DELL STUDIO 1749 - Lüftersteuerung(Tool)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von EOS-Käpt'n, 18.09.2010.

  1. #1 EOS-Käpt'n, 18.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.09.2010
    EOS-Käpt'n

    EOS-Käpt'n Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,
    ich habe seit 3 Wochen das genannte Notebook. Verarbeitung, Display, usw. sind super, bisher das beste was ich gesehen hab. Einzig der Lüfter stört zuweilen mit seiner komischen Steuerung. Ich habe Montag noch die Möglichkeit ihn zurückzugeben, aber wie gesagt, er ist schon klasse.
    Gibt es eine Möglichkeit den Lüfter per Software zu steuern?
    Irgendwas findet man ja immer an einem Notebook das einem nicht so gefällt, also weiß ich nicht was ich sonst nehmen sollte - hättet Ihr ggf. wertvolle Tips ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4lkon

    f4lkon Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    zunächst, ich habe auch dieses notebook mit dem core i5 450.

    ich kann dir nur empfehlen dieses notebook zurückzugeben. das mit dem lüfter wird immer nervender. von woche zu woche. wenn du dann mal nachts vor dem ding sitzt und was für die uni am tippen bist, kommt dir alle 2 minuten (dann geht der lüfter nämlich spätestens an) der gedanke das notebook aus dem fenster zu werfen.

    ich denke auch nicht, dass es in nächster zeit ein neues bios geben wird. es wird wohl noch länger beim bios a05 bleiben. hab schon mit einigen vom support gesprochen. ich habe leider den fehler gemacht und zu lange gewartet und jetzt will dell das notebook nicht zurücknehmen. tja also muss ich den schweren weg nehmen: im ersten halben jahr liegt die beweislast beim hersteller. somit schickt mir dell techniker die das kontrollieren und dann versuchen nachzubessern. wird natürlich nicht gelingen, weil es kein treiber problem ist sondern ein bios problem ist. tja ich darf diesen dann 3 mal ne frist setzten und dann müssen die das ding schön wieder zurücknehmen und ich bekomme mein geld wieder. dell muss die anfahrt der techniker bezahlen, den techniker selbst etc. und mit der gewissheit leben, dass ich und allen denen ich ein notebook empfehlen soll nie wieder ein notebook von dell kaufen werden.

    so nun aber wieder zu dir. leider gibt es da keine möglichkeit. du kannst falls du noch windows 7 drauf hast das energieprofil auf energiesparend umstellen. dann geht der lüfter ca. alle 150 sekunden an. sonst kann du nichts machen außer auf ein bios update warten. wie gesagt kann das was länger dauern. du musst auch nicht versuchen linux drauf zu packen, weil es wie gesagt ein bios thema ist. falls du es doch versuchst, wirst du feststellen, dass es unter linux( falls du den catalyst treiber installiert hast und der lüfter damit nicht permanet läuft) noch schlimmer ist und der lüfter wirklich jede minute angeht.

    mein ehrlich gemeinter rat. schick ihn zurück. ich weiß das es schwer ist was ähnliches für den preis zu finden. besonders weil es ein 17 zöller ist. ich habe mit der damaligen rabattaktion für meinen 780 euro bezahlt. dennoch bin ich froh wenn ich meinen los bin und mir einen anderen kaufen kann. ich packe gerne noch 100 euro drauf und habe dafür meine ruhe. glaub mir es wird immer schlimmer für deine nerven mit der zeit.

    gruß
     
  4. #3 EOS-Käpt'n, 18.09.2010
    EOS-Käpt'n

    EOS-Käpt'n Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!!!

    Ich denke mal das ich es auch so machen werde. Montagmorgen wird mich mein Dell-Verkäufer nochmal kontaktieren, sollte er mir keine Lösung anbieten die "Garanitert" ist dann geht das schöne Notebook leider zurück.
    Ich finde es schomn sehr traurig wie selbst die "Techniker" bei Dell das Thema ignorieren und sich keinerlei Mühe geben den Kunden zufriedenzustellen. Ich denke mal nicht das es so ein großes Problem sein würde die Lüftersteuerung in den Griff zu kriegen.

    Gibt es denn kein Tool welches in die Steuerung eingreifen kann???
     
