Desktopersatz bis ca. 900,-- | Beratung erbeten!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Junior, 14.01.2007.

  1. #1 Junior, 14.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
    Junior

    Junior Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich bin was PC/Notebooks angeht absoluter Newbee. Kenne mich also was die Begriffe und Kopatibilitäten, Notwendigkeiten usw. angeht nicht im Ansatz aus. Daher bin ich auf eure Hilfe angewisen:

    Wir haben derzeit einen asbach-uralt-PC, der seine Dienste soweit ganz passabel erledigt, aber nun langsam die eine oder andere Macke aufweist. Wir nehmen das zum Anlass uns mal neu zu orientieren und überlegen uns vom althergebrachten PC-Tower zu verabschieden in Richtung Notebook.

    Was haben wir vor?

    In erster Linie dient der PC als Komfort-Schreibmaschine und als Internetzugang (momentan analog, soll aber DSL W-LAN werden). Meine Frau würde gern ein paar Spiele spielen, das geht in Richtung "Die Siedler", "Simps" usw. Also keine dramatisch hochanspruchsvollen Grafikspiele. Zudem soll das Gerät auch im Urlaub (Camping mit Wohnwagen) mit dabei sein. Digitalfotos werden abgespeichert und ggf. leicht nachbearbeitet, eigentlich auch nichts aufregendes.

    Es wäre nicht ausgeschlossen, dass mittelfristig Videos bearbeitet werden müssten. Aber das stellen ich ganz klar erstmal außen vor!

    Was muss ich wissen?

    - gibt es Hersteller / Bauteile die (nicht) empfehlenswert sind
    - schadet es einem Notebook im mehrstündigen Dauerbetrieb zu sein (ggf. über Netzstromanschluss)
    - was muss ich investieren (unsere Schmerzgrenze liegt bei ca. 900 EUR, günstiger wäre uns lieber!)
    - wo sollte man kaufen (ebay schließen wir für uns aus, gibt es andere Bezugsquellen von denen man besser die Finger lassen sollte?)

    Noch eins: Besteht die Möglichkeit mittels DVBT-Zusatzgerät über USB-Anschluss o.ä. TV zu empfangen? Wäre für den Wohnwagen ganz nett, aber kein Muss!

    Für ausführliche Infos schonmal vorweg herzlichen Dank!!!

    Junior
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 14.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Okay, fangen wir mal mit den einfachen Sachen an.
    DVB-T Empfänger mit Antenne und Software kosten je nach hersteller zwischen 40 und 80 Euro und werden über USB angeschlossen. Eine bessere als die Standartantenne im Feuerzeugformat kostet ca nochmal 20 Euro - ist aber nicht zwingend benötigt.
    Ob du aber an deinem Wohnwagen überhaupt Empfang bekommst solltest du vorher Hier nachschauen.

    Nun zu den anderen Sachen.
    Hersteller die man ignorieren sollte kenn ich nur einen, der ist aber keiner von den Namhaften die man so kennt und den werde ich daher hier nicht nennen.

    Dauerbetrieb stellt keine Gefaht für ein Notebook dar.

    Für Spiele wäre eine Grafikkarte mit eigenem Speicher empfehlenswert, da es aber anscheinend nichts aktuelles sein soll kann es das kleinste verfügbare Modell auch mit shared memory werden. (Spielt deine Frau Siedler2 Die nächste Generation oder das ganz alte?)

    Da du keine Vorauswahl getroffen zu haben scheinst, keinen Hersteller bevorzugst und auch sonst nicht genau weisst worauf es dir ankommt nenne ich einfach mal ein paar Geräte von denen alle deinen Ansprüchen genügen sollten.

    http://www.cyberport.de/item/3136/1107/0/82143/item.html?datasheet=on
    http://www.cyberport.de/item/2972/1110/0/79650/item.html?datasheet=on
    http://www.cyberport.de/item/4461/1118/0/79247/item.html?datasheet=on
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lg_lw4043xg
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_5101awlmi_160gb

    Deinen Ansprüchen werden alle Geräte entsprechen. Die Frage ist nun wo die Prioritätden gesetzt werden.

    Worauf ich geachtet habe: Viel Arbeitsspeicher für Videobearbeitung, kein Sparprozessor (Semperon oder Celeron) und eine Grafikkarte welche keine Intel On Board ist. Idealerweise eine Grafikkarte mir eigenem Speicher. Und schön billig soll es sein.

    /edit: Meine Wahl unter den genannten wäre das Samsung, ist am besten von der Qualität und dem Service her und trotzdem in der Videobearbeitung noch schnell wegen dem Dualcore Prozessor. allerdings auch am teuersten von allen - da ist im Preis von 900€ kein DVBT mehr drin.

    Gruß Lexi
    PS: Vieleicht meld ich mich morgen Früh nochmal, nu ists spät und ich geh schlafen. Macht ihr ma weiter, ich bin die nächste Woche komplett net da
     
  4. Junior

    Junior Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo und vielen Dank für den Beitrag!

    Wegen der Spielegeschichte: Derzeit spielt sie irendwelche Spiele, die auch mit einem 1 Ghz-Rechner und std.-Grafikkarte laufen. Also nichts anspruchsvolles. Aber sie lies bereits verlauten, dass man dann ja auch Spiele spielen könnte, die momentan nicht laufen - was immer es auch heißen mag.

    Wie gesagt, ich würde jetzt hier keinen absoluten Gamer-PC erwarten. Es soll nur grundsätzlich möglich sein auch Spiele zu spielen. Wobei dabei eben keine Autrennspiele gemeint sind, die eine schnelle Grafikverarbeitung erfordern (wenn es denn doch klappt um so besser, aber definitiv kein MUSS).

    Was haltet ihr von den Medion-PC´s? Dort gibt es regelmäßig (medionshop.de) scheinbar interessante Angebote. Wäre sowas denkbar oder gibt es grundsätzlich Bedenken?

    Junior
     
Thema:

Desktopersatz bis ca. 900,-- | Beratung erbeten!

Die Seite wird geladen...

Desktopersatz bis ca. 900,-- | Beratung erbeten! - Ähnliche Themen

  1. 17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz

    17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz: Hi! Das alte Sony Vaio einer Bekannten hat den Dienst quittiert und nun muss etwas Neues her. Das Gerät war von 2008/2009 und hatte ein helles und...
  2. 17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?

    17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?: Hallo, ich suche ein Notebook als Desktopersatz für meine Frau. Die 15"-Bildschirme findet sie zu klein, daher soll es ein 17"-Notebook werden....
  3. Desktopersatz, solide, langlebig, wartungsfreundlich, gut erweiterbar

    Desktopersatz, solide, langlebig, wartungsfreundlich, gut erweiterbar: Hallo zusammen! Für meine Schwester suche ich einen Notebook, als Ersatz für ihren uralten Desktop PC. Das Notebook sollte folgende...
  4. Desktopersatz mit Gaming-einsatz

    Desktopersatz mit Gaming-einsatz: Moin Leute, ich bräuchte mal fachlich kompetente Beratung. Ich ziehe Anfang nächsten Jahres bei Muttern aus und bräuchte einen Rechner. Auch...
  5. Desktopersatz

    Desktopersatz: Hallo Gemeinde, bin neu hier und würde mich sehr über Unterstützung freuen, gestöbert habe ich sowohl hier im Forum als auch im Internet...