Dual-Core: Celeron vs Pentium, und SpeedStep

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von kbon, 21.02.2010.

  1. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Tach zusammen,

    ich schreibe hier, weil ich auf Grund verschiedener Informationen etwas verunsichert bin.

    Zunächst einmal habe ich im CPU-FAQ von notebookcheck.com gelesen, dass die "Celeron Dual-Core" CPU im Vergleich zur "Pentium Dual-Core" deutlich langsamer wegen weniger L2-Cache sei. Stimmt jedoch nicht unbedingt, die aktuellen CPU's sind gleich auf:
    Intel® Pentium® Processor T4200
    Intel® Celeron® Processor T3100

    Vergleicht man die beiden CPU dort, erkennt man kaum Unterschiede, bis auf SpeedStep, das vom T3100 nicht unterstützt sein soll (klingt logisch, denn wie sonst unterscheidet sich dann Celeron von Pentium).
    Andereseits liest man überall(!!) sonst, dass die neuen Celeron Dual-Core sehr wohl SpeedStep unterstützen. Was stimmt nun? Man will doch meinen, dass Intel korrekte angaben macht!?

    Ich find das daher interessant, weil ich z.B. für das Samsung R530 das Modell mit dem Celeron wählen könnte, weil der mit Pentium für 100€ Mehrpreis keinen signifikanten Unterschied machen würde.


    Ich danke euch schonmal im Vorraus =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Auch Wikipedia meint dass der Mobile Celeron kein Speedstep kann.
    Intel-SpeedStep-Technologie ? Wikipedia
     
  4. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Jein.
    1) Der "Mobile Celeron" ist nicht der "Celeron Dual-Core" und ca 6 Jahre älter.
    2) Der "Celeron Dual-Core" gehört zu "Prozessoren, die auf der „Core-Basis“ aufbauen", sollte also laut WP auch unterstüzt sein
    3) Der T3100 hat die gleiche Basis wie die "Intel Celeron E1x00" -> in der WP Tabelle aufgelistet
    4) Intel Celeron Dual-Core ? Wikipedia
    Laut Wikipedia unterstützt der "Celeron Dual-Core" EIST

    Nun? =)
     
  5. #4 Koopa, 21.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2010
    Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Was mir auch aufgefallen ist, auf der Intel Seite steht "Enhanced Speedstep Technology" (oder so), vielleicht ist das nur eine Erweiterte Funktion, und normales Speedstep unterstützt er?
    Und außerdem, der Unterschied vom Nehro zum Nuke sind nur 110€, davon kann man sicher 40€ für den Ram abziehn, und 70€ wäre mir der bessere Prozessor schon wert.
    Obwohl der Nehro einen ATI IGP hat, wärend der Nuke eine (imho "grindige") Nvidia Karte hat, die in manchen Fällen von Nachteilen ist (Akkulaufzeit, Hitze, usw.)
     
  6. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Das ist das gleiche. EIST steht für "Enhanced Intel SpeedStep Technologie", also das was u.A. laut Wikipedia unterstützt wird, ist laut Intel nicht dabei :/

    Natürlich, die 70€ lohnen sich. Aufpreise lohnen sich meistens, wenn jedoch das T3100 vollkommen ausreicht, kann man so 70€ sparen =) Außerdem gibts das T3100 momentan bei MM im Angebot, und man spart sogar nochmal 50€ (MM Gutschein). Deswegen so interessant.

    --edit--
     
  7. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Ah ja, das hab ich übersehen.
    Ich würd mir wahrscheinlich auch den Kleineren kaufen wenn man die Mehrleistung nicht braucht, nicht zuletzt aufgrund der IGP.

    Wirklich komisch, aber ich kann mir nicht denken das Intel falsche Informationen auf die HP schreibt...
     
  8. #7 _reloaded, 21.02.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Ich denke mal, Intel dürfte besser über die eigenen Produkte Bescheid wissen als irgendjemand mit Schreibberechtigung auf Wikipedia.