  5. #4 f4lkon, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    f4lkon

    f4lkon Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Leider gibt es dafür keine tools. Viele andere, ich auch haben schon gesucht, versucht und sind verzweifelt. Ich würde mich auch dran machen, zu versuchen das Bios umzuschreiben aber man kann es bei diesem nicht mal eben extrahieren. Aber selbst mit dem Bios kannst du eher Schadensbegrenzung betreiben. Das meine ich auch für eventuelle zukünftige Bios Updates. Denn es ist so: Das der Lüfter regelmäßig angehen muss lässt sich bei dem Notebook nicht vermeiden. Es wird langsam immer wärmer. Mit dem Bios könnte man die Zeiten zw. den Lüfterphasen strecken. Ich meine den Lüfter erst bei etwas höheren Temperaturen anspringen lassen oder erst bei einer höheren Last und nicht schon bei 20 % CPU Last.

    Dell hat einfach bei dem Lüfterdesign oder Wärmeleitpad geschlampt. Ist ungewöhnlich bei einem 17 Zoll Notebook, weil man doch etwas mehr Platz hat. Aus diesem Grund sagte ich weiter oben Schadensbegrenzung. Man bekommt es nicht ganz weg. Daraus kannst du dir aber ableiten, dass ein Bios Update so schnell wohl nicht kommen mag. Denn die Schwellenwerte für die Temperaturen (wann der Lüfter angeht) etwas anzuheben ohne dass es zu heiß wird ist echt nicht das Problem.

    Schade aber da kann man nichts machen. Für den Preis findet man so schnell nichts vergleichbares besonders wegen 17 Zoll aber ich würde es dennoch zurückschicken. Mach doch mal folgendes: Setz dich Abends in aller Ruhe und ohne Nebengeräusche vors Notebook. Ohne Youtube, Musik etc. Einfach mal ein paar News lesen. Mich nervt es dann tierisch. Es wird dich auch von Tag zu Tag mehr nerven. Falls ich viel damit spielen oder sehr oft ein Headset auf dem Kopf hätte würde es mich vllt nicht ganz so schlimm stören. Doch ich gehöre noch zu der stagnierenden Schicht, die mit einem Notebook arbeitet.

    Gruß
     
  6. #5 Mad-Dan, 19.09.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Speedfan von Almico läuft auf dem Studio!
     
  7. #6 EOS-Käpt'n, 20.09.2010
    EOS-Käpt'n

    EOS-Käpt'n Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @f4alkon,

    Danke Dir für diese umfassende Beschreibung!!!
    Leuchtet mir ein und bestätigt meinen schon getroffenen Entschluss, das DELL-Notebook wir morgen abgeholt.
    Wie Du schon beschrieben hast finde ich die DELL-Konstrukteure merkwürdig, da bauen die ein Klasse-Notebook und dann hapert der Verkauf bzw. die Kundenzufriedenheit an einem so wichtigen Bauteil oder dessen Anordnung.
    Für mich ist so wie du beschrieben hast, wenn ich Musik höre oder Video's ansehe ist alles okay, sobald ich aber, wie jetzt, in einem Forum bin und schreibe dann wird der Lüfter nervig.
    Nicht nachvollziehen kann ich die Steuerung, 2 sec. an dann wieder aus, mal 3 bis 6 mal kurz hintereinander, in Sekundenabstand, wieder an-aus usw. Die Temperaturist bestimmt nicht so unregelmäßig und unlogisch...........
    Besonders ärgerlich, neben dem tollen Display, der klasse Tastatur ist der Klang über die JBL-Boxen einfach SUPER!!!


    @Mad-Dan

    SpeedFan habe ich schon ausprobiert, bei mir funzt er nicht!
    Mache ich was falsch? Bin nach Anleitung aus einem Forum gegangen, keine Chance, nicht zum laufen bekommen für meinen DELL.
     
