Desktop VS. Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von X-Snake89-X, 04.04.2010.

  1. #1 X-Snake89-X, 04.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2010
    X-Snake89-X

    X-Snake89-X Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Abend :)
    Ja ich weiß, leicht doofer Threadtitel. Ich möchte auf ein Notebook
    umsteigen und meinen Desktop los werden. Aber ich bin mir extrem
    unschlüssig. Klar ich hab schon ne weile hier im Forum rumgeschaut
    und grad den thread "Gamer Notebook bis 1300€" durchgelesen.
    Schon teils lustig was da für Antworten kommen^^

    Ich hoff ich mach mich jetzt nich zuuuuuu lächerlich :(
    geht um folgendes. Ich brauch jetzt ned ein Ultra-Notebook
    mit dem ich alles auf Ultra spielen kann.
    Geht eig. nur darum, dass ich nen kleinen Desktop-Ersatz herkrieg.
    Nun hab ich was gefunden aber kann damit ned soo viel anfangen weil
    ich iwie kA hab, ob das Notebook welches ich gefunden hab mit
    meinem Desktop vergleichbar ist.

    Ich hab hier ma aufgelistet:
    (Links mein Desktop, Rechts das Notebook.)
    - Intel Core 2 Duo E8500 @3,00GHz VS. Intel Core i3-330M (2,13 GHz, 3 MB Cache)
    - HIS Radeon 4870 HD mit 512MB GDDR-5 VS. ATI Mobility Radeon HD5650 mit 1024 MB GDDR3 VRAM
    - G.E.I.L 2x1024MB DDR-2 800 Speicher VS. 4096 MB DDR3-SDRAM

    Was haltet ihr davon? Was ist, eurer meinung nach, schneller?
    Ich hab nix dagegen bei meinem Desktop zu bleiben xD
    Aber iwie würde mich son Notebook schon reizen.
    Grad weil ich dann evtl. meinen Tisch ausm Zimmer wegkrieg :p

    Bin ma gespannt was so für Antworten kommen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 04.04.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Das Notebook hat keine Chance gegen die Leistung deines Desktops.
     
  4. #3 X-Snake89-X, 04.04.2010
    X-Snake89-X

    X-Snake89-X Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm dachte ich mir sofort.
    Hab halt inzwischen über ne Woche gesucht und verglichen
    mit Hilf von Notebookcheck etc.
    Leider hab ich auch ned soo das riesen budget. Ich denke für meinen Desktop
    krieg ich vlt. höchstens noch 700€ inkl. TFT, Soundsystem etc.

    Das Notebook wäre das:
    SONY VAIO VPC EB1M1E/T
    für 629€

    Ich sollte kein Minusgeschäft machen >.<
    Aber ich denke ich sollte aufgeben, richtig? xD
    Warsch. fangen die Notebooks die sich mit dem Desktop messen könnte
    erst bei weit über 1000€ an.
    Doof -.-"
     
  5. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Ich kann Singapore nur zustimmen, der Desktop ist weit schneller. (auch wenn ein Ram Upgrade nicht schaden würde :D)
     
  6. #5 X-Snake89-X, 04.04.2010
    X-Snake89-X

    X-Snake89-X Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Jop xD
    Hab aber leider nur n Mainboard mit Sockel 775 ._.
    Da bin ich relativ beschränkt. Evtl. sollte ich vlt. lieber aufn
    neuen Desktop gehen als aufn Notebook mit vergleichbarer
    Leistung xD
     
  7. #6 F-rouz, 04.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2010
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    700 Euro halte ich bei dem Desktop eher für unrealistisch, der Preis ohne Zubehör dürfte so bei 200-300 Euro liegen... dazu kommt dann noch der TFT, wenn das kein Profi-Grafiker-Monitor in 30 Zoll ist wirst du damit wohl auch nicht reich werden, und das Soundsystem zu verkaufen macht keinen Sinn, da die internen Notebooklautsprecherchen das mit Sicherheit nicht ersetzen werden können.
    Die Spieleleistung deines Desktops bekommt man inzwischen schon fast in einem Notebook hin, allerdings erst bei dem Modellen am oberen Ende der Preisskala - und die ist schonmal definitiv nicht dreistellig :D
    Wenn du mehr Leistung brauchst, stecke lieber nochmal 2 GB RAM in deinen Desktop (geht auch beim Sockel 775 :p) und wenns mit der GPU eng wird eine 5850 oder etwas in der Richtung, davon hast du um Längen mehr als von einem Notebook...
    Nen komplett neuen Desktop halte ich im Moment auch noch nicht für unbedingt nötig, der C2D wird zwar als Dual-Core nicht mehr so richtig lange "mitspielen" können, vorerst reichts aber noch für fast alles.
     
