ehemalige Systemfestplatte zum Booten über USB??

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von uschix, 08.02.2012.

  1. uschix

    uschix Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    Ich hab bei meinem Notebook die Festplatte getauscht. Auf der ausgebauten HDD ist ein funktionierendes XP mit sämtlichen Notebooktreibern und Dienstprogrammen drauf. Auf der neue eingebauten Platte hab ich WIn7 eingerichtet.
    Meine Vorstellung war jetzt, dass ich wahlweise mittels USB-Adapter auch nochmal von der alten Platte starten kann. Es geht einfach darum, notfalls noch paar Programmeinstellungen u.ä. nachvollziehen zu können.
    Win XP fängt auch an zu booten, aber dann kommt der blaue Bildschirm.
    Hat jemand ne Idee, was man an den Bootinformationen auf diesem Laufwerk evtl. ändern muss und kann, dass es jetzt auch über USB komplett hochfährt?????
    Es ist übrigens ein Vaio VGN-Z11, aber das sollte ja ein geräteunabhängiges Problem sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zwergnase, 08.02.2012
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    hast du bei der installation von win7 im BIOS etwas umgestellt?
    z.b: AHCI Mode für SATA-festplatten
    wenn bei der installation von win7 dieser mode aktiviert wurde, kann es beim booten mit xp einen bluescreen geben.
    in diesem fall würde ich - vor dem booten von der usb-festplatte - zuerst den ahci-mode im bios deaktivieren. möglicherweise lauft es dann.
     
  4. #3 Brunolp12, 08.02.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ... müssten nun nicht sämtliche Referenzen innerhalb des Systems auf eine falsche Partition / Platte zeigen?
     
  5. uschix

    uschix Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    irgendsowas befürchte ich auch -aber ich hatte gehofft, ein Spezie kann mir vielleicht eine zentrale Einstellung nennen, wo alles umgebogen werden könnte - es geht ja erstmal grundsätzlich los mit dem WindowsXP Startbildschirm - der Laufbalken läuft - und wenn dann zum normalen Desktop umgeschaltet werden müsste, kommt Bluescreen....
     
  6. uschix

    uschix Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    nö, nix umgestellt, beim Vaio gibts gar keinen Festplattenmodus einzurichten
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 zwergnase, 09.02.2012
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    vermutlich liegt es daran, dass auf deiner nunmehrigen usb-festplatte der bootloader so installiert und eingerichtet wurde, wie die platte noch intern als primäre partition (wahrscheinlich C) gewesen war. jetzt ist aber auf intern (C) dein win7, deshalb hängt sich das ding auf. (quasi kann es sein, dass xp jetzt zwei C-partitionen vorfindet)
    hast du schon mal probiert, die win7-platte abzustecken und von der usb-platte zu booten? dann siehst du, ob es prinzipiell funktionieren würde.

    p.s. allerdings wüßte ich dann nicht, wie du das problem mit den beiden gleichnamigen partitionen lösen könntest, denn wenn du versuchst, die laufwerksbuchstaben manuell zu ändern, fährt dir das jeweilige system dann nicht mehr hoch (also finger weg von den laufwerksbuchstaben!)
     
  9. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    hm, kann verschiedene Gründe haben, dazu müsste man jedoch wissen, wie Festplatten,Partitionen und Bootloader intern von Windows behandelt werden. Du sagst, Windows fängt an zu booten, d.h. die Bootloader Informationen sind richtig (wahrscheinlich geht das über "aktuelle Festplatte -> 1. Partition -> Verzeichnis 'Windows' " o.Ä.).
    Da liegt es nahe, dass es an irgendwelchen Einträgen in Windows selbst liegt. Ob das nun irgendwelche falschen Referenzen sind (also z.B. wird nicht über "aktuelle Festplatte" gesucht, sondern über "1. Festplatte", was in diesem Fall jedoch die interne Platte wäre), oder ob es einfach daran liegt, dass andere Festplattentreiber installiert sind...weiß ich nicht.

    Du kannst ja mal von der XP CD starten und versuchen, das WinXP zu "reparieren".
    Außerdem kannst du auch schauen, ob ein Eintrag im Win7 Bootloader, der XP von einer USB Platte laden würde, nicht helfen würde.
     
Thema: ehemalige Systemfestplatte zum Booten über USB??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. von ausgebauter festplatte booten

    ,
  2. ausgebaute festplatte booten

Die Seite wird geladen...

ehemalige Systemfestplatte zum Booten über USB?? - Ähnliche Themen

  1. Externe hdd alls systemfestplatte

    Externe hdd alls systemfestplatte: Servus freunde. Ich habe einen fujitsu siemens amilo xi2528 und mir ist ein bierkrug aus dem regal draufgefallen und direkt neben dem touchpad...