´Einfrieren´Toshiba A300-1GC PSCGE

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Nozmint, 09.03.2015.

  1. #1 Nozmint, 09.03.2015
    Nozmint

    Nozmint Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo erstmal zusammen,

    nun hat es mich auch erwischt,

    Suche wurde schon benutzt, aber da ist es fast unmöglich nen Überblick zu behalten und es scheint oft etwas Anderes gewesen zu sein, also leider keine Allheilmöglichkeit gefunden.

    Zum Werdegang..
    Laptop ist schon ca. 5-7 Jahre alt.. Toshiba A300-1GC, zumindest gleichwertig.
    Intel Dual Core Prozessor
    4 GB Ram
    HD3650 mit dediziertwem Speicher meine ich
    320 GB Festplatte
    usw.

    Der Laptop ist von einem verstorbenen Onkel einer Kollegin, sollte also um keinerlei Daten zurückzubehalten platt gemacht werden.
    Dies wurde auch gemacht über die einfache Windows DvD zwecks Neuinstallation des Systems.

    Und da geht es los..

    Nach der Partitionierung und Formatierung brach die Windows Installation an unterschiedlichen Punkten ab.. bzw. da fror der Rechner schon ein.

    Laut Aussage lief der Laptop vorher problemlos, konnte/ wurde (von mir) nicht getestet.

    Nach Mediumswechsel klappte die Installation dann auf einmal ( aber erst beim x-ten mal )..

    Nun ist also Windows 7 Home Premium 32 Bit ( 64 Bit war nicht vorhanden ) auf dem Rechner installiert.
    Aber er friert in unregelmässigen Abständen komplett ein, also nur noch Hard Reset möglich.
    Dabei ist es egal ob am Rechner gearbeitet wird oder im Standby- / Ruhemodus. Die Zeitabstände variieren zw. 5 Minuten und auch schon mal 8 Stunden..
    wobei ich mir einbildete wenn Daten bsp.weise von USB auf Festplatte verschoben wurden eher eintrat.

    Ein weiterer Punkt, der USB Erkennungston kommt wenn am Bildschirm bewegt wird um den Blickwinkel zu ändern. Im Windows Punkt bei USB ist aber nix zu finden/ sehen was er da angeblich nicht erkennt / wiedererkennt..

    Geändert wurde schon: Festplatte, da Smart Test angeblich nicht möglich war aufgrund zuvieler defekter Sektoren
    Ram Speicher: definitiv kompatibel und mit Memtest in anderem Laptop geprüft

    Nach dem Festplattentausch das System wieder neu aufgesetzt, diesmal problemlos in erstem Anlauf..
    aber die Problematik des ´Einfrieren´ hat sich nicht geändert sowie dem geschilderten USB Ton.
    Temperaturen mit Everest ausgelesen, die sind nie wirklich über 50 Grad gewesen, also schliesse ich dies ebenfalls aus, da er ja auch im Ruhemodus einfriert..

    Keine Bildfehler, einfach ´tot´. Keine Eingabe Mausbewegung mehr möglich, nur HardReset.


    Wie schon gesagt, Sufu war nicht hilfreich, da ich persönlich schon Dinge ausgeschlossen habe an denen es bei anderen lag.

    Noch wer irgendwelche Ideen/ Vorschläge die ich systematisch durchgehen könnte?

    Finde das Ding ansonsten zu schade es als Sondermüll zu entsorgen, da er für Zwecke Musik Office und per Hdmi am TV noch sehr gute Dienste leisten könnte/ kann. :S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Loksi

    Loksi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    XMG P505
    Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem bei einem Acer Laptop.
    Ich habe alles getauscht was ging und bin mittlerweile der Meinung das es am Grafikspeicher lag.
    Das mit dem Bildschirm könnte ich einfachsten Fall ein Wackelkontakt der WebCam sein.
    Du könntest dir eine Win7 DVD besorgen und eine Direktinstallation versuchen falls die Datenträger fehlerhaft sind. Allerding gibt es nicht viel Hoffung.
     
  4. #3 4eversr, 12.04.2015
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Beim Bildschirm-Gebimmel habe ich auch direkt an die Webcam gedacht, da diese per USB dranhängt. Vermutlich dann ein Wackelkontakt im Kabel oder Stecker.

    Was das einfrieren angeht: Das kann fast alles sein, Speicher hast du ja schon geprüft, sehr gut. - Friert die Kiste eigentlich auch nach einigen Minuten im BIOS ein, das würde ein Treiberproblem ausschließen ?
    Am Ende würde man sagen "Mainboardschaden": Hier hilft eventuell der Backofentrick zum wiederverlöten der Bausteine: Mainboard komplett ausbauen, alles abbauen was abzubauen ist und dann für 20 Minuten bei 200 Grad in den Umluft-Backofen.
    Dadurch sollten sich kalte Lötstellen im Bereich GPU oder auch deren Speicherbausteine selbstständig wieder verlöten. (In der Fabrik fahren die Mainboards per Förderband auch durch einen Heißluftofen, also ein normaler Vorgang)
    Ich hatte damit schon dutzendfachen Erfolg bei Laptop- oder Grafikkartenreparaturen. - Ist immer die letzte Lösung, bevor man das Gerät in die Tonne schmeißt bzw. ein neues Mainboard bestellen müsste.
     
Thema:

´Einfrieren´Toshiba A300-1GC PSCGE

Die Seite wird geladen...

´Einfrieren´Toshiba A300-1GC PSCGE - Ähnliche Themen

  1. Satellite A300-1GC?????????

    Satellite A300-1GC?????????: Hey liebe Toshiba gemeinde ich brauch dringend rat!! also, ich würde mir gerne den Satellite A300-1GC kaufen mit folgenden Daten...