Dringend! LG Notebook läuft nicht mehr an/startet nicht

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von mocca, 21.12.2008.

  1. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    Ich brauche dringend eure Hilfe!

    Ich habe mir vor einer Woche ein neues LG Notebook gekauft, das LG R510 Rosolina S.APSAG und nun stehe ich heute auf, geh an mein Notebook, steck den Strom ein und dück Power und was tut sich, er geht direkt wieder aus!

    Sobald ich Power drücke springt der Lüfter an und das DVD Laufwerk wird einmal angesprochen und dann ist er wieder aus.

    Der Bildschrim bleibt schwarz, ich komm nciht ins BIOS und nichts und er geht wieder aus. Es leuchten zwar dann die Betriebs und die Strom/Akku-LED aber es tut sich nichts.

    Es ist und war bisher noch nie ein Akku drin. Habs trotzdem mal mit Akku alleine und mit Akku+Netzteil probiert aber geht auch nicht.

    Hab auch mal 10sec lang den Stromknopf gedrückt nachdem Strom und Akku ab waren. Auch nichts.

    Mr ist klar, dass ich Garantie habe, aber ich habe gerade erst alles installiert und meine ganzen Daten sind drauf und heute wäre das Rücksichern dran gewesen und nun das. Wenn ich den einschicke und Pech habe, ist alles weg.

    Zumal das Ding 100% Kratzer und Mackelfrei ist (ist ja auch nichmal 1 Woche alt!!!!)

    Da muss es doch eine Lösung geben. Bitte helft mir!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 21.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Die Lösung für Dein Problem ist: Wende Dich an den Support! Auch wenn Du das nicht gerne hörst. Du hast den Hardwarereset schon versucht. Mehr kannst Du eigentlich nicht machen.

    Wenn Du Deine Platte sichern willst: Schau mal, ob man die selbst ausbauen kann. Dann kannst Du die in ein externes Gehäuse (billig zu erwerben) stecken und klonen. Dafür gibt es Tools wie das kostenlose Clonezilla (Anleitung / Download). Dann kannst Du nach der Reparatur (wenn da überhaupt etwas an der Platte gemacht wird) das erstellte Image zurückspielen und alles ist fertig eingerichtet. Wenn der Rechner jetzt Deinen Wünschen entspricht, dann ist es sowieso zu überlegen, sich so ein Image anzulegen. Wenn Du dann den Rechner neu machen musst (z.B. wegen Virus), dann ist schon alles eingerichtet.
    Alternativ kannst Du auch mit dem Support abklären, ob Du die Platte ausbauen und behalten kannst. Mir wurde das sogar einmal vom Mitarbeiter am Telefon angeboten. War aber bei mir gar nicht nötig, da ich sowieso unmittelbar vorher recovered habe.
     
  4. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das mit dem support ist halt echt übel.

    morgen ist die weihnachtswoche, sprich, wenn das ding weg muss, dann hab ich drei wochen kein notebook. da ich auch die platte des alten notebooks platt gemacht hatte, um die dann als externe zu benutzen, kann ich nichtmal mehr auf nem uralt notebook weitermachen und die neue platte ist natürlich sata und das alte notebook ide. extra die kohle für ein gehäuse rausklopfen will ich auch nicht wirklich, denn mir stinkt das ganze eh schon zur genüge.

    und ich hab natürlich das letzte gerät des händlers gekauft (neuware/originalverpackt, keinen aussteller), sprich der kann auch nicht direkt tauschen.

    hard reset war einfach den powerknopf gedrückt halten? wie lange/kann man da überraschenderweise was falschmachen?

    also weihnachten fällt bei mir aus. ich hab jetzt echt genug vom verdammten dezember!
     
  5. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    p.s.: hier nochmal die symptome im detail

    also:

    - kabel rein -> stromled geht an
    - powerknopf drücken -> stromled bleibt an und betriebsled schaltet sich dazu und powerknopf leuchtet
    - lüfter springt an, dvd laufwerk wird kurz angesprochen
    - monitor springt GARnicht an
    - lüfter geht aus aber die leds bleiber kurz an
    - notebook schaltet sich nach 2 sekunden selbst an ->lüfter an, monitor schwarz, powerknopf leuchtet, leds leuchten
    - notebook geht wieder direkt aus und diesmal gehen auch die leds alle aus, bis auf die stromaschlussLED
     
  6. #5 HappyMetaler, 21.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Du sagst, das Netzteil war ab und der Akku raus. Dann kannst Du eigentlich nix falsch machen... außer zu kurz drücken. Halte den Knopf mal länger (20-30 Sekunden) gedrückt.

