DELL Inspiron N7010 - Wallpaper defekt HILFE

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von RaimundP, 14.02.2011.

  1. #1 RaimundP, 14.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
    RaimundP

    RaimundP Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    kleines Problem: großes Ärgernis. Ich habe mir letzte Woche einen Dell Inspiron N7010 geholt. Die Dell Software etc. nutze und brauche ich nicht, also alles platt gemacht und mein Windows 7 / System installiert.

    Alls der Dell ausgeliefert wurde, hatte der ein schickes, silbernes Wallpaper, was ich unbedingt nutzen möchte (passt zum silbernen Notebookgehäuse). Also hatte ich mir das brav auf einen Stick gesichert. Wie das Unglück so will, ist die Datei auf dem Stick 0 Bytes gross: ob zu früh abgezogen oder chronische Unlust des Rechners ist nun gleich.

    Ich bin verzweifelt auf der Suche nach diesem silbernen Wallpaper, das es weder zum download gibt noch über den Support. Ich wette, die mussten grisden, als ich nur um das Wallpaper bat

    Ich habe das gesamte System nun auf "Silberne Optik" ausgelegt, von der Dell Dock mit den silbernen Token Icons bis zu nur silbernen Icons der zwei, drei Schnellstartprogrammen.

    Aber mir fehlt leider des originale Dell Wallpaper.

    Wer von Euch hat denn bitte auch einen Dell N7010?

    ich könnte die Recovery-DVDs einschieben und das System zurücksetzen, aber ich würde - logisch - dadurch nat. meine Installationen der letzten Tage und das Ganze System zerschießen. Das lohnt nicht und ist kein Verhältnis zum Aufwand. Ich hatte dann auch einen Link zu einem englischsprachigen Dell Forum gefunden: das aber scheint kaum besucht.

    Daher meine verzweifelte Bitte bei Euch: Wer kann mir bitte dieses Wallpaper zukommen lassen?

    Der Service am Telefon von Dell sagt nat. klar, das ist im Auslieferungszustand eingebunden und haben die nicht zur Hand. Klar. Aber jemand von Euch müsste doch auch einen Dell N 7010 besitzen.

    So eine Kleinigkeit, aber das Wallpaper war / ist wirklich Klasse: sucht mal ein neutrales, qualitatives Wallpaper in Silberner Brush Optik im Netz. Man denkt: es sind hunderte zu finden, aber eben Irrtum, viel weniger als man annehmen kann. Jetzt habe ich dieses Wallpaper ein paar Stunden anstarren können (vor Installation, Rechnertest) und Gefallen daran gefunden.

    Die Optik wäre mir schon wichtig und nun stolpere ich ausgerechnet über diesen (beep) Speicherstick...

    Hilfe bitte. Nicht schmunzeln. ;)

    Ray
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deva

    Deva Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1730 / Sony Vaio YA
    ... was ist mit diesen hier: klick (20 sec. google-suche ;-)

    lg
    Deva
     
  4. #3 RaimundP, 14.02.2011
    RaimundP

    RaimundP Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    20 Sekunden Antwort nach 20 Stunden Google Suche: (zwinker)

    das alles sind die "alten" Wallpaper, nicht das neue, Uni-silberne der neueren Inspiron. Die alle sehen recht hässlich aus. ;)

    Also nicht das gesuchte. Jenes welche ist bei der Auslieferung vorinstalliert und gibt es so nicht zum download. Das ist ja das Dilemma.
     
  5. Energy

    Energy Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Eine andere Frage... wie zufrieden bist du mit dem neuen Inspiron? Und welche Systemkonfiguration hast du?
    I3-350M oder den P6000?

    Wie ist es mit der Lüftersteuerung? Läuft der sehr oft an, oder eher selten? Mit der Intel HD Grafik sollte das System ja "relativ" cool bleiben. Das wäre für mich ein Kaufargument. Würde mich über Infos dazu freuen...
     
  6. #5 RaimundP, 14.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
    RaimundP

    RaimundP Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich hab schon etliche Notebooks verschlissen und extrem ausgenutzt.

    Mit diesem gerät bin ich nun von Desktoprechnern weg vor drei tagen radikal auf nur noch Notebook umgeschwenkt. Ich bin kein Spieler, muss ich dazu sagen. Kreischis (Cr*sis) und ein paar andere Dinge reichen mir, wenn, da gut aus. Wenn nutze ich da Dragon Age Origins.