  8. #7 Mad-Dan, 20.09.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Interessant wäre eigentlich noch zu wissen welche Bios vers. du drauf hast und ob es die aktuellste ist?
    Das die Dell Ing. beim Bau der neuen Studio Modelle murks gemacht haben ist aber auch hinlänglich bekannt gewesen.
    Hatte auch mal ein Studio allerdings mit Coreduo P8400 das war schön leise.
    Mein Vostro mit I5 Cpu machte anfänglich auch leichte Probs. was das lüfterverhalten angeht. Aber jetzt nach dem letzten Bios Update und einigen ausprobieren mit den einstellungen des Energiemanagement ist es jetzt so Ok.
     
  9. #8 EOS-Käpt'n, 20.09.2010
    EOS-Käpt'n

    EOS-Käpt'n Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe die Techniker wohl schon genervt, ich bin immer bemüht eine Lösung zu finden, diesmal scheint es tatsächlich ein Hardwarseitiges Problem zu sein, also das die Lüfterkanäle nicht so gut berechnet wurden.

    Ich habe mit der Technik zusammen das neueste BIOS aufgespielt, A05, mir scheint das der Lüfter jetzt noch zickiger ist, öfter hoch und runterfährt als vorher.
    Bei den Energieoptionen hab ich noch nicht experimentiert, hätte ich vielleicht machen können/sollen, nun ist es fast zu spät, in 8 Std. ist mein schönes DELL-Notebook weg.
    Naja, ich bin voller Hoffnung das die Herren sich die Meinungen und Beschwerden der Kunden mal zu Herzen nehmen und diesbezüglich Abhilfe schaffen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. f4lkon

    f4lkon Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das ist die beste Entscheidung. Konnte man ja nicht ahnen, dass Dell sich so in die Nesseln setzt und es war auch nicht unbedingt hinlänglich bekannt gewesen, weil es viele gab die es nicht gestört hat. Naja wenn man häufiger mit der Bahn fährt und die Musik von Leuten, die 10 Meter weiter sitzen aus den Kopfhörern hört, ist auch klar wieso.

    Das Speedfan von Almico für das Modell funktioniert ist totaler bullshit. Du musst in der Richtung auch nichts mehr groß versuchen, weil es nichts gibt.
    Ich wünsche dir glück fürs nächste Notebook.
     
  12. #10 EOS-Käpt'n, 20.09.2010
    EOS-Käpt'n

    EOS-Käpt'n Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank !!!!!

    Mal sehen was sich da tut. Ich denke ich komm besser mit einer Tastatur klar an die ich mich gewöhnen muss als mit einem jaulenden Lüfter.

    f4lkon, VIELEN DANK für Deine ausfürliche Hilfe
     
Thema: DELL STUDIO 1749 - Lüftersteuerung(Tool)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell studio 17 lüfter

Die Seite wird geladen...

DELL STUDIO 1749 - Lüftersteuerung(Tool) - Ähnliche Themen

  1. Studio Serie Dell Studio 1535 - Black Screen

    Dell Studio 1535 - Black Screen: Hallo, seit einiger Zeit ist mein Display schwarz und Windows fährt auch nicht hoch. In der LED Leiste brennt dauerhaft das...
  2. Dell Studio 1537 Akku ladet nicht / Error Message

    Dell Studio 1537 Akku ladet nicht / Error Message: Hallo zusammen, habe beim Dell 1537 folgendes Problem: Beim Hochfahren zeigt er mir eine Fehlermeldung "Unknown AC Adapter" Weiter mit F1, F2...
  3. Studio Serie DELL Studio 1555 fährt nicht hoch

    DELL Studio 1555 fährt nicht hoch: Hallo zusammen, ich habe nach nunmehr fast 5 Jahren Problemfreiheit den ersten großen "Error" bei meinem DELL Studio 1555 Notebook. Er fährt...
  4. Studio Serie Welche (hintergrundbeleuchtete) Tastatur? (Dell Studio 1558)

    Welche (hintergrundbeleuchtete) Tastatur? (Dell Studio 1558): Ich suche für mein NB eine neue Tastatur, diese soll eine Hintergrundbeleuchtung haben. Laut Dell wäre die Teilenummer D380K. Angebote dafür sind...
  5. Dell Studio 1537 zu langsam??

    Dell Studio 1537 zu langsam??: Hallo @all, ich habe ein Dell Studio 1537 mit einem Prozessor T4200 und 3GB Ram. In letzter Zeit ist der Laptop sehr langsam geworden....