    Und wegen dem Gehäuse: Hast Du schon eines für Deine alte Platte? Weil es gibt (zugegeben wenige), die sowohl IDE als auch SATA können *klick*
    Das löst dann evtl. 2 Probleme auf einmal ;) Außerdem kannst Du auch ein reines SATA-Gehäuse für gut 10€ incl. Versand bekommen. Aber das musst Du wissen, ob Dir das oder das neu Einrichten lieber ist.
     
  7. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    selbst wenn ich ein gehäuse bestellen würde, wäre das nicht vor nächster woche da. und solange kann ich nicht warten.

    sprich entweder ich krieg das heute gelöst oder morgen früh um 10, wenn der händler aufmacht steh ich vor der tür mit dem dreckding in der hand.

    dann soll der techniker dort die platte ausbauen (ist mit diesen sternschrauben eingeschraubt) und die sollen mir entweder ein neues aus einem anderen markt bestellen oder wenn das garnicht hinhaut, dann muss es eben eingeschickt werden. aber lieber eines aus einem anderen markt und wir tauchen die festplatten oder DIE sollen mir so ein gehäuse leihen und ich sichere dann alles auf die platte im neuen rechner, wenn das sonst ein garantieproblem wird.

    heute wollt ich eigentlich endlich einen gemütlichen tag verbringen nachdem ich die letzten 4 tage nur mit einrichten und wiederherstellen etc. beschäftigt war. und dann, nachdem alles fertig ist, sowas.
    nicht einen tag konnte ich das ding jetzt nutzen.

    ich kann nur hoffen, dass nicht die festplatte der überltäter ist, denn leider spürt man ja nichts und ich weiss auch nicht, ob überhaupt der puntk erreicht ist, an dem die platte engesprochen würde.
    meine alte ide spürt man auch nicht, wenn sie idle läuft.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 HappyMetaler, 21.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Klar, ich verstehe Deinen Ärger. Ist ja auch hart.

    Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen: Also Du kommst auch garnicht ins BIOS, oder? Weil selbst mit einer defekten Festplatte drin sollte das möglich sein. Wenn Du nicht ins BIOS kommst dann hat's Dir das wahrscheinlich zerlegt.
     
  10. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ne, keine chance. so lange bleibt es garnicht an.
    es geht wirklich nach 1sek wieder aus und das wars dann.

    der monitor springt nichtmal an, also nicht "er bleibt schwarz", sondern er bleibt abgeschaltet.
    da geht garnix.

    na dann hoffe ich mal auf die vernunft des händlers und das er mir eines aus einer anderen filiale herbestellt. dann ist es wenigstens diese woche noch da. die platte baue ich dann entweder dort ein oder eventuell kann ich halt so einen adapter oder ein gehäuse leihen.
    neu aufsetzen ist ja nicht das problem. das problem ist, dass da daten draufwaren, die dann futsch wären.
     
Thema: Dringend! LG Notebook läuft nicht mehr an/startet nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lg rs10 fährt nicht hoch

    ,
  2. LG R510 Bildschirm startet nicht

    ,
  3. lg laptop laeuft nicht mit netzteil

    ,
  4. lg rs10 laptop startet nicht mehr
Die Seite wird geladen...

Dringend! LG Notebook läuft nicht mehr an/startet nicht - Ähnliche Themen

  1. Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht

    Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht: Hallo Leute, ich suche ein gut verarbeitetes Notebook .Es sollte unbedingt haben: -17 Zoll Bildschirm nicht spiegelnd wenn möglich full hd - HDD...
  2. Suche dringend ein Notebook für bis zu 800€

    Suche dringend ein Notebook für bis zu 800€: Hallo Community, da mir letztens mein Notebook am Bahnhof geklaut wurde :/ suche ich jetzt einen Neuen. Ich hatte bis dahin einen Dell Vostro...
  3. Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks

    Bitte um eine dringende Hilfe für neuinstallation eines Notebooks: Hallo Leute, Ihr seid meine letzte Hofnung, Hab mir vor 2 Tagen diesen Notebook zugelegt Acer Aspire E5-571-31KM 39,6 cm Notebook schwarz:...
  4. notebook dringend gesucht

    notebook dringend gesucht: Hallo, da mein altes notebook plötzlich komplett den Geist aufgegeben hab benötige ich möglichst schnell ein neues für Schule und Ausbildung....
  5. Brauche dringend Hilfe beim Notebook Kauf

    Brauche dringend Hilfe beim Notebook Kauf: Hallo! Also ich suche einen Laptop um die 400€. Bin Studentin und nutze das Notebook somit oft auch mobil (Lange Akkulaufzeit wird...