Dell Notebook mit Windows x64

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von roroe, 04.07.2007.

  1. roroe

    roroe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich bin seit September 2006 Besitzer eines Dell Latitude D820 und sehr zufrieden mit dem Gerät.
    Aber: Dell liefert seine Notebooks nur mit der 32-Bit Variante von Windows aus. Mich würde interessieren, ob jemand die 64-Bit Variante von Windows (XP oder Vista) auf seinem Dell Notebook (Core2Duo) installiert hat und welche Erfahrungen er damit gemacht hat (vor allem bei der Installation aber auch im täglichen Betrieb).
    Kennt jemand die Gründe, warum Dell seine Notebooks nur mit Windows 32-Bit ausliefert? Andere Hersteller sind hier inzwischen weiter und warum soll man die C2D-Prozessoren auch nicht ausreizen?
    Es gibt Anwendungen (für mich eine entscheidende), die unter 64-Bit deutlich performanter laufen, aber ich bin ungern der erste, der die Umstellung wagt.

    Gruss roroe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sprinttom, 04.07.2007
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Hi,

    hmm, auch mein neues D630 wurde mit dem 32Bit Vista Ultimate ausgeliefert...64Bit war gar keine Option...

    Allerdings ist der Vorteil eines 64Bit Programms nicht so gravierend wie vielleicht gedacht...Hilfreich ist das aus meiner Sicht eigentlich nur bei Bild- und/oder Audiobearbeitung, wenn denn mehr als 3GB RAM benötigt werden.

    Aus meiner Sicht ist es eher wichtiger, dass die Software mehrere CPU-Kerne nutzen kann (Beim rendern ist das dann deutlich zu merken)

    But, just my 2 cent...

    cu, Tom
     
  4. roroe

    roroe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gratulation zu Deinem schönen Gerät (Latitude D630).
    Mir ist durchaus bewusst, dass meistens der Vorteil einer 64-Bit Anwendung nicht gravierend ist. Aber es gibt Ausnahmen. Da ist die 64-Bit MP-Anwendung auf einem Core in etwa so schnell ist wie die 32-Bit Anwendung auf beiden Cores (wie bei mir zur Zeit). Ziel für mich ist es, die Performance annähernd zu verdoppeln (eher Faktor 1,7), aber dafür brauche ich ein 64-Bit OS!

    Gruss roroe
     
  5. #4 hellcore, 06.07.2007
    hellcore

    hellcore Forum Freak

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe ein paar Infos - 64 Bit OS wird bis zum x30 und M90 nicht unterstützt - erst nach diesen wird 64 Bit unterstützt. Also leider keine gute Nachricht für dich.
     
  6. #5 MrGroover, 06.07.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    64 Bit Windows wird einfach aus dem Grund nicht ausgeliefert, da es für diese Variante von Windows einfach bestimmte, vor allem wichtige Software und auch Treiber nicht gibt. Man findet zwar noch die GraKa Treiber von nVidia für 64Bit WinXP, aber dann sieht es schon wieder sehr mau aus. Unter Vista ist es das gleiche... Die Hersteller müssen, genau aus dem Grund, dass der Gewinn für Otto-Normal nicht spürbar ist, erstmal die 32 Bit Treiber ordentlich hin bekommen.

    Genauso die Anwender Software. Die Anzahl der auf XP x64 laufenden Virenscanner lässt sich ohne weiteres mit einer Hand mehrmals abzählen (ich wüsste nur vom Avast Scanner). Mit Software Firewalls (egal ob nützlich oder nicht) sieht es genauso aus. Andere Software kann durchaus auch Probleme machen. Der Hersteller will sich somit einfach Support-Anfragen ersparen, die er eh nur mit "Können wir nichts dran ändern, geht nicht" oder "Müssen sie beim jeweiligen Hersteller anfragen" beantworten kann.

    Je nach dem, welche Software jetzt auf 64 Bit laufen soll, gibt es evtl auch Linux/Unix Varianten. Diese können sowohl 64 Bit als auch Multicore Prozessoren (wenn vom Hersteller so vorgesehen).
     
Thema:

Dell Notebook mit Windows x64

Die Seite wird geladen...

Dell Notebook mit Windows x64 - Ähnliche Themen

  1. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert...
  2. Latitude Serie Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert...
  3. Suche starkes Dell Notebook für die Arbeit

    Suche starkes Dell Notebook für die Arbeit: Hallo, ich suche ein starkes Dell Notebook für die Arbeit. Vielleicht könnt ihr mir dazu Tips geben. Ich lasse mir das Eine oder andere...
  4. Welches der Notebooks? Dell XPS 15 oder anderes? Bildbearbeitung

    Welches der Notebooks? Dell XPS 15 oder anderes? Bildbearbeitung: Hallo Leute, so vergeht die Zeit. Vor 6 1/2 Jahren hab ich mich hier beraten lassen und mir nen Dell Inspiron 1720 gekauft. :D Das Teil hab ich...
  5. Frage bezüglich meines Dell Notebooks!

    Frage bezüglich meines Dell Notebooks!: Hallo zuerstmal, Ich habe eine Frage: Ich habe ein 17,3 Zoll Dell XPS L702x Notebook seit genau 3 Jahren, es funktioniert sehr gut. Ich will...