Der Akku-Mythos - Was ist dran?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von naddel_81, 29.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 naddel_81, 29.10.2006
    naddel_81

    naddel_81 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute,


    habe nach mehrmaliger Recherche einen großen Mythos immer noch nicht ganz klären können. Akku bei Netzbetrieb rausnehmen oder lieber nicht? Folgendes liest man in ähnlicher Form in jedem Forum:

    "aber es gibt einen guten grund, warum man den akku raus nehmen sollte:
    notebookakkus werden im netzbetrieb bekanntlich aufgeladen. was weit weniger bekannt ist, ist die tatsache, dass bei einigen herstellern bei erreichung der 100% etwas merkwürdiges passiert: das notebook nimmt sich jetzt nicht den strom direkt aus der dose, sondern erst einmal über den akku! dieser wird dadurch wieder kurz entladen, und kurz darauf direkt wieder von der steckdose aufgeladen! dieser vorgang wiederholt sich dann andauernd, was dann sowas wie ein teufelskreis ist.
    aus diesem grunde nehme ich meinen akku grundsätzlich bei guter ladung raus!
    es gibt auch hersteller, bei denen dieser ladezyklus nicht so abläuft. ich glaube apple und ibm gehören dazu, bin mir aber nicht ganz sicher."


    bitte helft mir weiter,

    nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 29.10.2006
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Wie es schon 100mal in diesem Forum zu lesen ist, sollte man den Akku bei Nichtbenutzung im Desktop-Betrieb rausnehmen, wenn dieser voll geladen ist. Aufladen sollte man ihn am besten nur dann, wenn er fast leer ist...
    Die sogenannte "Erhaltungsladung" sollte man möglichst ganz vermeiden, da der Akku dadurch auf Dauer an Kapazität verliert.
     
  4. iaby

    iaby Forum Freak

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mein Notebook:
    Amilo Si1520 / IBM X20
    ausschliessen kann man das natürlich nicht!
    Ich nehme meinen Akku aber immer raus. Das bekommt ihm auf jeden Fall besser!
    Denn wenn der Laptop mal einen Tag lang steht ist die Ladung vielleicht auf 99% gesunken und dann wird er schon wieder aufgeladen. Zudem mag es ein Akku lieber kühl und das Notebook heizt sich ja auch auf!
    Also nimm ihn raus, wenn es nicht zu viel Arbeit ist!
     
  5. #4 anima322, 29.10.2006
    anima322

    anima322 Forum Master

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba P100-194
    Es ist sicher gescheit den Ratschlägen der Leute hier zu folgen aber als Schüler hab ich die Zeit nicht. Ich mache das so:

    Ich benutze in der Schule fast nur akku weils mobiler ist für mich bei den sitzbänken, daheim lad ich ihn auf nutze ihn aber gleichzeitig (also während netzstrombenutztung lädt er ja) und wenn der voll ist lass ich ihn aber am netzstrom, ich steck da net immer ein und aus!

    Ob der Akku in 2 Jahren noch seine 2 Stunden hinbiegt oder nicht "muss" mir egal sein, mit so Kühlschrank Sachen hab ich nix am Hut.

    Der Laptop von meinem Bruder n 5 Jahre alter Toshiba der wurde auch so behandelt und der hat noch nix eingebüßt!...

    Wollts halt nur sagen, net dass es schlecht wäre für den Akku das zu tun was ihr tut, aber manche haben net die Lust und vorallem die Zeit das zu machen... Akku raus .. rein.. ne..^^
     
  6. #5 Schripsi, 29.10.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Noch mein üblicher Post, da das Thema wirklich schon ziemlich breitgetreten ist:

    Es gibt schon einige Threads zum Thema "richtiger Umgang mit Akkus". 2 Beispiele:
    Akku-Pflege für lange Lebensdauer
    Akkupflege

    Ansonsten bitte die Suche bemühen.

    Daher: Thema geschlossen.
     
Thema:

Der Akku-Mythos - Was ist dran?

Die Seite wird geladen...

Der Akku-Mythos - Was ist dran? - Ähnliche Themen

  1. Flüssige PDF Darstellung - Was ist den so schwer dran ?

    Flüssige PDF Darstellung - Was ist den so schwer dran ?: Ich hab mich ja schon als Ipad Fan geoutet. Allerdings gibt es auch Dinge die mich beim Ipad ärgern - vor allem das geschlossene System, das...
  2. USB-HUB wie viel darf dran?

    USB-HUB wie viel darf dran?: Moin moin, ich überlege mir demnächst ein Ultrabook zuzulegen, da mein jetziger Laptop sich so langsam dem Ende naht. Ich würde das Ultrabook...
  3. Vaio (diverse) Aufkleber- lasst Ihr sie dran oder macht Ihr sie ab?

    Aufkleber- lasst Ihr sie dran oder macht Ihr sie ab?: Hoi, mich würd mal interessieren ob Ihr die vielen Aufkleber auf dem Notebookgehäuse von wegen Intel, Nvidia, vista, Full HD, energy star, 2...
  4. Notebooks verdrängen Desktop-PCs

    Notebooks verdrängen Desktop-PCs: Klick mich! Ganz interessant zu lesen. Wenn ich RICHTIG zocken will, würd ich (vorerst) immer noch einen Desktop nehmen ;)
  5. Ist das Windows Vista Upgrade mit allem drum und dran?

    Ist das Windows Vista Upgrade mit allem drum und dran?: Hallo, Tut mir leid das ich extra einen neuen Thread erstelle ich wollte aber unbedingt was fragen ;) Da ja für Sony Notebooks das Windows...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.