DVD brennen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Myko, 10.11.2005.

  1. Myko

    Myko Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Compaq 6730b
    17060

    Hallo,
    habe noch nie eine DVD gebrannt, möchte dies aber jetzt mal machen. Mein NB hat nen DVD-Brenner und als Software Nero. Allerdings funktioniert es nicht, wenn man dort auf "MiniDVD erstellen" geht. Wahrscheinlich stelle ich mich nur a bissl blöd an??
    Wie geht es richtig bzw. welche Freeware eignet sich besser als Nero?

    Danke! Myko

    Eine gutes DVD-Abspielprogramm such ich auch noch, bei dem man am Ton rumspielen kann - Empfehlung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    17064

    "MiniDVD"? Was willst Du denn eigentlich auf die DVD brennen? Daten? MP3? Videos? Gehen wir mal als Beispiel von Daten aus:

    1. Du startest Nero über die Verknüpfung "Nero StartSmart"
    2. Dann klickst Du oben links auf den Stern und wählst darunter "Daten DVD"
    3. In dem sich nun öffnenden Fenster, wir nennen es mal "Zusammenstellung" klickst Du auf "Hinzufügen"
    4. Ein weiteres Fenster, nennen wir es "Dateien" erscheint mit dem Inhalt Deiner Festplatte
    5. Füge die gewünschten Dateien in Deine Zusammenstellung, indem Du auf Dateien doppelt klickst oder, indem Du die Dateien und Ordner, die auf die DVD sollen, mit Drag&Drop von "Dateien" nach "Zusammenstellung" ziehst.
    6. Wenn Du Deiner Zusammenstellung alle gewünschten Dateien und Ordner hinzugefügt hast, dann klickst Du auf "Weiter"
    7. Im nächsten Fenster gibst Du der DVD unter "Disk-Name" noch einen Namen und startest den Brennvorgang mit "Brennen"

    Mit Nero brennen etliche Millionen Menschen, dann kannst Du das auch. ;)

    Hier findest Du übrigens die Handbücher zu Nero:

    http://www.nero.com/nero6/de/User_Guides.html

    Was bedeutet "am Ton rumspielen"? Was genau willst Du machen?

    editiert von: Tankred, 10.11.2005, 09:28 Uhr
     
  4. Myko

    Myko Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Compaq 6730b
    17094

    Aaalso: ich will einfach einen Film von der DVD auf meine Festplatte kopieren und diese Daten wiederum auf einen DVD-Rohling, ist das dann ein Video??

    Ich möchte die Höhen und Tiefen (ja??) beeinflussen können, da ich mit dem Benq QMedia-Player die Musik zwar wunderbar höre, aber oft die Stimmen nur ganz schwach.
     
  5. #4 ThomasN, 10.11.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    17096

    diesen Vorgang nennt man rippen.
    Im Normalfall (bei Kauf DVDs) ist dieser Vorgang illegal, weil du dabei den Kopierschutz umgehst.
    dazu musst du vorher die Daten rippen und dann die Audiospur extrahieren, die meist in Dolby Digital kodierten sind.
    Bearbeiten von Dolby Digital Daten ist auch mit keinem Freeware Tool effektiv möglich, vor allem weil der DD Codec nicht frei verfügbar ist.
    Danach musst du die Daten wieder in DD codieren, eben mit Freeware nicht möglich, und dann wieder eine DVD erstellen.
    Das ERstellen der DVD ist wieder z.B. mit DVDLab möglich und sogar ein Freeware Tool.
     
  6. #5 commander639, 10.11.2005
    commander639

    commander639 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    17098

    Ich habe mal gelesen :-D (ist ja illegal), das man mit Clone DVD Filme auf seine Platte ziehen kann. Die haben dann das gleiche Format (Größe) wie das Original.

    Wenn du keinen DoubleLayer Brenner hast, nützt dir das meist wenig...

    Da soll es wohl ( :-D ) ein Programm namens DVDshrink geben, bei dem man sich einstellen kann mit welcher Qualität/welchen Audiostreams man sich den Film auf 4,35 GB runterrippen kann.

    Diese Daten soll man sich dann mit jedem bel. DVD-Daten-Brennprogramm als DVD brennen können.

    Is aber halt leider illegal.
     
  7. #6 Schripsi, 10.11.2005
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    17106

    @ commander639: So wie CloneDVD ist auch kein anderes am EU-europäischen Markt erhältiches Programm illegal. Mit diesen Programmen lassen sich nämlich DVDs, die einen Kopierschutz besitzen (das sind so gut wie alle Kauf- und Leihfilme), nicht kopieren.
    Der einzige Einsatzzweck von CloneDVD und Konsorten ist - im Gegensatz zu deiner Aussage - das Verkleinern einer zweilagigen DVD ("DVD-9", bis zu 8,5 GB) auf die Größe eines normalen DVD-Rohlings ("DVD-5" bzw. 4,37 GB) durch Weglassen von Tonspuren oder Teilen des Zusatzmaterials bzw. stärkeres Komprimieren. Zum Kopieren einer Double-Layer-DVD wiederum auf Double-Layer-Rohling benötigt man kein derartiges Programm, da dies ja 1:1 möglich ist (wiederum abgesehen vom Kopierschutz).
    DVD-Shrink unterscheidet sich funktionell nicht von CloneDVD, außer durch die Möglichkeit, den Kopierschutz zu umgehen. Damit ist dessen Einsatz auch illegal.
     
