techniksupport gestellt mit dem Auftrag das Mainboard auszutauschen. Ob der Techniker der Reparaturfirma (banctec) diese Anweisung nur ausgeführt hat, ohne der eigentlichen Ursache des Fiepens auf den Grund zu gehen weiß ich leider nicht. Da das Fiepen sehr leise ist, zweifel ich daran, dass er es in etwas lauterer Umgebung gehört haben könnte.

    Konkret:
    Das Fiepen erscheint nur wenn USB-Geräte angeschlossen sind, dann aber eben dauerhaft. Sobald die USB-Geräte entfernt werden verschwindet es.

    Das Fiepen ist sehr leise, aber in ruhiger Umgebung zu hören, wenn man am Schreibtisch in kurzer Entfernung vor dem Laptop sitzt. Das Nervige und Störende am Ton ist seine hohe Frequenz, Lüfter- oder Festplattengeräusche machen mir i.d.R. nichts aus (aber das ist ja subjektiv).

    Meine BIOS-Version ist A05 (vom 29.09.2006)

    Wäre klasse, wenn ich wüßte, ob andere Inspiron 640m dieses Problem auch oder nicht haben. Würde mich dann ggf. nochmal mit DELL in Verbindung setzen...

    Dank und Gruß,

    Wilmar
     
  5. #4 ThomasN, 12.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    der hat sicher nur das Board getauscht.
    Bei Unisys in Österreich schicken sie die Teile zu Dell und dann untersuchen die was der Fehler ist.
    Wenns sich nicht beheben lässt (ich erinnere nur an die Störgeräusche im Kopfhörerausgang des D610) wirds halt totgeschwiegen. Bzw. bei der nächsten Serie verbessert.
    Ich schätz dass diese Piepserei (Sony hat / hatte ja auch mal solche Probleme, allerdings war das von der Displayhelligkeit abhängig) von irgendwelchen elektr. Baustein kommt, der mangelhaft versorgt ist, oder halt ne schlechte Masseverbindung hat.
    Selbst kannst da nix machen.
    Nur reparieren lassen. Vielleicht is ja beim nächsten mal besser.

    Wie schauts eigentlich bei dir aus wenn du nen aktiven USB Hub dran hängst?
     
  6. wilmar

    wilmar Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Thomas,

    habe leider keinen aktiven USB-Hub da, um das auszuprobieren.

    Ich überlege, ob ich das Notebook nochmal zum Support geben soll und dem Paket dann einen Zettel mit einer konkreten Problembeschreibung beilege. Wäre ein Versuch wert, oder?

    Ich habe die letzten Tage mal bewußt bei allen Notebooks von Freunden und auf der Arbeit "nachgehört" - Fehlanzeige: auch mit USB-Geräten kein Anzeichen eines Fiepen.

    Thomas, Du meinst also auch ich sollte das nochnmal überprüfen lassen?

    Danke und Gruß,

    Wilmar
     
  7. #6 ThomasN, 12.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    obs was bringt kann ich nicht sagen.
    Aber wenns mein Gerät wär, würd ich das nicht auf mir sitzen lassen.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dell Inspiron 640m - Fiepen bei Anschluss von USB-Geräten

Die Seite wird geladen...

Dell Inspiron 640m - Fiepen bei Anschluss von USB-Geräten - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. dell 9400inspiron

    dell 9400inspiron: habe mir dell9400inspiron gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden. dazu habe ich eine LogiLink IBO105 maus. nun meine frage: kann es sein dass...
  3. DELL Inspiron 15 7000

    DELL Inspiron 15 7000: Hallo, ich bin Student und würde mir gerne ein DELL Inspiron 15 7000 zulegen. Es ist der einzigste 15zoller der mir in diesen Preisbereich...
  4. Kaufberatung - Dell Inspiron?

    Kaufberatung - Dell Inspiron?: Hallo Leute, nachdem mein DELL XPS1530 sich nun offensichtlich entgültig verabschiedet hat, muss ein neues NB her... Nachdem ich mit Dell...
  5. Inspirion Serie Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht

    Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht: Habe mir da einen gebrauchten Dell Inspiron angeschafft.. habe mal geschaut ob da alles funktioniert, konnte per Wlan eine Verbindung herstellen...