dell latitude e6400: ein frustrierter user...

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von logistics, 26.07.2009.

  1. #1 logistics, 26.07.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    oke, nach über `nem halben jahr mit dem dell latitude hab` ich die faxen dicke...

    ein rückblick, ich hab` den dell im november 2008 bestellt und auch ziemlich zügig bekommen. und war von anfang an begeistert. endlich die eierlegende wollmilchsau, die ich wollte. und ganz schleichend von anfang der frust und die frage, ob bestimmte dinge sein können bei einem laptop für über 1500,-€...

    von anfang an probleme mit dem system, es musste dreimal komplett neu aufgesetzt werden, bis es lief. und dann auch nur mit der bekannten ruckelnden soundwiedergabe, die sich bei mir nie in den griff kriegen ließ.

    dazu kam das problem, dass der cd/dvd-player sich nach anfänglichem probebrennen bis heute nicht mehr dazu herabließ, etwas zu brennen. keine chance, abspielen geht, brennen nicht. abspielen von dvd`s in der zwischenzeit auch nicht, das ging abe rmit viel suchen im netz dann aber wieder, weil auf einmal länder-codecs gefehlt haben (die vorher da waren, ohne dass ich was geändert hatte!?)

    dazu immer treiberprobleme zwischen media-player und irgendwelchen dell-treibern.

    jetzt spinnt seit wechsel der sim-card in der dell hspa 5530 die karte, keine verbindung mehr möglich. nüscht. nur via surfstick, der dann an dem teil rumbaumelt. super. im modem wird die karte nach wechsel von t-mobile-karte zur o2-karte entweder nicht mehr gefunden oder es kann keine verbindung hergestellt werden. da mag es sein, dass das problem vor dem monitor sitzt. aber bedienfreundlich ist irgendwie anders...

    höhepunkt aus meiner sicht gerade eben zur hardware: ich dachte gerade, ziemlich frustriert von der modem-geschichte, da hängt ein fussel rechts unten, außen am display-rahmen. greife hin und habe ein stück plastik des rahmens in der hand. glatt rausgebröselt. das teil hat nie einen schlag abbekommen, geschweige denn, dass es gefallen ist. es war nie irgendeinem druck ausgesetzt. und jetzt bröselt das plastik des gehäuses auseinander? hallo?

    ich hab` im november fast 1600,-€ für ein laptop ausgegeben, das meiner meinung nach im highend-bereich anzusiedeln sein sollte. und bin heute, knapp 8 monate später einfach nur tief frustriert.

    welche möglichkeiten hab` ich denn schon großartig außer bei dell anzurufen und einen hardwareschaden zu melden? man wird mir unter umständen das laufwerk tauschen, aber den display-rahmen? das glaubt mir doch nie jemand, dass das einfahc so passiert ist...und laufen tut das teil doch ohnehin nicht richtig. ich bin gerade richtig frustriert, so locker sitzt bei mir das geld dann auch wieder nicht.

    ...nur ein blöken im nirvana des netzes...musste los...vielleicht hat hier jemand ähnliche erfahrungen gemacht? oder kann mir irgendwie ein licht am ende des tunnels zeigen?...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Ocean-, 26.07.2009
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das ist ja mal richtig heftig deftig :-(

    Schildere DELL diese Sachen und bitte um Abhilfe. Wie du schon sagst, bei einem Gerät dieser Preisklasse sollte das echt nicht passieren. Notfalls müssen die das Gerät eben komplett analysieren und untersuchen.

    Good luck!

    lg, Ocean
     
  4. #3 Brunolp12, 26.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ihr immer mir eurer "Preisklasse" und dem "bei einem Gerät für xy darf doch sowas nicht passieren":

    shit happens, hat nix mitm Preis zu tun. Für x Euro hast Du nicht mehr oder weniger Ansprüche als für x + 1 Euro.


    reklamieren und sehen ob & wie geholfen wird (bei Dell sollte man da eigentlich nicht hängen gelassen werden... also hoffen wir mal)
     
  5. #4 logistics, 26.07.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    ...prinzipiell hast du da ja recht. nur tut es eben mehr weh, wenn man sich in eigenen augen etwas "besonderes" leistet und dann an so aufläuft damit. dass es nicht schlimmer ist, wenn ich 1600,-€ ausgebe als wenn ich 160,-€ ausgebe und das teil muckt, ist klar, es geht ums prinzip...

    ich habe den fall jetzt mal via mail an den dell-support geschickt und bin gespannt, wie sie reagieren werden. ich werd` es sicher hier vermelden. ich bin auch niemand, der eine marke wegen einer schlechten erfahrung verteufelt. aber das teil, das vor mir steht, hat eben neben den 1600,-€ auch einiges an nerven und zeit gekostet.

    so oder so, ich bin auch gespannt...
     