    Ich würde mich für eine solche CPU nur dann entscheiden, wenn die Akkulaufzeit völlig egal ist.

    Michael
     
  9. #8 kbon, 21.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2010
    kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Ich hab damit ja auch nicht Wikipedia als Quelle für die Bezeichnung herziehen wollen. Die Technologie heist EIST, und man kürzt es im Gebrauch als SpeedStep ab. Für dieses Wissen benötigt man kein Wikipedia.

    Und wie gesagt, ich hab bisher außer Intel keine einzige Quelle gefunden, die sagt, dass die Celeron Dual-Core kein EIST unterstützen. Ganz im Gegenteil, alle (und das sind viele) behaupten das Gegenteil. Wikipedia war hier nur ein Beispiel.

    --edit--
    Also bei den Desktopvarianten der Celeron Dual-Core wird laut Intel Tabelle EIST unterstützt. Ich vermute mal, dass die mobilen Platformen und Chipsätze es nicht unterstützen (müssen auch EIST unterstützen, damit es läuft), sodass Intel einfach ein "No" hinter den Prozessor packt, welcher es eigentlich können sollte. Spekulation. Aber eine Erklärung ^^
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ThomasN, 21.02.2010
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    In der Klasse ist kaum ein Unterschied. Können ja nicht mal Virtualisierung die beiden.
    Wäre ein Celeron mit SpeedStep geboren, wäre er ein Pentium geworden ;).
    So is es im Endeffekt ja auch.
    Die Dinger werden gefertigt und dann getestet. Wenn er bei 3.2GHz Rechenfehler hat, kommt ein 3GHz Aufkleber dran und gut is. Wenn er SpeedStep kann ist er ein Pentium, wenn nicht ein Celeron. Feddisch ...
     
  12. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Hehe, da ist was dran ;)
    Allerdings sehe ich das eher von der Marketing-Seite. Ist ja wie immer so, dass die Celerons auch stärker werden müssen, und letztendlich die "alten" Pentium zu den neuen Celerons werden. Das Produkt muss ja aktuell bleiben ;)
     
Thema: Dual-Core: Celeron vs Pentium, und SpeedStep
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. core duo speedstepping funktionsweise

Die Seite wird geladen...

Dual-Core: Celeron vs Pentium, und SpeedStep - Ähnliche Themen

  1. TOSHIBA 43,9cm Notebook Dual-Core Prozessor 8GB Ram 750GB

    TOSHIBA 43,9cm Notebook Dual-Core Prozessor 8GB Ram 750GB: Verkaufe hier ein Voll Funktionsfähiges TOSHIBA 43,9cm Notebook Dual-Core Prozessor 750GB 8GB RAM , das Gerät funktioniert ohne Probleme und auch...
  2. Intel Pentium Dual-Core T4200 Prozessor

    Intel Pentium Dual-Core T4200 Prozessor: Hallo Leute ;) Da ich momentan damit liebäugle, mir den Pavilion DV 7-1250eg von HP *klick* zuzulegen (gibts bei Saturn grad um 799,- Euronen)...
  3. AMD Athlon Dual-core QL-60-Prozessor (2*1,9GHz)

    AMD Athlon Dual-core QL-60-Prozessor (2*1,9GHz): Hallo zusammen! Auf der Suche nach einem Laptop bin ich auf folgendes Angebot gestoßen. Auf den ersten Blick scheint mir dies recht gut und zu...
  4. Dual-Core Optimizer

    Dual-Core Optimizer: Hab in anderen Foren gelesen, dass die Dual-Core Optimizer Software von AMD hilft, Spiele gängiger zu machen. Ist das wahr? Hab auch gelesen,...
  5. AMD zieht nach: Dual-Core-Chips für Notebook vorgestellt

    AMD zieht nach: Dual-Core-Chips für Notebook vorgestellt: Klick mich hart Baby! Und noch einmal! Dann lasst die Spiele beginnen!! :D Ich freu mich schon auf den Preissturz :p