Dual-Head über HDMI?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von 2@hostsys.de, 06.06.2008.

  1. #1 2@hostsys.de, 06.06.2008
    2@hostsys.de

    2@hostsys.de Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Notebooks mit DVI-Ausgang gibts zwar, aber so richtig viele sinds auch nicht. Mit HDMI kommen fast schon mehr Geräte. Meine Frage:

    Kann ich einen nicht-HDMI-fähigen TFT per Adapter an ein Notebook mit HDMI-Ausgang anschließen UND wie gewohnt Dual-Head einrichten und nutzen?

    Über DVI ist das ganz einfach. Nur finde ich nirgendwo aussagen, ob das auch mit HDMI geht oder nicht. Hilfe wird geschätzt :)

    Rene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 06.06.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    DVI = HDMI ohne Ton
    Soll heißen: einfach einen HDMI-DVI-Adapter anstecken, das war's.
     
  4. #3 2@hostsys.de, 07.06.2008
    2@hostsys.de

    2@hostsys.de Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die Antwort. Das ist eine prima Nachricht für mich :)
     
  5. #4 Realsmasher, 07.06.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    oder gleich ein hdmi zu dvi kabel nutzen.

    vorallem bei hohen auflösungen manchmal sinnvoll, da per adapter gern mal artefakte entstehen.

    gerade wenn man sowas wie 1920*1200 nutzen will, was im singlelink eigentlich schon garnicht mehr übertragen werden könnte ohne weiteres.
     
  6. #5 2@hostsys.de, 07.06.2008
    2@hostsys.de

    2@hostsys.de Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also *einfacher* ist der ganze Krempel mit den vielen neuen Bezeichnungen nicht geworden... seufz. Seit 20 Jahren nutze ich nun Computer und wusste nicht mal "DVI = HDMI ohne Ton". Ist das nicht erschreckend? :)

    Danke für den Tipp mit dem Kabel übrigens.
     
  7. #6 deuterianus, 07.06.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Wenn es keinen Anlass dazu gibt, beschäftigt man sich halt nicht damit. Dann weiß man es meistens auch einfach nicht. Ist doch keine Schande ;)

    Ich bin schon gespannt darauf, wenn wir irgendwann "DVI zu VGA"-Adapter hinten in den Rechner stecken (für Röhren-Bildschirme z.B.) und diese dann wegen dem schweren VGA-Kabel am DVI-Stecker abbrechen ;)


    MFG
     
  8. #7 Schripsi, 08.06.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ist doch bei den aktuellen Grafikkartenmodellen eh schon Usus ...
     
  9. #8 deuterianus, 08.06.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Oha. Da war ich in Gedanken... Mein PC hat auch keine VGA-Ports mehr (NB hingegen schon) :rolleyes:
    Ich meinte natürlich den einen Adapter von HDM auf VGA :eek:


    MFG
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sewid

    sewid Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn ich dann einen "normalen" Monitor an einen HDMI-Ausgang per HDMI=>DVI-Kabel hänge, sind dann alle Auflösungen (wie bei DVI) möglich oder nur die "gängigen HDMI-Auflösungen" (480P, 720P, 1080i, 1080P)?
     
  12. #10 deuterianus, 28.08.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das sind keine "HDMI-Auflösungen", sondern gängige Auflösungen von Filmen etc. Du kannst über den HDMI-Anschluss jede Auflösung fahren, die Computer und Monitor unterstützen.


    MFG
     
Thema:

Dual-Head über HDMI?

Die Seite wird geladen...

Dual-Head über HDMI? - Ähnliche Themen

  1. Mini DV auf Laptop überspielen

    Mini DV auf Laptop überspielen: Wie kann ich am Besten von meiner Mini DV Camcorder meine Aufnahmen auf meinem Laptop Lenovo G700 übertragen. Ich habe einen DV Ausgang bei...
  2. Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B

    Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B: Hallo, ich besitze nun seit über zwei Jahren ein Toshiba Satellite L-70-B 130 Notebook und war immer sehr zufrieden. Leider schaltet es sich...
  3. Vaio C Sony Vaio fährt nicht sauber hoch

    Sony Vaio fährt nicht sauber hoch: Hallo liebe Community :) Ich habe meinen Sony Vaio eine SSD von Samsung spendiert. Wenn ich das Windows frisch auf die SSD spiele fährt der...
  4. Mein Lüfter ist neuerdings übermäßig laut

    Mein Lüfter ist neuerdings übermäßig laut: Hallo zusammen, kürzlich hatte ich Probleme beim Booten meines Notebooks. Nach dem Einschalten erschien kein Bild und es ertönten drei...
  5. Gefahren mit Sofortüberweisung in Casinos

    Gefahren mit Sofortüberweisung in Casinos: Hallo, Wie hoch schätzt Ihr das Risiko ein, wenn ich in einem online Casino mot Sofortüberweisung bezahle? Ist das eine sichere Sache, oder...