  8. #7 X-Snake89-X, 04.04.2010
    X-Snake89-X

    X-Snake89-X Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was? Höchstens 300€? Das finde ich aber auch leicht unrealistisch ._.
    Ich hab den Rechner 2007 für 1400€ gekauft.
    Damals noch mit nem enfachen Pentium D proz (damals ganz neu xD)
    und ner ATI Radeon X1900XT. (hab ich noch, also wenn jemand will xDD)

    Dann Ende 2008 nochma aufgestockt.
    Neues MB, Graka, Proz und der Arbeitsspeicher für nochma rund 500€.

    Der TFT isn Neovo 19" WideScreen mit 3ms.
    Soundkarte hab ich ne X-Fi-Xtreme und dazu n Logitech X-540.

    Naja... Wenn ich den ned wegkrieg für meine angesetzten 699vhb...
    Bleib ich einfach dabei.
    Spar noch n wenig und hol mir evtl. n neuen Desktop.
    Schade :( Aber oaky, habs eingesehen xD
    Ich denk unter 1000€ brauch ich ned anfangen mit nem "guten" notebook, richtig? :p
     
  9. #8 singapore, 04.04.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 onkelrene581, 04.04.2010
    onkelrene581

    onkelrene581 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo mal eine blöde gegen frage !
    was ist schlecht an deinem desktop ?
    eine mobile cpu zu finden die an einen E8500 ran kommt ist "schwer" da wirste alle i3 vergessen können und nur der grosse i5 sollte da mithalten können !?
    und eine gpu die mit einer desktop 4870 mithält ??? naja eine gtx 285 oder eine ati 5870 mit 1gb gddr5 ram evtl aber eher unwahrscheinlich und diese combinationen sind nicht unter 1000euro zu bekommen und dann ist auch "nur" ein medion,bei 1400euro gibts dann ein asus :rolleyes: und für paar hunderter mehr die frei konfigurierbaren ala deviltech,alienware,mysn usw !
    also desktop behalten und aufmotzen :D
     
  12. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    1000? 2500+! Und das Teil verliert schon fast die ersten zwanzig Prozent Wert auf dem Postweg :D
    300 Euro halte ich übrigens für deutlich weniger unrealistisch als 700 Euro.
    Was du irgendwann mal für das Ding bezahlt hast interessiert leider in dieser Branche keinen, interessant ist nur was du heute für die Komponenten neu und mit Garantie (!) bezahlst, und das ist schon deutlich weniger als 700 Euro. Den Rest kannst du dir dann wohl selbst denken.
    Oder anders: Was von den 1400 Euro ist denn nach deinem Update noch übrig geblieben? Soundkarte, Gehäuse, Netzteil und Laufwerk(e)? Damit kommst du ja zusammen mit deinen 500 Euro für die Kernkomponenten kaum neu über 700 Euro :eek:
    Der Screen ist bei 3 ms wohl ein TN-Panel, 19 Zöller mit TN-Panel gibt es heutzutage schon fast hinterhergeworfen, unter 22 kauft doch keiner mehr irgendwas.
    Vielleicht hast du tatsächlich Glück und findest irgendwen der keine Ahnung hat und dir die 700 Euro dafür bezahlt, ich würde nur nicht allzu enttäuscht sein wenn nicht...
     
Thema:

Desktop VS. Notebook

Die Seite wird geladen...

Desktop VS. Notebook - Ähnliche Themen

  1. 17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz

    17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz: Hi! Das alte Sony Vaio einer Bekannten hat den Dienst quittiert und nun muss etwas Neues her. Das Gerät war von 2008/2009 und hatte ein helles und...
  2. Neues Notebook (Desktop Ersatz)

    Neues Notebook (Desktop Ersatz): Hallo, ich nutze seit Jahren ein Dell M6400 und war bisher sehr zufrieden mit dem Laptop. Aber jetzt wird es wohl langsam Zeit für etwas neues....
  3. Wechsel vom Desktop PC zum Gaming Notebook (hauptsächlich für Herr der Ringe Online)

    Wechsel vom Desktop PC zum Gaming Notebook (hauptsächlich für Herr der Ringe Online): Hallo Liebe Community. Ich habe mal eine ausführliche Frage und würde mich über zahlreiche Antworten und Tips freuen. Vorab schon mal die...
  4. 17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?

    17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?: Hallo, ich suche ein Notebook als Desktopersatz für meine Frau. Die 15"-Bildschirme findet sie zu klein, daher soll es ein 17"-Notebook werden....
  5. Multimedia Notebook als Desktop Replacement gesucht

    Multimedia Notebook als Desktop Replacement gesucht: Hallo zusammen, suche ein neues Multimedia (Windows) Notebook als Desktop Replacement. Am liebsten hätte ich: 17 Zoll Touchscreen...