Dell Latitude D620 Testbericht

Dieses Thema im Forum "Dell Testberichte" wurde erstellt von ThomasN, 04.05.2006.

  1. #1 ThomasN, 04.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 j.a.h.8, 06.05.2006
    j.a.h.8

    j.a.h.8 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Wie von dir angeboten, hätte ich gerne (!) die Infos zum GX620. Mir reichen die Eckdaten, bei Dell finde ich ihn nämlich nicht.(?)
    DANKE
     
  4. MKO

    MKO Forum Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Super Bericht.
    So sollten sich mal die großen MAgazine anstrengen!
     
  5. #4 BigSkyline, 07.05.2006
    BigSkyline

    BigSkyline Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300
    Moin moin erstmal,
    bin schon seit einer Weile auf der Suche nach einem ordentlichen NB-Forum und bin promt hier gelandet :D
    Top Bericht finde ich ! bin auch schon am überlegen, ob ich es mir bestellen soll. Wäre echt super, wenn noch der kleine Bericht über das WXGA+ (1440x900) Display später nachgereicht werden könnte

    mfg
     
  6. #5 chinaman, 25.05.2006
    chinaman

    chinaman Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    erstmal danke fuer den super Bericht !! Echt Klasse!

    Ich bin drauf und dran mir einen D620 zu bestellen.
    War schon vom D610 begeistert, welches ein Kollege gerade neu hat. Allerdings habe ich eine Frage:
    Ich habe gestern mit dem Latitude D610 von meinem Kollegen gearbeitet, da keiner mehr im Buero war war es sehr still und dabei ist mir das Piepen aufgefallen. Es kommt aus der Naehe des Luefters. Ich konnte es auch in normaler Arbeitsposition noch warnehmen und es ging mir schon etwas auf die Nerven. -> Ist das beim D620 genauso? Oder hat Dell es inzwischen abgestellt? Im Bericht wird zwar von einem Piepen gesprochen, aber nur durch die Lueftung ?!

    Ueber eine Antwort wuerde ich mich sehr freuen, da dies evtl. Ausschlaggebend fuer oder gegen den Kauf ist.

    Danke, Gruss
    Thomas
     
  7. #6 ThomasN, 25.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    also bei meinem 610er Piepts auch hin und wieder. Ich kann das allerdings leider nicht provizieren. Manchmal hat er das wenn der Akku voll geladen ist und die CPU auf maximalen Takt hochschaltet. Ne Sekunde später is aber dann alles wieder weg.
    Störend ist dieses Geräusch aber in keinem Fall.

    Das Piepgeräusch das ich beim D620 beschrieben hab war nur auf der Unterseite bei den Lüftungsschlitzen vernehmbar. Von oben nicht.
     
  8. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 ThomasN, 27.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    naja, ein bischen viel unrealistischer Lob auf TrustedRewies finde ich.
    Ich kann doch keine 9 von 10 FEature Punkten vergeben, wenn kein Firewire, TV-out und Cardreader für Digicam, die ja im Businessaltag auch gang und gäbe sind, an Bord sind.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 itsme, 30.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2006
    itsme

    itsme Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    T2300 oder T2400

    Erstmal Hallo an alle und dickes Lob an dieses tolle Forum!!! Hab mich nicht zuletzt aufgrund Infos aus diesem Forum dazu entschlossen, ein D620 zu kaufen.

    Jetzt gehts ans eingemachte - die genaue Konfiguration muss festgelegt werden. Da Ihr euch meinem vernehmen nach wirklich toll auskennt, bitte ich euch um den einen oder anderen Tipp.

    Bin Student und brauch den Lapi vorwiegend für Office Anwendungen. Gaming ist bei mir weniger angesagt. Darum stellt sich mir die Frage, ob sich ein Upgrade des Prozessors von T2300 auf T2400 lohnt?! Der Unterschied ist ca. 0,2 GHz, da aber die Architektur, Frontsidebus etc. komplett gleich sind, bin ich mir nicht sicher ob diese Steigerung einen Mehrpreis von ca. 100€ rechtfertigt und ob ich den Unterschied bei normaler Anwendersoftware überhaupt merke? Vielleicht kennt sich von euch jemand besser damit aus:eek:

    Dann wäre da noch die Grätchenfrage "Grafikchip oder Grafikkarte". In der Stundentenkonfig ist der Intel 945GM verbaut. Als Upgrade steht NVIDA Quadro NVS 110M zu Verfügung (kostet ca. 54,- mehr). So weit ich das aufgrund meiner Recherche verstanden habe, bringt die NVIDA mehr Leistung, was ja rein dadurch schon logisch ist, dass man extra dafür zahlen muss :rolleyes:
    Bin ich damit dann aber Vista-tauglich? Und wie stark wirkt sich das Ding auf die Akkulaufzeit aus? Derzeit tendiere ich ja eher dazu, die Finger davon zu lassen weil sich dieses Extra wahrscheinlich für mich nicht auszahlt (und fünf mal 60€ plus für dort ein Extra und da ein Extra macht dann auch ganz schön viel aus...). Aber vielleicht könnt ihr mich eines besseren belehren!?


    Noch ein Wort zur Dell Diebstahlversicherung: Hab mir mal die Polizze im Detail angesehen. Lohnt sich eigentlich nicht! So wie ich das verstehe wird das Notebook nur dann ersetzt, wenn es von Zuhause gestohlen wird (dafür ist die Wahrscheinlichkeit zumindestens bei mir ziehmlich gering), oder wenn es aus verschlossen Auto aus abgedeckten Kofferaum oder Handschuhfach gestohlen wurde. Wenn es am Arbeitsplatz (oder Schule oder anderen öffentlichen Plätzen) gestohlen wurde, bekommt man das Notebook nur dann ersetzt, wenn man es in einem Schließfach oder Tressor hatte. Somit ist der Anwenungsbereich doch eher schmal gehalten und zumindest aus meiner Sicht eher unrentabel.
    (siehehttp://www.dell.com/downloads/emea/general/completecare/contract_atde.pdf )

    lg, itsme

    P.S.: dickes Lob an mtxcomputer. Die sind wirklich irre flot in der Beantwortung von Anfragen und auch die Studentenangebote find ich klasse!
     
  12. #10 ThomasN, 30.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Prozessor ist für Office Anwendungen irrelevant.
    Beide Grafiklösungen sind Vista Ready. Mit der integrierten Grafiklösung hast du schätzomativ ne 1/2 Stunde mehr Akkuzeit.
     
Thema: Dell Latitude D620 Testbericht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. dell latitude D620 testbericht

Die Seite wird geladen...

Dell Latitude D620 Testbericht - Ähnliche Themen

  1. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  2. (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an

    (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an: Hallo! Ich habe oben genanntes Notebook in der Bucht defekt gekauft. Leider lässt sich das Gerät nicht so schnell wieder herrichten wie...
  3. DELL Latitude 6410 (refrubished)

    DELL Latitude 6410 (refrubished): MOIN, scheinbar hat man mich beschi...sen, gekauft vor 1 1/2 Jahren, nach dem Tod meiner Frau sind leider auch einige schriftliche Unterlagen...
  4. Upgrade von Dell Latitude gesucht

    Upgrade von Dell Latitude gesucht: Hallo, ich bin seit ungefähr 6 Jahren zufriedener Besitzer eines Dell Latitude E6400. Vor einigen Jahren habe ich ne 256GB SSD und nen neuen...
  5. Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped"

    Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped": Hallo. Leider hat mein Latitude E6400 irgendwie einen Macken. Es hat angefangen, das immer die Uhrzeit nicht mehr gepasst hat, darauf hin...