Dell Inspiron Wechsel der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Dell-Willi, 11.02.2010.

  1. #1 Dell-Willi, 11.02.2010
    Dell-Willi

    Dell-Willi Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 640m
    Hallo,

    ich habe bei meinen Dell Inspiron 640m die 100 GB Festplatte von Hitachi gegen ein 250 GB von Hitachi getauscht und mit Acronis True Image 2009 geklont. Die Festplatte läuft auch nach dem Tausch, hat aber laut Datenverwaltung von XP exakt die gleiche Größe, 91,7 GB, wie die alte Platte. Kann es sein, dass in dem Bereich DELL-Utilitys irgendein Befehl ist, der diese Größe vorgibt?

    Ich hatte die neue Festplatte nach dem Klonen noch mal formatiert, kriege aber die genannte EISA-Konfiguration nicht von der neuen Festplatte. Nach dem Formatieren zeigt die Datenträgerverwaltung weiterhin als Größe der neuen Festplatte 91,7 GB an.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nhtec, 11.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2010
    Nhtec

    Nhtec Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    MediaDirekt Software

    Hallo,

    manche Dell Rechner haben eine Multimedia Software die DVDs und andere Medien abspielen können, ohne das Windows gestartet werden muss. Diese Software ist auf einer extra Partition. Vorgeschaltet dem ganzen ist ein spezieller Bootloader. Der sorgt dafür, dass wenn der Rechner über die Mediadirekttaste gestartet wird, das spezielle Multimedia Betriebssystem geladen wird. Diese Software schaut aber auch bei jedem start nach, ob die Partitionen sich verändert haben. Wenn ja, nimmt sie korrekturen vor. Wenn man nun die komplette alte Festplatte auf die neue clont, sorgt der auf der Festplatte hinterlegte Bootloader, das die neue Festplatte auf die größe der ursprünglichen korrigiert wird. Diese korrektur ist dauerhaft und kann auch nicht durch ein neues Partionieren oder formatieren rückgängig gemacht werden. Damit die neue Festplatte wieder dauf ihre ursprüngliche gebracht werden kann, benötigt man eine spezielle Software, die dies wieder korrigiert.

    Vielleicht ist dies auch bie ihrem Rechner geschehen.
    Viele Grüße

    NHTec

    Mehr Infos zu diesem Thema gibt es hier:
    Dell Inspiron 6400. How to use unallocated space after creating an "as is" clone - DELL COMMUNITY
     
  4. #3 Dell-Willi, 11.02.2010
    Dell-Willi

    Dell-Willi Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 640m
    Hallo,

    vielen Dank erst mal für den Hinweis. Mein Notebook hat die besagte Funktion und hat auch die neue Festplatte exakt auf die Größe der alten Platte begrenzt. Das scheint dann der Grund zu sein. Ich werde also beim nächsten Versuch diesen Dell-Bereich außen vor lassen, da ich diese Sonderfunktion eh nicht nutze.

    Vielen Dank
    Werner
     
  5. #4 Dell Schrauber, 11.02.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi
    Das hat nix mit der Dell Partition zutun.

    Wenn Du das Image zurückspielst dann kannst Du bei den Optionen einstellen was er mit dem leeren Speicherbereich machen soll. Da musst Du die Option "hinten anreihen" oder so ähnlich anklicken.

    Dann hast Du auch die Komplette Platte.

    Gruß
     
  6. #5 Brunolp12, 11.02.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hätte man dann den leeren/unpartitionierten Platz nicht in der Windows-Datenträgerverwaltung erkennen können?
     
  7. #6 Dell Schrauber, 11.02.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Nicht unbedingt. Im normalfall wird der Platz versteckt. Zumindest macht das meine Acronis Version so. Dann sieht Windows nix.
     
  8. Nhtec

    Nhtec Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Vielleicht manchmal, aber nicht immer

    Da muss ich dir leider wiedersprechen. Je nach Media Direktversion hat das schon etwas mit dem Bootloader zu tun. Ich habe die selber die Erfahrung gemacht. Selbst das Bios erkannte nur noch 80 GB (Ursprüngliche Größe) statt der 320 GB. Mit einem Tool mußte die Größeninformation auf der Festplatte korigiert werden.
     
  9. #8 Dell-Willi, 12.02.2010
    Dell-Willi

    Dell-Willi Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 640m
    Hallo Nh-tec,

    würdest du mir verraten, mit welchem Tool du da gearbeitet hst, da ich ja immer noch eine größere Platte einbauen möchte. Ansonsten wäre ich weiterhin sehr dankbar, wenn ich Tipps zum Unbau der Festplatte bekommen könnte.

    Vielen Dank

    Werner
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nhtec

    Nhtec Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Der Festplattenumbau ist bei mir schon über ein Jahr her, aber auf dieser Seite wird dir geholfen:

    HPA Problems When Upgrading Hard Disk

    Ich hab eins der dort empfohlenen Programme genutzt.

    Viele Grüße

    Norbert
     
  12. #10 Thomas4711, 13.02.2010
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    wenn du mit Acronis klonest, kannst du dem Programm sagen, das die geklonte Partition genauso gross ist, wie das Original. Das ist die Standarteinstellung. Alternativ kannst du eine manuelle Anpassung der Zielpartitonsgrösse vornehmen.

    Vielleicht liegt da die Ursache.
     
Thema: Dell Inspiron Wechsel der Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell inspiron n7110 festplatte wechseln

    ,
  2. festplatte notebook tauschen eisa

    ,
  3. dell inspiron one festplatte ausbauen

    ,
  4. bei dell inspiron n7110 Festplatte tauschen,
  5. dell inspiron 6400 festplatte wechseln,
  6. inspiron 6400 festplatte getauscht
Die Seite wird geladen...

Dell Inspiron Wechsel der Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. dell 9400inspiron

    dell 9400inspiron: habe mir dell9400inspiron gebraucht gekauft und bin sehr zufrieden. dazu habe ich eine LogiLink IBO105 maus. nun meine frage: kann es sein dass...
  3. DELL Inspiron 15 7000

    DELL Inspiron 15 7000: Hallo, ich bin Student und würde mir gerne ein DELL Inspiron 15 7000 zulegen. Es ist der einzigste 15zoller der mir in diesen Preisbereich...
  4. Kaufberatung - Dell Inspiron?

    Kaufberatung - Dell Inspiron?: Hallo Leute, nachdem mein DELL XPS1530 sich nun offensichtlich entgültig verabschiedet hat, muss ein neues NB her... Nachdem ich mit Dell...
  5. Inspirion Serie Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht

    Dell Inspiron 1564 findet mein Wlan Modem nicht: Habe mir da einen gebrauchten Dell Inspiron angeschafft.. habe mal geschaut ob da alles funktioniert, konnte per Wlan eine Verbindung herstellen...