  8. #7 commander639, 11.11.2005
    commander639

    commander639 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    17157

    @Schripsi: ich meinte mit illegal nicht das Programm, sondern den Vorgang Kopien von Kopiergeschützten DVD's zu erstellen

    Mit CloneDVD liessen sich bis jetzt ALLE! Filme (die ich bis jetzt in die Finger bekommen habe) auf die Festplatte kopieren! (Uups, hab ich mich jetzt verraten? :roll: )
    Der Film hat dann immernoch dieselbe Größe wie das Original, so wie ich das schon geschrieben habe.

    Die kann man dann von Festplatte gucken oder auch nicht...

    Zum verkleinern benötigt man ein anderes Programm (z.B. DVDshrink) so wie ich es schon geschrieben habe (oder zumindest hab ich das gemeint, wenn ich mich da anders ausgedrückt habe).

    Wusste nich das man sich bei CloneDVD mittlerweile die Menüs, Audiospuren, Untertitel, und Zusatzfeatures einzeln aussuchen bzw. den Komprimierstatus für diese einzelnen Teile seperat wählen kann... dafür ist meine Version scheinbar zu alt!

    Der Preis für einen DL-DVD Rohling und der teilweise geringe Qualitätsverlust durchs Rippen (auf dem TV mit VGA-Auflösung macht es selten einen Unterschied) macht das Rippen etl. schon sinnvoll!
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 chiller, 30.11.2005
    chiller

    chiller Forum Freak

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 5730G
    Hallo,

    von CD her kenne ich das Programm ISO Buster, das ermöglicht mir vorhande Images auf der Platte zu öffnen und dateien zu entfernen oder hinzuzufügen.

    Mann kann aber somit auch ein Komplett neues Image erstellen, sollte auch mit DVD funktionieren. Man bekommt im Netz überall eine Trial Version die nach der Ablaufzeit immernoch funktioniert!

    Chiller
     
  11. #9 Schripsi, 30.11.2005
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    @commander639: Da scheinst du was zu verwechseln. CloneDVD hat den Zweck, eine Film-DVD auf die Größe eines 4,37-GB-DVD-Rohlings (oder jede beliebige Größe) zu bringen.
    Zum Nachlesen: http://www.elby.ch/products/clone_dvd/index.html
    Ein kleiner Auszug aus der Beschreibung: "Eine technisch ausgefeilte Transkodierungstechnologie passt Ihre persönliche Film- und Sprachauswahl automatisch auf die frei gewählte Grösse an."
     
Thema:

DVD brennen?

Die Seite wird geladen...

DVD brennen? - Ähnliche Themen

  1. Chronos 700Z7C-S01 Fehlermeldung beim Brennen von CDs

    Chronos 700Z7C-S01 Fehlermeldung beim Brennen von CDs: Hallo, bei meinem Samsung Chronos 700Z7C-S01 erscheint beim Brennen von CDs sehr häufig (aber nicht immer!) eine Fehlermeldung. Der Brennvorgang...
  2. Vaio (diverse) AR61ZU - Matsushita BD-MLT UJ-220S - Brennen unter Win7

    AR61ZU - Matsushita BD-MLT UJ-220S - Brennen unter Win7: Hallo zusammen, hat es jemand schon geschafft unter Win7 x64 den Blu Ray Brenner der in mehreren Sony Laptops verbaut ist zu nutzen? Welches...
  3. Hinweis: Du erhälst den Fehlercode 1012 wenn Du Recovery-CD's brennen willst?

    Hinweis: Du erhälst den Fehlercode 1012 wenn Du Recovery-CD's brennen willst?: Hinweis: Du erhälst den Fehlercode 1012 wenn Du Recovery-CD's brennen willst? Vorwort: Hier lässt sich jetzt darüber diskutieren, gehört...
  4. Probleme beim Brennen mit DV7-2145eg

    Probleme beim Brennen mit DV7-2145eg: Guten Abend alle zusammen Ich habe folgendes Problem Ich habe ein DV7-2145eg und wollte heute einige CDs brennen gesagt getan Nero 7...
  5. Brauche Hilfe zum brennen von DVD´s

    Brauche Hilfe zum brennen von DVD´s: Hallo alle zusammen, hab ein Problem beim brennen von DVD´s. Muß vorneweg erstmal sagen, daß ich mich so gut wie garnicht auskenne. Hab mir vor...