Dv6 - dv7

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von .fAbi., 07.07.2009.

  1. .fAbi.

    .fAbi. Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Mein Notebook:
    HP Pavilion DV6 1000eg
    Hi..

    Bin neu hier im Forum.

    Ich brauche für nächstes Schuljahr ein Notebook und es soll ein HP Pavilion werden.

    Momentan verweile ich bei der Entscheidung für den DV6-1000eg.

    Allerdings weiß ich nicht genau, ob mir ein 15,6" großer Bildschirm ausreicht, denn zuvor hatte ich mir noch einen DV7 mit 17" angeschaut.

    Hat denn einer von euch ein Bild, auf dem der klare Größenvergleich der beiden Bildschirme zu sehen ist?

    Besten Dank im Voraus! :)

    mfg Fabian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Fahr lieber in den nächsten Elektronikmarkt und schau dir die Notebooks in Natura an!
     
  4. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Wofür willst du das Notebook denn verwenden? Schule (also Office) und auch Games? Wenn ja, welche? Wie viel willst du maximal ausgeben und was sind dir guter Service und eine gute Gehäusequalität wert?
     
  5. .fAbi.

    .fAbi. Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Mein Notebook:
    HP Pavilion DV6 1000eg
    Hi..

    @Fuzz

    Ich kenne den DV7 schon, ein Bekannter hat den. Ich bräuchte halt ein Vergleichsbild.

    @Gott

    Klar, Vorwand für den Kauf ist Schule, sprich Office.
    Daheim will ich aber sowohl auch Games spielen (z.B. COD4, CSS, etc.), als auch Filme schauen und auch AutoCAD ist wichtig.

    lg Fabian
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Aus diesem Grund gehe man in den nächsten Markt und sehe sich ein 15,6" Gerät neben einem 17" Gerät an, wobei ich dir jetzt schon sagen kann, dass du den größeren sicher nicht all zu oft in die Schule mitschleppen wirst.
     
  7. .fAbi.

    .fAbi. Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Mein Notebook:
    HP Pavilion DV6 1000eg
    Das ist eben das Problem, ich kann ihn ja nicht mitnehmen, wann ich will, sondern ich muss ihn jeden Tag mit dabei haben. Von daher wäre ein kleinerer einfach sinnvoller und vernünftiger, aber ich möchte ja daheim auch das volle Multimedia-Programm genießen. Weiters hat der 15,6" auch einen besseren Prozessor und eine bessere Grafikkarte von NVIDIA, hingegen hat der DV7 eine Grafikkarte von ATI.

    Werde mir vermutlich wirklich noch zum vergleich die beiden anschauen gehn müssen.

    lg fAbi
     
  8. #7 singapore, 08.07.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Deshalb kann man ein kleines Notebook zu hause an ein großes externes Display anschließen.
     
  9. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Das ist ja schon einmal ein Anfang, aber das Budget fehlt immer noch und die Frage, was dir der Service und die Verarbeitung wert sind hast du mir auch nicht beantwortet. :p :)

    Generell halte ich es nicht für sinnvoll ein 17 Zoll Notebook jeden Tag mit in die Schule zu nehmen, da es einfach schwer ist. Auch 15,6 Zoll Notebooks kann ich dir für die mobile Nutzung nicht empfehlen, da sie oft über 3kg wiegen und somit schon fast wieder in der 17 Zoll Gewichtsklasse spielen. Außerdem ist der 16:9 Bildschirm recht breit, wodurch eventuell eine größere Notebooktasche nötig ist -> unhandlich.

    Ich würde dir zu einem 14 Zoll oder 15,4 Zoll Notebook raten. Bei ersterem kannst du allerdings nicht mit all zu viel Grafikleistung rechnen, auch wenn diese Notebook leistungstechnisch nicht schwach sind.

    Hast du denn zu Hause schon einen PC oder Monitor?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. .fAbi.

    .fAbi. Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Mein Notebook:
    HP Pavilion DV6 1000eg
    Weil ich deine Frage nicht verstanden habe. Service und Verarbeitung sind mir logisch wichtig!

    Dass der Bildschirm so breit ist, gefällt mir gerade gut und ich werde einen Notebook-Rucksack verwenden.

    14 Zoll - Notebooks brauchen garnicht erwähnt werden, Mindestgröße für die Laptops ist 15", aber sogar 15,4" ist mir zu klein. Da hab ich dann nämlich nichtmal nen Nummernblock, was aber wichtig für Programmierung wird.

    Nein, nur einen Desktop-PC.

    Inzwischen hab ich mich ziemlich für den DV6 entschieden, weil ich auch in der Schule noch mit Lehrer und einem Schüler aus einer jetztigen Notebook-Klasse gesprochen.

    Danke schonmal bis hierhin! ;)

    lg Fabi
     
  12. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Wenn du meine Meinung hören willst, dann würde ich mal sagen, dass alle Notebooks für Schule, Studium oder sonstige Arbeitsplätze, die wesentlich aufs Notebook angewiesen sind, ohne vor Ort Service bei mir 2. Wahl sind. Gerade bei einem Pavillion kannst du nur beten und hoffen, dass du nie beim Service zu Kreuze kriechen musst.

    Inwiefern ist eigentlich ein Nummernblock fürs Programmieren wichtig (ernstgemeinte Frage)? Ich habe in der Schule 4 Jahre programmiert und dann jetzt während dem Studium immer wieder spaßhalber, aber einen Nummernblock habe ich nie vermisst.. gibts irgendeine Sprache, die soviele Zahleneingaben hat?
     
Thema:

Dv6 - dv7