  6. #5 Dell Schrauber, 26.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2009
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Bei Dell ist es immer besser wenn man anruft. Per Mail ist das immer so ne Sache, weil das auch mit dem hin und her mailen dauert.

    Ich muss Brunolp12 recht geben, sowas kann in jeder "Preisklasse" (finde das Wort schrecklich weil nichtssagend) passieren. Klar ist sowas immer ärgerlich aber immer und immer wieder auf den Preis rumreiten hilft da auch nichts.

    Auch ein 700 oder 500 Euro Notebook ist ne "Preisklasse" für sich, da können die gleichen Sachen passieren wie bei einem 3000 Euro Notebook.
    Kunden wollen immer mehr Gimmicks in den Kisten. Das Problem ist halt je mehr in so ner Kiste drinne ist desto mehr kann kaputtgehen. Ist beim Auto genauso. Früher hat man auf den Anlasser gehauen mit einem Hammer und schon lief der wieder, Heute muss man ans Diagnosegerät usw.

    Wie gesagt ruf da am besten an, weil sprechenden Menschen ist besser zu helfen als schreibenden :D
     
  7. #6 HiTek666, 26.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Die Preisklasse ist bei den Hardwarethemen sicherlich nicht wirklich Aussagekräftig, aber ein Business und daher teures Notebook sollte zumindest beim Gehäuse nicht patzen und die Schilderung des Problems mit dem Displayrahmen finde ich durchaus plausibel den das Gehäuse bei meinem E4300 war genauso schlecht und labil.
    Ich würde an deiner Stelle definitiv bei Dell anrufen und auch den gelösten Rahmen ansprechen, die werden sicher über die Mängel an der Serie Bescheid wissen und dann hoffentlich eine Reparatur einleiten. Wenn die dir sagen "nein, Sie sind der Erste, der das Gehäuse bemängelt .. uns sind keine Schwächen bekannt" dann lügen sie und am besten erinnerst du an einen "nervigen" Kunden aus Hamburg der vor 4 Monaten jeden Tag bei deenen angerufen hat und nur am meckern war *soeinspinner* ;-)
     
  8. #7 logistics, 26.07.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    ...mal unabhängig von dem wort "preisklasse", es geht wirklich um die tatsache eines als business-notebook beworbenen modells, das besonders belastbar sein soll, das sich auflöst. um missverständnisse zu vermeiden: nicht der rahmen hat sich ge-löst, sondern er ist AUFGELÖST, d.h. da sind kleine millimeterstücke rausgelöst...

    ...ich werd` bei dell anrufen und hier schreiben, wie es weitergeht...
     
  9. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ein tipp von mir:

    installier das nächste mal dein system nicht in IRRT sonder AHCI und dein soundproblem sollte der vergangenheit angehören... seit dem ich IRRT deaktiviert habe, läuft alles super... wer braucht schon diesen IRRT shit... ob das ein intel oder dell problem ist, keine ahnung...

    falls das dvd lw nicht brennt, kann das ebenfalls an IRRT liegen... hatte ich auch mal...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dell Schrauber, 26.07.2009
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Dell wirds schon richten.

    Ich hab bis jetzt eigentlich noch niemanden gesehen, den die im Regen stehen gelassen haben.

    Wirst Du am Telefon schon merken.

    Gruß
     
  12. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    seh ich auch so... und wenn ein dell schrauber kommen muss...
     
Thema: dell latitude e6400: ein frustrierter user...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. latitude e6400 sim karte

Die Seite wird geladen...

dell latitude e6400: ein frustrierter user... - Ähnliche Themen

  1. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  2. (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an

    (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an: Hallo! Ich habe oben genanntes Notebook in der Bucht defekt gekauft. Leider lässt sich das Gerät nicht so schnell wieder herrichten wie...
  3. DELL Latitude 6410 (refrubished)

    DELL Latitude 6410 (refrubished): MOIN, scheinbar hat man mich beschi...sen, gekauft vor 1 1/2 Jahren, nach dem Tod meiner Frau sind leider auch einige schriftliche Unterlagen...
  4. Upgrade von Dell Latitude gesucht

    Upgrade von Dell Latitude gesucht: Hallo, ich bin seit ungefähr 6 Jahren zufriedener Besitzer eines Dell Latitude E6400. Vor einigen Jahren habe ich ne 256GB SSD und nen neuen...
  5. Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped"

    Dell Latitude E6400 "Time-of-Day Clock Stopped": Hallo. Leider hat mein Latitude E6400 irgendwie einen Macken. Es hat angefangen, das immer die Uhrzeit nicht mehr gepasst hat, darauf hin...