Desktop-Ersatz gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von maboon, 11.04.2011.

  1. maboon

    maboon Guest

    Hallo zusammen,

    da wir im Laufe dieses Jahres unser Arbeitszimmer auflösen wollen, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz für meinen (ohnehin schon antiquierten) Desktop.

    Aber zuerst einmal der Fragebogen:

    Wie ist dein Budget?
    soviel, wie nötig... Budget ~ 1000€, dürfen auch gerne 600 €

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    nein

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    denke, um die 15"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    möglichst mattes Display, da Einsatz mobil, Wohnzimmer und Terasse

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Office, Internet, iTunes, Bildverwaltung (-bearbeitung eher selten und wenn, dann anspruchslos), Video/Filme (Ausgabe an TV sowie ab und an mal Video-Konvertierung); BD wird nicht benötigt.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Habe schon seit Jahren nicht mehr gespielt. Die Kinder sind noch im KiGa-Alter. GGf. werden die irgendwann mal ein Lernprogramm/Spiel spielen, aber eher nichts grafisch Anspruchsvolles (denke ich :confused:). GGf. kauf ich mir irgendwann auch mal wieder eins, kann aber als Kriterium vernachlässigt werden.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    jein. Auf der einen Seite soll es wie gesagt ein Desktop-Ersatz werden, auf der anderen wird es keinen festen Platz in der Wohnung haben und auch regelmäßig mit "auf Reisen" oder in den Garten genommen werden.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    lange Laufzeit wäre prima, denke an bis 3h (DVD) bzw. 4h+ (Office) - gerne mehr.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    Nein, sowohl meine Frau, als auch ich hätten beruflich noch ein NB zur Verfügung.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?(USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?
    USB, Wlan, Bluetooth, HDMI. Schön wären: UMTS/HSDPA, USB 3.0

    *****

    Ich schwanke noch ein wenig. Auf der einen Seite hätte ich gerne einen schlanken 13"er, aber wenn ich bedenke, dass ich darauf später dann alles erledigen müsste... Denke 15" ist ein ganz guter Kompromiss, wie seht Ihr das?

    Bisher bin ich an folgenden Geräten hängengeblieben:

    Dell Vostro 3500
    Dell Vostro 3550
    Dell XPS 15 (mit i5 und FHD) - trotz glaretype
    HP Probook 6550b
    Acer Travelmate Timeline

    Denke, als CPU reicht ein größerer i3 sowie 4GB RAM? Oder ein kleiner i5? Inwieweit würde das Aufrüsten mit einer SSD für mich Sinn machen?

    Wichtig wäre mir, dass das Book möglichst leise ist und ein halbwegs brauchbares Display besitzt.

    Vielen Dank schonmal für Eure Tipps.

    lg
    Matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 12.04.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Das Vostro ist schonmal ne gute wahl.
    Ich würde wenn aber gleich das Vostro 3550 (gen.2) nehmen.
    Mit nem i3 Backlite Keyb. und 4Gb Ram ist es ne gute wahl.
    Die Intel Chipsatz grafik reicht dicke für eure belange aus und spart auch akkulaufzeit.
    Das Vostro bekommt man optimiert auf 4-5std. Laufzeit!
    Wichtig wäre hier nen VOS (längere garantie) mit zu kaufen, nicht weil es kaputt geht, nur für den fall das es kaputt geht, dann hast du das Privileg das der Techniker zu dir nachhause kommt, auch wenn du es vllt. nicht benötigst, da du ja ne reserve kiste hast ist es aber doch bequem und sinnvoll.
     
  4. #3 2k5.lexi, 12.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Beim VOS kommt der Techniker nicht nur nach Hause, sondern auch ggf. auf den Campingplatz, in die Ferienwohnung oder oder oder...

    Displaytechnisch ist das HP6550/6560 den Mitbewerbern wohl haushoch überlegen.
     
  5. maboon

    maboon Guest

    Hallo,

    erstmal danke für Eure Antworten.

    @2k5.lexi: Wie hoch ist denn der Anteil an Techikerinnen?^^

    Ist der Unterschied beim Display wirklich so deutlich? Getestet war bei Notebookcheck ja nicht das HD-Ready-Display. Wenn ich das richtig ergoogelt habe (^^) scheint es das 1600/900er aber nur mit nem i5 zu geben.

    Habe bisher noch nie ein Probook live gesehen. Würdest Du es insgesamt einem Vostro vorziehen?


    Aktuell tendiere ich zu einem Vostro 3550. Mit Dell hatten wir bislang auch gute Erfahrungen: meine Frau hat Ende letzten Jahres Ihr 2. Latitude bekommen und ist mit den beiden Geräten (bisher) immer sehr zufieden gewesen; ich persönlich finde den neuen von ihr trotz i7 auch erstaunlich leise.
     
