Ditt beste, fürs wenigste bitte ;)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Pedda, 05.05.2010.

  1. #1 Pedda, 05.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2010
    Pedda

    Pedda Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moinmoin,
    ich will mir ein Laptop zulegen und meinen "alten" desktop-pc ausrangieren! Ich würd schön finden wenn er leistungsmäßig an meinen Desktoppc rankommen würde... kann das aber überhauptnicht einschätzen, was meint ihr?
    Desktop-PC
    AMD 3400+ 2400mhz
    1GB DDR SDRAM
    Geforce 8600GT 512MB

    Da das jetzt nun wirklich kein burner ist dachte ich mir ist vielleicht mit meinem bescheidenen Budget zu erreichen :)

    die prozessoren haben ja alle sogar 2x2 ghz , arbeitsspeicher bei vielen 4gb
    und die grafikkarte meistens auch 512mb.... allerdings kann man das ja in der regel nicht so gut vergleichen 2ghz sind nicht gleich 2ghz! hohoho
    naja ihr wisst ja was ich meine.

    Wie ist dein Budget?
    400-500

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Ja

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    14'-15,6'

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    ab und an auch mal im park, wäre ganz nett aber nicht hauptsache

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    office,internet, musik, ab und zu nen film schauen, spiele

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    kaum, wenn dann nur alte die ich bis jetzt auch zocken konnte, cs source wär das maximum, wenns geht vllt sowas wie farcry?
    hab absolut keinen schimmer was man so erwarten kann von einem 400-500 euro notebook

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    schon, ja

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    mindestens 2 stunden sollten aufjedenfall drin sein

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    nein würde ich aber auch nicht abschlagen.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?
    usb, lan bzw wlan, hdmi wäre natürlich toll

    4gb arbeitsspeicher sollten drin sein find ich.

    hab schon recherchiert, gibt ja bei notebooksbilliger.de momentan die 50€ cashbackaktion, taugen die denn was?
    gerade diesen hier find ich von den daten her nicht schlecht:
    Notebooks HP 615 Compaq *** ATI RADEON ***

    mfg Pedda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 05.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 notebook.de, 05.05.2010
    notebook.de

    notebook.de Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro
  5. Pedda

    Pedda Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hm, naja das daddeln steht ja auch keinesfalls im vordergrund.


    wie ist das denn eigtl. bei der akkulaufzeit, wird die immens durch eine "extra" grafikkarte bzw große festplatte verringert oder wo liegt da so der große verbraucher?

    der MSI hat eigentlich alles was ich will für 500 euro.

    wie seht ihr denn den Notebooks HP 615 Compaq *** ATI RADEON *** im vergleich zu dem msi? kostet nur 330 und kann bis auf den fehlenden HDMI anschluss ansich keinen großen unterschied erkennen, beide ca 2x2ghz ; 4gb ram ; 512mb grafikkarte.

    danke !
     
  6. #5 2k5.lexi, 05.05.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das MSI hat deutlich mehr Grafikpower. Die Radeon 3200 ist eine Onboardkarte.
     
  7. #6 Intoxicate, 05.05.2010
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Die Grafikkarte des MSI reicht für alte Games aus. Die im HP ist eine Onboard Karte, die reicht für den Windows Flip Effekt, mehr auch nicht: Grafikkartenvergleich

    Die CPU kannst Du auch nicht rein mit der GHz Zahl vergleichen. Die Core2Duos sind deutlich schneller als die Athlon CPU.

    Da würdest Du am falschen Ende sparen ;)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 notebook.de, 05.05.2010
    notebook.de

    notebook.de Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro
    Eine eigenständige Grafikkarte braucht schon mehr Strom als ein onboard-grafikchip. Die Festplattengröße spielt beim Stromverbrauch eigentlich keine Rolle.
     
  10. #8 neolein2, 07.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2010
    neolein2

    neolein2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo G560 Ideapad, i3-330M
    Hi,

    kaufst du das: Lenovo G560, hat Alles, was du brauchst (und was ich auch brauchte), nur mußt du nochmal 28€ drauflegen, die Rezension ist übrigens von mir.
    BT, Expresscard, HDMI, eSATA, Ziffernblock ist an Board und der i3-330M ist äußerst flink, zu den Spielen hab ich auch was geschrieben.
    Viel Glück.

    Edit: hier ist der gleiche Bericht nochmal, überarbeitet
     
Thema:

Ditt beste, fürs wenigste bitte ;)

Die Seite wird geladen...

Ditt beste, fürs wenigste bitte ;) - Ähnliche Themen

  1. Beste Verteilung von Programmen und Daten auf SSD's und HDD's?

    Beste Verteilung von Programmen und Daten auf SSD's und HDD's?: Moin! Ich würde gerne wissen, welche Verteilung von Programmen und Daten die größte Leistung ermöglicht. Da ich nebenbei als Fotograf tätig...
  2. Wie am besten größere Daten-Mengen sicher "verschicken"?

    Wie am besten größere Daten-Mengen sicher "verschicken"?: Hallo Leute, sicherlich kennt ihr folgendes Problem: Ich möchte z. B. ein, zwei Kumpels ein selbst erstelltes (privates) Video zusenden....
  3. Mobilanbieter, was, wo, wer ist der beste...

    Mobilanbieter, was, wo, wer ist der beste...: Hallo alle zusammen. Bin auf der Suche nach neuen Handy Vertrag mit günstigen Anbieter… Was ist eure Erfahrung mit solchen Sachen könnet ihr...
  4. Notebook für VMware / Bildbearbeitung -> Bestes Display, Preis egal. Kein Apple !

    Notebook für VMware / Bildbearbeitung -> Bestes Display, Preis egal. Kein Apple !: Hallo zusammen, ich, Informatiker/Systemadministrator bin auf der Suche nach einem leistungsstarken Notebook mit einem hochqualitativen...
  5. Essen bestellen: Erfahrungen

    Essen bestellen: Erfahrungen: Ich und meine Frau arbeiten viel, deshalb lassen wir oft fertiges Essen nach Hause lieferrn. Letztens hat mir ein Kollege erzählt er bestellt...