Ein Notebook für den dualen Studenten

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Mardie, 20.10.2012.

  1. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Hallo

    Ich suche ein Notebook, weil ich flexibler sein möchte als mit meinem momentanen Desktop-PC.
    Um alles ein wenig zu vereinfachen, habe ich mal die Fragen beantwortet :)

    Wie hoch ist dein Budget?
    maximal 1000€

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Student und/oder Azubi

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    ca. 15"-17"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Matt.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden? (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    Office (Hausaufgaben, Praxis- und Fachberichte, Tabellenkalkulation)
    Internet (auch Browserspiele)

    Spiele (s.u.)
    Fotobearbeitung (Gimp)
    Programmieren (Java)


    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Trackmania Nations Forever, Need for Speed (evtl. das Neueste), Minecraft (folglich mind. 4 gb RAM ;D), League of Legends

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Teils in der Hochschule und auch daheim auf dem Sofa

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Mind. 5 Stunden. Gerne 9 Zellen Akku.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Nicht zwingend notwendig.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB, HDMI, VGA, Bluetooth, WLAN b/g/n, Kartenleser, Line-In und Line-Out, ...



    Sonstiges
    Festplatten
    Die erste Festplatte sollte >500 GB Platz haben.

    Dazu hätte ich gerne eine zusätzlich eingebaute SSD Festplatte für das Betriebssystem.
    Wieviel GB reichen für Windows 7/8?


    Zur Grafikkarte:
    Ich hatte mir die NVIDIA GeForce GT 640M und 630M mal notiert.
    Diese sind laut Rankings recht gut? und ich habe diese bei Gamernotebooks oft gesehen.
    Würde das für die Spiele reichen?



    Ich weiß, ich werde irgendwo Abstriche machen müssen.
    Daher sind die fett gedruckten Abschnitte, jene die mind. drin enthalten sein sollten.

    Das Notebook soll eine Art Desktop Ersatz darstellen, da ich den Desktop-PC Mo-Fr nicht in der Studiumzeit zur Verfügung haben.


    Vielen Dank im Voraus

    Mardie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SmartCard, 21.10.2012
    SmartCard

    SmartCard Forum Freak

    Dabei seit:
    11.06.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    "Dazu hätte ich gerne..." Ist die SSD ein Nice-To-Have oder ein Muss?
     
  4. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Bei der ssd bin ich mir noch nicht zu 100% sicher.
    Bemerkt man den Unterschied deutlich, wenn Windows auf einer ssd läuft?
    Wenn ja, und es mit in das Budget passt, ist es ein Muss. ;)
    Evtl. würde ich auch dafür auf ein Laufwerk verzichten und ein Externes nutzen.
     
  5. #4 eraser4400, 21.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Du willst einen Gamerlap mit in die Uni schleppen ????
    Ist nicht dein Ernst ! :D:D:D (denn genau das sind die Teile mit den 600er -GPUs).

    15-17"er sind in der Uni nicht zu gebrauchen, zu groß und schwer.

    Mit der Hardware die du da willst existiert überhaupt kein Book, das diese Akkulaufzeit packt ! Rechne dann mal mit 1,5-2 std. (nat. ohne gaming).
    Was die Hersteller in ihren Datenblättern angeben, kannst du getrost vergessen.

    Für die Gamingteile werden auch keine 9-Zellen bereitgestellt, das findest du in der Business-Class.
     
  6. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Das hatte ich mir schon fast gedacht und aus dem Grund ist die Graka auch nicht fett markiert.
    Für die beiden Spiele, die markiert sind, ist auch keine große GPU notwendig.
    Ich weiß aber auch nicht, welche GPU dort reichen wird.

    15" ist vollkommen okey. 17" ist vllt. zu groß, ja.
    Auch hier sind beide nicht fett markiert.

    Wie erwähnt, weiß ich, dass ich Abstriche machen muss.
     
  7. #6 Brunolp12, 21.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich denke, das lohnt sich - auch gerade bei Java Entwicklung, wo oft viele kleine Dateien bewegt oder gelesen werden (dann allerdings müssen die Projekte und "Repos" auch auf der schnellen Platte liegen, nicht nur das Windows System).

    Problem sind eher deine besonderen Vorstellungen hinsichtl der Kapazität bzw. der Wunsch nach 2 Laufwerken in einem 15 Zöller. Das geht zwar theoretisch mit mSATA, ist aber in der Praxis schwer, dies Kriterium für wörtlich genommene, brauchbare Tips zu berücksichtigen - man kann nach dieser Möglichkeit selten filtern, ist also auf aufwändige Recherchen oder das Gedächtnis angewiesen.
    Wenn es mein Notebook werden würde, würd ich einfach vom Budget ca. 150 abzweigen und eine SSD als erstes und einziges Laufwerk selber zukaufen und nachrüsten, dann hast du allerdings nur 250 GB Kapazität. Das ist derzeit der Stand der Technik, wenn man kein Vermögen für die SSD ausgeben will.
     
  8. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Heißt: Eine bereits eingebaute SSD im Notebook ist wesentlich teurer als dazu kaufen und nachrüsten?
    Passt eine SSD normalerweise immer in die Lücke, wo die HDD drin eingebaut ist bzw. war?


    Zitat aus: Ratgeber Solid State Disk: Wann lohnt sich SSD im Notebook? - computerwoche.de

    Könnt ihr das bestätigen?
    Wenn ja, wäre das vllt. schon auch sinnvoll nur eine SSD zu nehmen und auf eine große HDD zu verzichten.
    Man kann ja auch in besonderen Fällen eine externe Platte oder nen USB Stick nutzen.
     
  9. #8 Brunolp12, 21.10.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Keine Ahnung.
    Aber du kannst dir die Wunsch- SSD auswählen (musst halt ein NTB haben, bei dem der Wechsel nicht die Garantie erlöschen lässt).

    Ja. 2,5" und passende Bauhöhe, dann geht das.

    Der "Ratgeber" stammt aus der Steinzeit der SSDs .

    Es ist doch klar, daß die Erschütterungsempfindlichkeit verschwindet.
    Die Aussagen zu Stromverbrauch & Wärme sind meines Wissens so nicht richtig.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Habe gelesen, dass Dell das hat? Welche Marken noch? Lenovo?
     
  12. #10 Brunolp12, 21.10.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    kommt oft aufs Gerät an. Wenn eine Serviceklappe vorhanden ist und man nicht das halbe Gerät zerlegen muß, dann hat man schonmal gute Karten. Letztendlich muss man das aber mit dem Hersteller klären.
     
Thema:

Ein Notebook für den dualen Studenten

Die Seite wird geladen...

Ein Notebook für den dualen Studenten - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...