  6. #5 Mad-Dan, 12.04.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Wenn ihr gute erfahrungen mit DELL hattet/habt, dann nimm das DELL
    auch das Neue Vostro ist leise!
    Habe mein 35er grad auf der Couch und ich höre meins auch nicht! :D
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. maboon

    maboon Guest

    Das macht Hoffnung für die Zukunft - nachdem ich den ganzen Tag mit meinem alten und pustenden Tecra beim Mandanten im (sonst) flüsterleisen Besprechungszimmer gesessen habe:D

    So wie ich das sehe, sind die neuen Modelle aber bisher nur etwas eingeschränkt konfigurierbar. Oder ist am Telefon mehr möglich, als online?
     
  9. #7 maboon, 21.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.04.2011
    maboon

    maboon Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe in den letzten Tagen ein wenig gestöbert und habe meine Suche eigentlich auf die folgende Geräte reduziert:

    HP Probook 6560b
    Willkommen im HP Store Deutschland

    Dell Vostro 3550
    Vostro 3550 Notebook Details | Dell

    Dell Latitude E5520
    Latitude E5520 ? Produktinformationen | Dell

    Was die Größe angeht, bin ich noch nicht sicher, ob 14" oder 15". Von den möglichen Konfigurationen konnte ich da jetzt keine wesentlichen Unterschiede ausmachen, daher sind nur die 15"er verlinkt.

    Wenn ich das jetzt alles richtig mitbekommen habe, hat das Probook wohl das beste Display (zumindest war es beim Vorgänger der Fall). Negativ beim Probook ist die fehlende USB 3.0-Möglichkeit. Ausserdem gibt es mit i3 nur das HD-Display, HD+ erst ab i5.

    Das Display des Latitude scheint relativ schwach getestet worden zu sein - hoffe ich irre nicht, finde den Test nicht mehr. Im Gegensatz zum E6510/20 auf jeden Fall deutlich dunkler/schlechter. Nun meine ich, dass der Test das HD-Ready-Display betraf. Hat jemand eine Meinung zum optionalen FHD-Display beim E5520 (bei der Auflösung würde es dann wohl der 15"er werden).

    Lohnt sich Eurer Meinung nach der Aufpreis zum Vostro? Meine Frau hat vom Büro ein fast vollausgestattets E6510, das ist schon echt spitze. Aber ich befürchte, dass die beiden nicht miteinander vergleichbar sind.

    Wenn das Vostro, lohnt sich die ATI 6630 für 100€?

    Ich träume davon, dass das Gerät die nächsten 5-6 Jahre übersteht - natürlich dann nicht mehr up-to-date und wahrscheinlich auch nicht mehr als Erstgerät (Kinder wollen bestimmt auch irgendwann mal daddeln und gerade für so kleinere Sachen habe ich über die ATI 6630 nachgedacht), aber die Chance, dass die Hardware es noch macht, sollte überdurchschnittlich sein.

    Achja, die obigen Konfigurationen wären derzeit immer mit i3-2310 und Intel HD3000 (ggf. die dedizierte beim Vostro). Ist das vor diesem Zeithorizont sinnvoll, oder doch einen i5?

    Spricht die Support-Qualität für einen der beiden Anbieter? Ein entsprechendes Paket soll dann natürlich zugebucht werden.

    Das ganze wird ggf. das oben genannte Budget etwas übersteigen, ist jetzt aber erstmal egal. Sagen wir mal ohne Support bis 1000 € ist alles noch OK. Das Notebook muss für mich das Geld wert sein. Bei meinem Anwendungsprofil ist die Schmerzgrenze dann aber irgendwann erreicht. Ein E65.. halte ich z.B. für überzogen - auch in kleiner Konfiguration.

    Wie sind Eure Meinungen? Bin für jeden Ansatz dankbar!

    Viele Grüße und allen ein schönes Osterfest!
    Matthias
     
Thema:

Desktop-Ersatz gesucht

Die Seite wird geladen...

Desktop-Ersatz gesucht - Ähnliche Themen

  1. Notebook als Desktop-Ersatz gesucht.

    Notebook als Desktop-Ersatz gesucht.: Hallo ihr, ich suche einen Laptop als Ersatz für meinen Rechner der nun weichen musste, da aus dem Computerzimmer ein Kinderzimmer geworden...
  2. Desktop-Ersatz gesucht, gerne 17 Zoll

    Desktop-Ersatz gesucht, gerne 17 Zoll: Hallo, ich suche ein gutes Notebook als Desktop-Ersatz! Da ich nicht spiele und der Rechner sehr lange in Betrieb ist (überwiegend Internet),...
  3. Abgespeckter Desktop-Ersatz gesucht

    Abgespeckter Desktop-Ersatz gesucht: Hallo, auch ich hab vor mir ein Notebook zuzulegen - könnt ihr mir vielleicht einen hilfreichen Tipp geben? Wäre wirklich nett! * Wie ist...
  4. Neuer Desktop-Ersatz gesucht...

    Neuer Desktop-Ersatz gesucht...: Guten Tag, wie so viele hier bin ich auf der Suche nach dem für mich "besten" Notebook. Ich werde erstmal die wichtigsten Fragen beantworten:...
  5. Desktop-ersatz

    Desktop-ersatz: Eigentlich war ich schon immer eher der Desktop Typ. Ich kann mich am Schreibtisch mit großem Monitor und vollwertiger Tastaut samt Maus besser...