Dell, Medion, HP welches ist am Besten geeignet?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Sancho, 14.05.2008.

  1. Sancho

    Sancho Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    vorweg möchte ich loswerden, wie gut ich es finde, dass es ein derart aktives Forum über Laptops gibt. Einige Beiträge haben mir bereits sehr geholfen !


    Nun zu meinem Problem:

    Bisher habe ich nur Erfahrungen mit Deskop-PC's gemacht, jetzt möchte ich allerdings "mobil werden".
    Ich habe schon bereits lange geguckt, um ein für mich passendes Notebook zu finden und habe momentan 3 Optionen.

    1.MEDION® AKOYA® MD 96640
    <-- Klick
    Preis: 799€

    Pro:
    3 GB Ram, DVB-T, mitgelieferter Schick-Schnack (z.b. eine Tasche)

    Contra:
    Die Verarbeitung (weiche Tastatur), relativ schwache Grafikkarte (GeForce 9300M G), Design (besonders die Innenseite)

    Ich habe bereits mit dem Laptop gearbeitet und war auch soweit zufrieden (bis eben auf die Verarbeitung)
    Ich habe noch keine Erfahrung mit Medion. Was sagt ihr zu Medion? Qualität? Kundenservice?

    2.HP Pavilion dv6855eg <-- Klick
    Preis: 759€

    Pro:
    Design, bessere Verarbeitung, 3 GB-RAM

    Contra:
    weniger Zubehör, technisch ein bisschen schlechter Ausgestattet

    HP scheint mir ein besserer Hersteller zu sein, wie seht ihr das?

    3. ein Dell-Notebook z.B. das XPS M1530 <-- Klick
    Preis: 899€

    Pro:
    Vieles :) Design, Grafikkarte, Prozessor

    Contra:
    Preis (im Verhältnis zu den anderen Geräten), weniger Zubehör/Ausstattung

    Über Dell habe ich bis jetzt viel gutes Gehört (bis auf die Akku's). Stimmt das oder hat auch Dell einen Haken?

    _____________________________________________________________

    Insgesamt möchte ich einen flotten Laptop (guter Prozessor, viel Arbeitsspeicher), mit einigermaßen ansprechendem Design, einer über 200 GB großen Festplatte und einer Grafikkarte mit der man hin und wieder mal ein Spiel spielen kann, also schon aktuelle 3D-Spiele, allerdings brauche ich hierfür nicht die beste Auflösung/Details.

    Ausgeben kann ich leider nur max. 900€

    Zu welchem System/Hersteller ratet ihr mir? Ich freue mich auch über weitere Vorschläge.

    Vielen Dank im Voraus !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Butterfly, 14.05.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Das klingt eindeutig nach einem Fall für's XPS M1530. Die anderen beiden kannst du schon des Service wegen vergessen, da sowohl der Consumer-Support von HP (Pavillion) sowie der von Medion nicht zu gebrauchen sind. Die Verarbeitung hast du ja schon selbst angesprochen.

    Dell hat den besten Support auf dem Markt, außerdem stimmt beim M1530 die Power sowie die Verarbeitung. Auch die Akkulaufzeit ist genial. Übrigens hast du da sehr wohl Schnickschnack bei :) Um genau zu sein eine "Tasche", gute Kopfhörer von Sony und einen Leder-CD-Ordner. Ich bin mit meinem jedenfalls mehr als zufrieden.

    Übrigens: ein 2GB-Riegel RAM kostet ~25€. Den kannst du beim Dell auch selbst nachrüsten, das ist kein wirklicher Vorteil der anderen beiden.
     
  4. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ganz klar, dass Dell auf Grund der bisher angesprochenen Punkte!!

    LG
     
  5. Sancho

    Sancho Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hab mich auch soweit für Dell entschieden, hab mir auch bereits ein Angebot zusammenstellen lassen. Was ich noch gerne wissen würde, ob es Studentenermäßigung bei Dell-Deutschland gibt und ob sich sowelche Couponaktionen im Internet lohnen (es scheint ja zahlreiche Gutscheincodes zu geben)

    meint ihr 179€ Aufschlag für 3 Jahre Garantie lohnen sich? Es soll ja immerhin eine Lösung für ca 3-4 Jahre werden.

    MfG Sancho
     
  6. #5 2k5.lexi, 15.05.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    guckst du!

    Premier Dell.com

    Genauere Infos gibts im Dell unterforum
     
Thema:

Dell, Medion, HP welches ist am Besten geeignet?

Die Seite wird geladen...

Dell, Medion, HP welches ist am Besten geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bzgl. Medion 96790 oder Dell Vostro 1510?

    Brauche Hilfe bzgl. Medion 96790 oder Dell Vostro 1510?: Hi allerseits! Ich habe eine Frage bezüglich eines Notebook-Kaufs. Es geht nämlich darum, dass ich vor habe mir ein Notebook für mein Studium...
  2. Dell Inspiron 6400 oder Medion MD 97900

    Dell Inspiron 6400 oder Medion MD 97900: Hallo, möchte mir ein Notebook zulegen und habe nun zwei Favoriten. Welches würdet ihr mir empfehlen? 1. Dell Inspiron 6400 *Superior* (N11646)...
  3. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  4. DELL NB bis 2000€

    DELL NB bis 2000€: Hallo zusammen, ich kann mich nicht so recht entscheiden ob ich das DELL XPS 15 mit 512GB SSD nehme oder lieber doch ein Inspirion mit SATA HDD....
  5. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....