    Wichtig sind mir als Notebookvielnutzer ganz andere Dinge:

    1. Wie ist die Wärmeentwicklung nach 14 Stunden Dauerbetrieb?
    (Word, viel kopieren, Internet, Photoshop reichlich = also Desktop)?
    GUT: verteilt sich angenehm unter dem Metallgehäuse

    2. TASTATUR: kann ich da schnell tippen, komme ich damit klar?
    (Viele neuere Notebooks haben ja diese etwas angerundeten Tasten
    mit Zwischenraum. Hässlich und unpraktisch)
    GUT: ABER: zu kleine Cursortasten. Ich nutze viel einen Bildbetrachter
    und brauche gerade die Cursootasten. Habe ich mich aber nach 2 Tagen
    komplett daran gewöhnt.
    NEGATIV wie bei allen Books: POS1, entfernen liegt unerreichbar von den Cursortasten. Viel Spaß beim programmieren = nervig². Aber das geht nicht anders.

    3. LÜFTER
    NARF: Das Ding sitzt an der LINKEN SEITE. Ich mag die eher HINTEN, dann schirmt das Display etwas an Geräuschkulisse ab. GRUMMEL. Hier brüllt das Ding bei Volleistung (Crysy, Dragon Age oder generell 3D) wirklich laut. Sobald Musik läuft, bzw. Schrittgeräusche oder genereller (Umgebungssound) geht das. Mir ist das weniger wichtig = da kaum Spieler.

    4. WAS LÄUFT AN SPIELEN
    Ich bin keine Grafikhure. Mir ist das relativ wurst. Ich komme aus den Commodore 64 und Amigazeiten: alles, was darüber liegt ist für mich "Gute Grafik" und Ende. Ich hab große Modifikationen für Oblivion und Fallout erstellt. Das alles läuft wunderbar weich. Sonst hab ich mal diverses Zeug angetestet, was sich so beim Sammeln ansammelt: Crysis, Anno1404, Call of Duty2,3,4,4 II, World at War, Dead Space, Assassins Creed (DX9) und und und. Ich kann da gut spielen. Reicht mir also. Sollte auch noch 12 bis 20 Monate reichen. Wenn nicht: auch gut.

    VORTEIL:
    1024x768 sieht auf der Kiste unglaublich gut aus, viel besser als auf allen anderen meiner (Ex) Notebooks und Desktops: wirklich gelungenes Umrechnen, nahezu alte Röhrenqualität = scharf und trotz herunterrechnen und fleissig interpolieren keine Wischiränder wie generell.

    5. LÜFTER BEI DER ARBEIT
    Von aus bis unhörbar bis ab und zu ein leises "SurrSurr" oder "hauchhauch" mehr als erträglich. Ich kenne etliche Notebooks, die da vom Rülpsen bis zum Dauerbrummen oder generellen Laufen einen aus-dem-fensterwerf Nervfaktor haben. Der hier nicht. Prozessor regelt sich brav hoch und runter, der Clockspeed tanzt schnell genug und konstant wenn gefordert und für mich hält der Püster sich da dezent angenehm zurück.
    ABER eben nicht bei 3D: mehr als laut. So manchen mag das stören, ich kann damit leben. Und ich quäle den Notebook NonStop von Morgens so ab 7.00 Uhr bis Nachts gegen 23.Uhr derzeit, inklusive ExtremInstalllation(en), Plattenverschieben, externe TB Platten organisieren und und und.

    Was angenehm auffällt: Die Festplatte ist absolut unhörbar. (!) Auch hier kenne ich so manchen StörNoteBook, wo die Dinger kratzen, surren, fiepen, seufzen und stöhnen. Hier NIX zu hören. Angenehmes Extra.

    6. WÄRMEENTWICKLUNG
    Das Dingens hat eine fesche, metallene Oberschale auf der die Handballen liegen. Sieht edel aus, ist haltbarer als der übliche Plastikmüll und verteilt die Wärme noch angenehmer.

    Was ich argwöhnisch beobachte sind nat. die Tasten: nach so immer 2 bis 3 Monaten werden die meist genutzten bei vielen Notebooks "blank", sprich die immer etwas angeraute Oberfläche nutzt sich ab. Sieht unschön aus. Ich tausche üblicherweise alle 3 Monate die Tastaturen. Ich hoffe, das geht bei Dell auch so einwandfrei. Die reden ja von Service: werde ich dann sehen. Üblicherweise bestelle ich so eine und baue die ein. Ich hoffe, das klappt auch hier ohne Knüppel-zwischen-die-Beine. Schauen wir also mal, wie die "Abnutzung" bei Dauerbetrieb aussieht.

    7. OPTIK
    Mir fast gleichgültig:; ich hab Rechner durch den griechischen Sand geschleppt über Afrikatrips bis weiss wo. Oft sahen die Dinger aus, wie nach einem nuclearen Winter. Generell sieht das Dingens hier aber optisch gut aus: Der Klavierlack wirkt edel, das metallene Oberteil elegant. Zieht nat sofort Staub an und ist gegen die Sonne sichtbarer als andere Rechner (wirkt dann schon nach Minuten im Vergleich bei nebenstehenden "schmutzig", sieht aber bei Dämmerlicht, Abends, Dunkler, Frontal edel bis edler aus.

