Dell stellt dünnstes Notebook der Welt vor

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von SchwarzeWolke, 09.10.2009.

  1. #1 SchwarzeWolke, 09.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dell Adamo XPS

    Laut den bisher verfügbaren Daten unter einem Zentimeter dünn.

    Da frage ich mich wirklich, wie bzw. ob die dann eine ULV-CPU unterbringen wollen und können. Den Bildern nach zu urteilen wird es wohl 13,3-14,1 Zoll haben.

    Das Gewicht wird sich wohl irgendwo zwischen 1-1,3 kg einpendeln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Ich frage mich eher wie die Zielgruppe dafür definiert ist, da wahrscheinlich kein Laufwerk, wenige Anschlüsse, kleiner Akku dabei sein werden? Soviele Technikverrückte wirds wohl nicht geben, die dafür 1.500€ auf den Tisch legen (können/wollen) nur um behaupten zu können das dünnste zu besitzen.

    Also wenn ich das Geld und die Wahl zw. T400s und diesem XPS hätte.. ich würde das T400s nehmen.
     
  4. #3 SchwarzeWolke, 09.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gute Frage, aber die Netbooks gehen ja auch weg wie warme Semmel. Im Grunde ist es dieselbe Frage wie beim X von Sony: Netbooks werden gekauft wie verrückt, obwohl sie eine Menge Nachteile aufgrund ihrer Größe haben, da sie einfach sehr billig sind. Hersteller wie Dell oder Sony müssen sich wirklich fragen, ob und wenn welche Zielgruppe sie damit ansprechen wollen. Im Falle vom Adamo von Dell dürfte einen großen Nachteil, nämlich die Performance der ultrakleinen und leichten Net/Notebooks, wenn denn eine ULV-Plattform verbaut wird, wett machen. Als Festplatte ist bei der Größe zwingend eine SSD ohne Gehäuse nötig. Dort wird sich auch zeigen, ob Dell seine Hausaufgaben gemacht hat.
    Beim Akku gehe ich davon aus, dass es ähnlich wie bei Apple gehandhabt wird. Es wird wohl ein Lithiumpolymerakku sein, den sie irgendwie in alle möglichen Öffnungen quetschen und den man nicht selber wechseln kann.
    Ein Laufwerk ist definitiv bei so einer Größe nicht zu realisieren, USB, wahrscheinlich DisplayPort, hoffentlich eSATA und LAN unterzubringen wird wohl gerade so möglich sein bei der Dicke.
    Was mich ein wenig stört ist der Name. Adamo XPS suggeriert, dass es eher ein "BlingBling"-Notebook wird. Wenn dann dürfte sowas bei Businesskunden, die oft unterwegs sind, anklang finden (da geve ich R10 Recht). Die verprellt man aber verdammt schnell mit zuviel "Glitzerglanz" und einem Schminkspiegel.

    Apple und Sony leben von solchen Technikverrückten und ich habe so das Gefühl, als ob Dell auch auf diesem Gebiet wildern will.

    Das ist die Gretchenfrage: Wieviel Geld bin ich bereit, für Gewicht und Größe zu bezahlen und wieviel Kompromisse gehe ich dafür ein. Genau das ist der Knackpunkt, den wir erst klären können, wenn wir die technischen Daten genau kennen. Deswegen ist das neue X von Sony in meinen Augen auch ein Rohrkrepierer. Das T400s wiederum finde ich auch sehr gelungen, vor allem was die angebotene Hardware in diesem dünnen und leichten Gehäuse angeht. Preislich ist es eigentlich nur als Studentenversion für 1600 € zu stemmen.

    Warten wir mal ab, was für Hardware verbaut wird.
     
  5. #4 _reloaded, 09.10.2009
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    erst hatte ich "... dümmstes Notebook der Welt ..." gelesen :eek:
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 09.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Denk dran, das Notebook ist nur so schlau wie der Mensch, der davor sitzt!

    ;)
     
  7. #6 Doggycw, 10.10.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Der klügere gibt nach.
    Was das wohl bedeuten soll, wenn einfach so die Tastatur nachgibt?
    "Ätsch, du warst so blöd mich zu kaufen?"

    so viel zum Thema dümmstes Notebook.
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 14.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Neue Bilder auf Notebookcheck, Winfuture, Gizmodo und Netbook News.

    DisplayPort! Yeah! Wobei ein VGA-Ausgang aufgrund der Größe wohl nie und nimmer gepasst hätte. ;)

    Wenn Dell es noch schafft, den Fehler von Sony nicht zu wiederholen, dann wird das wohl ein Knallernotebook werden. Der Preis wird sicher einige Magenschmerzen bereiten...
     
  9. #8 kingbee, 14.10.2009
    kingbee

    kingbee Forum Stammgast

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Latitude D430
    Macbook Air-Clone

    Knallernotebook für Knallerbsen? :D

    Für mich ist das Teil nichts anderes als ein überteuertes Lifestyle-Objekt mit bescheidenem, praktischen Nutzen. Tja, eines muss man Apple lassen, sie bringen immer als erstes ein innovatives Produkt auf den Markt und alle anderen kopieren es dann (iPhone, Mac Book Air etc.).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SpaceCowboy1973, 23.10.2009
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
  12. #10 SchwarzeWolke, 26.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es wird wohl 2000 $ und dementsprechend 2000 € kosten. Als CPU kommt wohl irgendwas aus dem ULV-Bereich zum Einsatz, wenigstens keine lahmen Atom-CPUs.

    Sehr interessant ist der Öffnungsmechanismus!

    Preis ist ganz schön happig, wenigstens wird mit der ULV-CPU nicht so ein Mist wie im X von Sony verbaut.
     
Thema:

Dell stellt dünnstes Notebook der Welt vor

Die Seite wird geladen...

Dell stellt dünnstes Notebook der Welt vor - Ähnliche Themen

  1. Dell Notebook zusammengestellt

    Dell Notebook zusammengestellt: Servus miteinander! =) Ich habe ein kleines Problem... und zwar kenne ich mich leider was das Thema Notebooks, und die dafür zur Verfügunng...
  2. Dell stellt Produktion von Studio 1557 ein

    Dell stellt Produktion von Studio 1557 ein: Dell stellt offenbar Produktion des fehleranfälligen Notebooks Studio 1557 ein Aus die Maus :eek:
  3. Dell Inspiron Mini 10 bestellt. Auf was achten?

    Dell Inspiron Mini 10 bestellt. Auf was achten?: Servus beisammen, ich habe mir heute das Dell Inspiron Mini mit dem 10-Zoll-Bildschirm bestellt (ich habe schon ein Thinkpad mit...
  4. Dell stellt "Adamo" vor

    Dell stellt "Adamo" vor: EDIT by ThomasN: verlinken ja, reinkopieren ganzer Textpassagen geht nicht.
  5. Dell Schminksp...ähhh Adamo vorgestellt und in DE erhältlich!

    Dell Schminksp...ähhh Adamo vorgestellt und in DE erhältlich!: Guckst du hier! Was für ein Preis...Müssen alle jetzt Apple und Sony auf Teufel komm raus, vor allem, was die Preisgestaltung angeht, kopieren? :p