Displays von Dell

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von FelixM, 04.10.2005.

  1. FelixM

    FelixM Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    14576

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit DELL Displays? In den Tests sind die DELL Notebooks leider nur mit der Minimalaustattung ausgerüstet (und schneiden da eher mies ab). Aber man kann ja auch noch mehr aufrüsten... Auf diesen Preisunterschied käme es bei mir nicht an.
    Wie sind allgemein die Erfahrungen mit DELL?

    Konkret schaue ich mir den Inspiron 6000 in der besten Version an. Hat leider nur 32MB GraKa. Bin aber auch kein Spieler. Trotzdem Hinderungsgrund?

    Danke für Hilfe,

    Felix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 04.10.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    14584

    wo ist jetzt deine konkrete Frage?
    Willst du wissen wie sie ausgeleuchtet sind? meistens in den Rändern eher dunkel und im unteren Bereich heller als am oberen Displayrand.
    Abschneiden tun die eigentlich nie wirklich mies, sondern eher mittelmaß. Tatsache ist aber dass Dell im Punkto Service viel zu bieten hat.
    Helligkeitsmäßig sind sie auch nicht so stark wie ein Sony z.B.
    da gibts besseres
    kannst dir ja meinen Testbericht durchlesen.

    hab den Beitrag übrigens in den Dell bereich verschoben.

    editiert von: ThomasN, 04.10.2005, 23:16 Uhr
     
  4. FelixM

    FelixM Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    14609

    Ich überlege einfach einen Inspiron 6000 mit 15.4" Wide Screen UltraSharp™ WSXGA+ (1680 x 1050) LCD Display zu kaufen. GraKa ist eine 128MB DDR ATI MOBILITY® RADEON® X300. Der shared memory ist hier natürlich eher nachteillig. Würde dafür aber 1024 MB RAM einbauen. Der Rechner ist hauptsächlich für Internet und Office gedacht. Evt. noch Musik. D.h. die Grafikleistung von modernen Spielen wird nicht gebraucht. Da ich ihn aber viel rumschleppen will reizt mich natürlich der Service und die Versicherungen von DELL.

    Problem: Einen Dell kann ich mir nirgendwo anschauen. Deswegen meine Frage, ob vielleicht jemand eine ähnliche Konfiguration hat und mir Erfahrungen mitteilen kann.

    Danke,

    Felix
     
  5. #4 ThomasN, 05.10.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    14628

    die X300 die von Dell verbaut wird hat kein Shared Memory, die 128MB hat sie selbst (siehst ja an der Bezeichnung DDR, denn der I6000 hat DDR2 Ram).
    Des weiteren wäre die 915GM Grafik von Intel nicht schlechter als die X300 wenn du nicht spielst.
    Mein D610 ist neu, und ich bin zufrieden damit (siehe voriges Posting und meinen Testbericht), I6000 hat hier keiner soweit ich weiß.
    Die Auflösung auf diese Displaygröße ist auf jeden Fall zu empfehlen.
    Ram würd ich mir nicht bei Dell mitkaufen, die sind zu teuer. Wenn du dir nachträglich 2x512MB Kingston Ram einbaust verfällt die Garantie nicht, und du fährst um einiges billiger.

    editiert von: ThomasN, 05.10.2005, 14:54 Uhr
     
  6. FelixM

    FelixM Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    14632

    Vielen Dank ersteinmal!

    Ein 15.4" Wide Screen UltraSharp™ WUXGA (1920 x 1200) für 60¤ mehr einzubauen lohnt wohl nicht. Könnte zu viel Auflösung auf dem kleinen Bildschirm sein... oder???

    Wäre ein Samsung X20 eine Alternative zu dem Dell-Rechner? Habe aber gelesen, dass deren Display wohl auch ziemlich hinter den Werbeversprechungen zurückbleibt (Quelle: Chip-Online...).

    Danke nocheinmals,

    Felix
     
  7. #6 ThomasN, 05.10.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    14640

    meiner Meinung nach wäre WUXGA wirklich zu viel, musst aber selbst wissen.
    ich hab auf meinem 14 Zöller dieselbe Pixelgröße wie ein 15,4 Mit WSXGA+, also haut das total hin.
    Das X20 wär sicher auch ne gute Alternative.
    die 3 Jahre vor Ort Service Weltweit (da Dell fast in jedem nennenswerten Land eine Niederlassung hat) hast halt dort nicht.
    Abholservice (1 Jahr glaub ich) gibts nur in den Ländern wo Samsung Modelle offiziell verkauft werden (z.b. nicht in Österreich)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Elias

    Elias Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    14801

    Ich war mal ein Besitzer von Dell inspiron 6000 Extreme.
    Display ist einfach klasse. WSXGA 1680x1050 passte mir perfekt.
    Wenn bei Dell alles so wäre wie das Bildschirm, hätte ich auch ein Besitzer von Dell geblieben. :-(
     
  10. #8 ThomasN, 07.10.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    14811

    warum?
     
Thema:

Displays von Dell

Die Seite wird geladen...

Displays von Dell - Ähnliche Themen

  1. Dell - Displayschaden

    Dell - Displayschaden: Hallo, ich habe echt ein Problem :( Ich habe mir am 18.01.10 ein Dell Notebook (Studio 15) gekauft. Gestern Abend habe ich noch einpaar...
  2. Displays bei Dell: WLED oder CCFL-TFT?

    Displays bei Dell: WLED oder CCFL-TFT?: Hallo zusammen, ich versuche gerade mir ein Dell-Notebook zusammenzustellen. Doch bei der Display-Auswahl stehe ich wie der sprichwörtliche...
  3. Die Helligkeit des Displays (DELL E6400)

    Die Helligkeit des Displays (DELL E6400): Hallo miteinander, hierzu habe ich eine Frage, und zwar wie bekommt man die Werte der Helligkeit des Displays ermittelt so dass man aufm...
  4. Dell d830 mehr als 2 Displays

    Dell d830 mehr als 2 Displays: Hallo, weiß jemand, ob man 2 Monitor und den Laptop Bildschirm zugleich als erweiterten esktop verwenden kann. Ich habe 2 Bildschirme an...
  5. displays bei dell

    displays bei dell: hallo leute.. ich spiele gerade mit dem gedanken mir ein dell zuzulegen. war mir vorher eigentlich schon sicher dass es ein benq joybook r55 g35...