    8. LEISTUNG
    Ist relativ. Die meisten wollen das beste und können damit gar nichts anfangen. ich hab lieber ein zuverlässiges Arbeitspferd, das ich maximal ausreizen kann. Hier laufen also Animationsprogramm, Photoshop, diverse Editoren dazu, zwei Editor so (ASCII) und zwei kleine Tools neben FireFox mit immer so 500 MB (wg. Grafikcache) fleissig vor sich hin. Das will ich genau so haben, das habe ich so bekommen. Viele Hirsche haben wasfürangeblichsotolleSuperRechner aber Null Ahnung oder kämpfen mit ganz anderen Problemen. Ich nutze nur noch den Notebook, und das extrems, inklsive Verbiegung des Designs, eigenen Menüs und Docks und was nicht noch und genau das soll das Dingens können. Neben eben Word, Excel, meinen 3D Editoren, den Unterhaltungsspielen dazu, Photoshop. Und das alles soll bitte ohne murren, zicken, ruckeln, motzen, Probleme, Haken, Meldungen klappen.

    Im mobilen Einsatz neben professionellen Kameras schätze ich den Einschub für Speicherkarten. ich brauche den extrem. Ist praktisch. PS habe ich gleich parat, tausende Studiofotos ebenfalls gleich bei Hand und kann elegant und wirklich arbeiten. DAS will ich. Das kann ich jetzt nach 5 Tagen nahezu Dauertest schon sagen.

    Ich hatte ein paar Ätzer am Test, ein paar Müllion, ein paar HAHPEHs und was nicht noch: alle haben Ihre Fans, ich nutze fast immer Dell. Muss bei mir nicht das beste sein, muss ausreichend und zuverlässig sein.

    Der Rechner rechnet, der Nutzer zäjlt. Alles andere ist Wischiwaschi.

    Spielekinder und Konsoleros brauchen sicher ganz andere Dinge. Aber ich hocke stunden vor Fotobearbeitung, Vergleichswerten, Lichttabellen oder biege Grafiken um Drahtgittermodelle um das in Spielgefüge zu pressen. Da sind mir eben ganz andere Dinge wichtiger.

    Verbastelte Grafikkarte ist ja eine Mobility Radeon 57XX. Der Prozessor bei mir ein Intel I3. Reicht mir locker aus und ich quäl das Ding wirklich.


    DISPLAY:
    Spiegelt stark ist aber für mich über jeden Zweifel erhaben. 1600x900 reichen mir. Filme schaue ich da, wo die gut aussehen: in der heimischen Medienanlage mit großen Fernseher, nicht mobil auf einem Notebook. Wie gesagt sehen selbst 1024x786 mehr als Klasse aus, besser als vieles, was ich so kenne. Die ideale Notlösung alles ältere zum laufen zu bekommen.

    SOUND:
    An einem Notebook darf man keine Superbässe erwarten. Punkt. Oder das ind irgendwelche Notlösungen die nicht "wummwumm" sondern "knarzknazr" machen. Ich bin zufrieden: klarer Sound, hört sich dennoch "satt" an, reicht um div. CDs vorzuhören oder einzusortieren. Ansonsten eben glasklar, keine schrillen Überhöhen, kein Platiskgefiepe wie so oft. Für mich ausreichend.

    Bitte das Ding kaufen. Ich brauch das Wallpaper davon!

    (zwinker)

    ZU HÜLFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ: Wer bitte hat nun dieses nette Wallpaper.
     
  7. Energy

    Energy Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke schön für die tollen Informationen :)

    Dein doch überwiegend positiver Eindruck von dem Inspiron bringt mich nun doch wieder ins Grübeln. An meinem letzten Dell Studio hat mich nur der nervige Lüfter gestört, ansonsten war ich damit sehr zufrieden. Irgendjemand in diesem Forum erwähnte mal, sich keinen Dell zu kaufen, wenn ein "leises" Notebook das TOP-Kaufkriterium sein sollte.

    Nun gut, Spielen tue ich nicht, der Lüfter sollte halt nicht permanent laufen, nur weil ich mal ein paar youtube videos laufen lasse. In Frage käme da für mich nur die Konfiguration mit dem P6000 oder eben dem i3-350M, jeweils mit integrierter Intel Grafik. Vllt. gibt es ja schon Erfahrungsberichte zu diesen beiden Modellen. Wollte eigentlich keinen Dell mehr, und hatte mich bereits auf Asus (X72F-TY118V) oder Samsung (R730-JB04) (beide für 499 bei Amazon) festgelegt, aber wie gesagt, dein Bericht lässt mich die Sache nun doch nochmals überdenken...

    Mit dem Wallpaper kann ich leider nicht dienen, noch nicht..;)
     
  8. #7 RaimundP, 15.02.2011
    RaimundP

    RaimundP Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Warum integrierte Grafik?

