[E6400] Dockingprobleme

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von youkai, 06.02.2009.

  1. youkai

    youkai Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    E6400
    Hi.

    Wenn ich mein E6400 in das "E-Port Plus"-Dock stecke, dann kommt folgende Meldung:

    [​IMG]

    Die CPU-Last geht auf 100% hoch (jupp, beide Kerne^^). Es wird keine Netzteilverbindung hergestellt. Es wird überhaupt nicht angedockt.

    Das Geräte wurde letzten Montag produziert - Treiber/BIOS sind aktuell.

    Betriebssystem: Vista Ultimate 64-Bit

    Meine Fragen an euch :)

    • Kennt ihr dieses Phänomen?
    • Gibt es einen Treiber oder eine Software für das Dock?
    • Ist das Dock hotplug-fähig?
    • Wo würdet ihr anfangen zu suchen?

    Ich bin parallel mit dem DELL-Support in Kontakt.

    Vielen Dank im Voraus! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deuterianus, 06.02.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    was ist eine "E-Port-Plus"? Ich kenne nur die "E/Port Advanced" und die "E/Port Simple".

    Was ich sagen kann:
    - du kannst das Notebook problemlos aus der Dock nehmen, wenns an ist
    - Es sollten keine Treiber nötig sein (Die Dock ist kein Gerät, sondern eine Erweiterung, die die an der Unterseite verkabelten Anschlüsse nutzbar macht. Das Notebook erkennt allerdings, ob die E/Dock dran ist oder nicht.)
    - Ich würde nicht suchen, sondern Dell anrufen
    - Meine E/Port Advanced hatte auch eine Fehlfunktion und wurde kompromisslos ausgetauscht.


    MFG
     
  4. youkai

    youkai Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    E6400
    Danke für die schnelle Antwort. :)

    Ich sehe bzgl. USB-Geräten bei diesem kalten Abdocken Probleme. Na mal sehen, ob mir irgendwann mein USB-Stick crashed. :D

    Grüße
     
  5. #4 deuterianus, 10.02.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Dank ACPI dürfte das alles kein Problem sein. Allerdings muss ich sagen, dass ich mein Notebook nie im Betrieb abdocke (weil es einfach nicht nötig ist). Aber Windows würde bei einem Abdockbefehl sowieso nur sagen "ich will grad nicht, mach erstmal alle Programme zu, dann will ich zwar immer noch nicht, aber macht nix". Also ändert sich an der Handhabung eh nix :D

    Ist denn inzwischen klar, was mit der Dock los war/ist? Durch andocken darf die CPU-Last nicht in die Höhe schießen und Strom sollte er auch bekommen.


    MFG
     
  6. youkai

    youkai Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    E6400
    Noch ist nicht klar, was mit dem Dock ist. Ich habe ein Ticket offen und bin in Kontakt mit einem DELL-Mitarbeiter.

    ACPI nützt nichts, wenn ich bei meiner eSata-Platte den Schreibcache aktiviere (wahlweise auch USB-Stick) und dann diese Geräte nicht "sicher entferne". Genau das hat doch die "Soft Undock"-Taste bei den D-Docks noch getan. :)

    Nich beendete Schreibvorgänge auf externen Geräte sind problematisch bei diesem kalten Abdocken.

    Grüße
     
  7. youkai

    youkai Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    E6400
    So, DELL schickt einen Kurier, welcher das Dock tauscht. Der war nur leider noch nicht da. Lustige Sache gerade wieder:

    Das Andocken hat mal wieder ausnahmsweise funktioniert. Netzteil am Dock, beide Lampen leuchten am Dock. Ich schließe ne externe HDD über USB ans Dock an. Festplatte läuft an.

    Dann geht die Festplatte auf einmal aus. Die Lampen am Dock auch. Nur der Strom kommt noch durch. Also wurde das gerade so halb abgedockt - warum auch immer.

    Mal sehen, wann das neue Dock kommt.

    Grüße
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 deuterianus, 15.02.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Da hast du ja noch "Glück". Bei meinem Dock ging alles durch, nur Strom nicht. Strom und USB war das einzige, was die Dock bei mir zu dem Zeitpunkt zu tun hatte. Immer wenn ich das Notebook in die Dock gestellt habe, ging das Netzteil aus...


    MFG
     
  10. youkai

    youkai Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    E6400
    Dock wurde vorgestern gestauscht. Austauschdock geht einwandfrei. Bis jetzt gefällt mir der DELL-Support. :)

    Grüße
     
Thema:

[E6400] Dockingprobleme

Die Seite wird geladen...

[E6400] Dockingprobleme - Ähnliche Themen

  1. [E6400] Windows 7 + DPC-Latenzen

    [E6400] Windows 7 + DPC-Latenzen: Hi. Ich wollte mal fragen, ob es für Windows 7 inzwischen eine braucbare Treiber-Kombo gibt, mit der sich die DPC-Latenzen "im grünen Bereich"...
  2. [E6400] Störgeräusche beim Sound über Dock

    [E6400] Störgeräusche beim Sound über Dock: Hi. Habt ihr auch Störgeräusche über das Dock? Wenn ich die Lautsprecher ohne Dock direkt ans Notebook anschließe, sind sie weg. Grüße
  3. [E6400] Gedrosselter Betrieb bei hoher Temperatur - Lösung?

    [E6400] Gedrosselter Betrieb bei hoher Temperatur - Lösung?: Hi. Ihr kennt das ja sicherlich. Wenn das E6400 zu heiß wird (Chipsatz + CPU), dann taktet die CPU sich nicht nur nicht mehr hoch, sondern auch...
  4. [E6400] Akku rekalibrieren?

    [E6400] Akku rekalibrieren?: Hi. Gibts ne Möglichkeit, den Akku zu rekalibrieren, damit der Verschleißlevel wieder etwas zurückgeht? Bei den Thinkpads geht das ja... :)...
  5. [E6400] Wo Geräte für Module Bay kaufen?

    [E6400] Wo Geräte für Module Bay kaufen?: Hi. Kann man inzwischen mal was für das Module Bay kaufen? Für die M-Serie hab ich das ja schon in diversen US-Shops gesehen. Diese Geräte...