    Das Teil hier läuft nun den Ganzen Tag und püstert wenn mal dezent alle paar Minuten oder zeitweise gar nicht und das mit der kleinen ATI Grafikkarte. Klappt also wirklich gut ruhig.
     
  9. Energy

    Energy Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie bereits gesagt, bin ich kein Gamer, jedenfalls nicht am PC, und ich möchte einfach mal die GMA ausprobieren.

    Deine Informationen zu dem Inspiron sind wirklich vielversprechend, und vllt. hat Dell bei den neuen Serien die Lüfterproblematik etwas verbessert.

    Das Notebook ist nun bestellt, und eventuell kann ich dir ja dann mit dem Wallpaper weiterhelfen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 RaimundP, 16.02.2011
    RaimundP

    RaimundP Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Auch kein Gamer: dann kann ich die Mühle empfehlen. Der rechner arbeitet bei mir den Ganzen Tag, meist sehr beansprucht und ich bin mit der Lautstärke, oder eher der "Ruhe" sehr zufrieden. Summt ab und an gesteuert leise an (wirklich leise) und dann wieder für 20 - 25 Min. gar nicht aktiv: und ich nutze nebenher PS, einen Browser und Word / Excel + Editoren. Also wirklich ruhiges Arbeiten.

    Ist sicherlich von Rechner zu Rechner unterschiedlich: aber die meisten anderen summten, surrten, ächzten und quitschten immer irgendwie. Der hier ist ruhig. Soweit also genau Deine Vorstellungen.

    Mir ist immer ein Praxis-Test wichtiger als das, was ich so lese. Daher habe ich drei Rechner, alle so um Euro 750 bis 1.000 angetestet und bin dann bei dem hier geblieben. Alle haben etwas, das mich direkt stört: hier die kleinen Cursortasten, beim anderen das Festplattengesurre, beim Dritten war es das generelle Lüftergeräusch. Mit dem hier bin ich zufrieden und habe jetzt ganz auf Desktoprechner verzichtet. Die TB Platten aus den Dingern hab ich in externe Gehäuse gesteckt und kann die ganz normal als Datenlager missbrauchen.

    Wäre prima, wenn Du mir dann mit dem silbernen Wallpaper helfen kannst.

    Ich sehe Hoffnung am Horizont.

    Ray
     
  12. Energy

    Energy Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Leider kann ich dir mit dem Wallpaper nun doch nicht weiterhelfen...

    Die Lieferung von Dell war wie gewohnt sehr flott. Den Rechner ausgepackt, eingeschaltet, alles schön verarbeitet, insgesamt vermittelt das Notebook einen hochwertigen Eindruck.

    Das war es dann aber auch schon mit den positiven Eigenschaften. Der Lüfter meldet sich bereits nach ca. 1 Minute, läuft ca. 20 Sekunden, schaltet dann wieder aus, um sich nach einer halben Minute wieder einzuschalten.
    Und das auf einem doch schon unüberhörbaren Niveau.

    Habe dann anschließend noch ein Video geschaut, 30 min, und der Lüfter lief 30 Minuten ohne Unterbrechung.
    Fazit: tolle Verarbeitung, wobei mir das Display etwas "matschig" vorkam, aber mit diesem nervigen Lüfter, der sich ja nun an der linken Seite, und damit etwas näher zum Nutzer, befindet, hat sich die Angelegenheit Dell für mich erst mal erledigt.

    Das Notebook wurde zwischenzeitlich wieder abgeholt.

    Mal gucken, bin gerade am überlegen, ob ich es mal mit einem 12er mit Atom von Asus versuchen sollte...
     
Thema: DELL Inspiron N7010 - Wallpaper defekt HILFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell inspiron n7010 schaltet sich aus

Die Seite wird geladen...

DELL Inspiron N7010 - Wallpaper defekt HILFE - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. dell 9400inspiron

    dell 9400inspiron: habe mir dell9400inspiron gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden. dazu habe ich eine LogiLink IBO105 maus. nun meine frage: kann es sein dass...
  3. DELL Inspiron 15 7000

    DELL Inspiron 15 7000: Hallo, ich bin Student und würde mir gerne ein DELL Inspiron 15 7000 zulegen. Es ist der einzigste 15zoller der mir in diesen Preisbereich...
  4. Kaufberatung - Dell Inspiron?

    Kaufberatung - Dell Inspiron?: Hallo Leute, nachdem mein DELL XPS1530 sich nun offensichtlich entgültig verabschiedet hat, muss ein neues NB her... Nachdem ich mit Dell...
  5. Inspirion Serie Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht

    Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht: Habe mir da einen gebrauchten Dell Inspiron angeschafft.. habe mal geschaut ob da alles funktioniert, konnte per Wlan eine Verbindung herstellen...