Empfehlenswert? Toshiba für € 699 bei Media Markt

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Barista, 01.07.2007.

  1. #1 Barista, 01.07.2007
    Barista

    Barista Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,


    aktuell gibt es gerade ein Toshiba bei MM im Angebot, das mein Interesse geweckt hat.
    Kann jemand etwas zu dem Gerät sagen? Ich habe nicht viel Ahnung, jedoch immer wieder gehört, dass Toshiba einen guten Ruf hätten. Gilt das auch für die günstigen Geräte?
    Die Grafikkarte wäre für mich kein Problem, da ich keine Spiele mache, sondern das Gerät für Foto, Internet und kleinere Homee-Office-Aufgaben verwende.

    Wichtig wäre für mich noch ein Firewire-Anschluss, da ich eine Video-Kamera anschließen möchte. Vielleicht weiß jemand, ob so etwas verbaut ist.


    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. smarti

    smarti Forum Freak

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    von media markt ist gar nichts empfehlenswert .. bsi auf vieleicht der foto-service ..
     
  4. #3 2k5.lexi, 01.07.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Nur weil der Mediamarkt ein Notebook verkauft ist das nicht schlechter als das gleiche Dass du irgendwo anders kaufst. Nur die Garantieabwicklung ist beim Mediamarkt etwas.... Seltsam.
     
  5. #4 Berliner, 01.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Ich hatte diesen Notebook auch ins Auge gefaßt, habe aber eine Bestellung bei Dell zu laufen. Ich hatte fast schon darüber nachgedacht, die Dell Bestellung zu stornieren (ist noch nicht produziert und soll erst am 24.07 geliefert werden). Ich hatte dann versucht etwas zur Kapazität des Akkus im Toshiba Notebook herauszubekommen. Auf den Toshiba Seiten ist das Notebook zwar beschrieben, aber nichts zum Akku zu finden. In einem anderen Forum hatte ich dann gelesen, dass der Akku eine sehr geringe Kapazität hat und nur etwas über eine Stunde Laufzeit ermöglicht. Positiv (aus meiner Sicht) ist das entspiegelte Display. Ich habe das Notebook bei Media Markt ausprobiert. Ich habe mir eine grafiklastige PDF Datei auf verschiedenen Notebooks angesehen und auf dem Bildschirm durch die Seiten gesrcollt. Der preiswerte Toshiba war nicht merklich schlechter als teurere Geräte. Ich habe dann die Austattung des Toshiba Notebooks mit dem von mir bestellten Dell verglichen. Der Dell (Inspiron 6400) hat einen größeren Akku, einen eingebauten Kartenleser und einen Core 2 Duo Prozessor 1,6 GHz, der Toshiba hat einen sehr kleinen Akku, keinen Kartenleser einen Core Duo (nicht den neueren Core 2 Duo) Prozessor. Beide Notebooks haben 2 GB RAM, was völlig ausreichend und in der Preisklasse ungewöhnlich ist. Dann habe ich mal genau nachgerechnet, 699 Euro sind realistisch gesehen 700 Euro, für den von mir bestellten Dell Notebook zahle ich 883 Euro, bekomme aber 50 Euro über eine Aktion für ADAC Mitglieder zurück. Somit kostet mich das Dell Notebook 833 Euro, also 133 Euro mehr als das Toshiba Notebook. Dafür habe ich den neueren Prozessor, den neueren Grafikchip, eine größere Akkukapazität und einen eingebauten Kartenleser. Wenn man keinen goßen Akku benötigt und sehr aufs Geld achten muß, halte ich das Toshiba Notebook für ein interessantes Angebot.

    Ganz nebenbei, bei Notebooks kann es einem fast egal sein, wo man kauft, die Garantieabwickklung wird meist von den Herstellern direkt abgewickelt, so dass man mit dem Händler wenig zu tun hat, da der Händler an einem Notebook so gut wie nichts selber machen kann. Bei Mediamarkt hat man dagegen grundsätzlich ein Umtauschrecht und wenn man den Artikel innerhalb von einigen Wochen woanders preiswerter entdeckt bekommt man die Differenz erstattet, oder der Artikel wird zurückgenommen.

    Wenn man bei Mediamarkt günstig einkaufen möchte, darf man allerdings nur Sonderangebote kaufen, nachdem man die Preise verglichen hat, weil fast alle übrigen Artikel bei Media Markt nicht besonders günstig sind, meist werden die vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreise gefordert, wenn es sich nicht um ein Sonderangebot handelt.
     
  6. #5 Barista, 01.07.2007
    Barista

    Barista Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die ersten Antworten (insbesondere die letzte, die sich mit der Sache wirklich auseindergesetzt hat). Mir hat bei dem Toshiba insbesondere gefallen, dass ein großer Speicher eingebaut ist. Dell ist auch eine direkte Konkurrenz, über die ich aktuell nachdenke.
    Wie sind denn die Dell-Displays im Vergleich zu dem Toshiba?
     
  7. #6 DanielOcean, 01.07.2007
    DanielOcean

    DanielOcean Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R60 Aura
    Der Service bei MediaMarkt ist relativ gut. Ich hatte schon 2 Fälle, wo ich etwas über Mediamarkt eingeschickt habe (DVD Player und jetzt kürzlich einen TFT) und habe in der Zeit sogar ein kostenloses Ersatzgerät ausgeliehen bekommen.

    Auch mit Rücknahmen ist Mediamarkt recht kulant. Einzigster Nachteil: Der Mediamarkt ist teuer, bei Dingen, die nicht im Prospekt zu finden sind.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Berliner, 01.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Über das Dell Display kann ich noch nichts sagen, da ich das Dell Notebook erst in einigen Wochen geliefert bekomme. Das Toshiba Display ist nicht überragend, aber ausreichend. Einfach selber im Mediamarkt ansehen und entscheiden, ob es einem ausreicht. Um Bilder mehreren Leuten gleichzeitig zeigen, die um einen herum stehen, ist das Display nicht besonders gut geeignet. Nimm einen USB Stick mit ein paar Bildern, Musik und grafiklastigen PDF Files mit, damit kann man die Notebooks bei Mediamarkt dann gut vergleichen. Es stehen schließlich dort genug davon herum.
     
  10. #8 singapore, 02.07.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Der Satz ist gar nicht so falsch.
    Normalerweise verkauft der Blödmarkt billige Consumernotebooks der Kategorie: Amilo, Aspire und Pavilion.. brrrr
    Auch billige Toshiba gehören in diese Kategorie von Notebooks, von denen man besser die Finger läßt.
    http://www.pc.ibm.com/de/notebook/ct_umfrage.pdf
     
Thema:

Empfehlenswert? Toshiba für € 699 bei Media Markt

Die Seite wird geladen...

Empfehlenswert? Toshiba für € 699 bei Media Markt - Ähnliche Themen

  1. Sind Toshiba Notebooks empfehlenswert?

    Sind Toshiba Notebooks empfehlenswert?: hallo, ich hab vor mir ein notebook zu kaufen und suche auch schon seit längerer zeit im internet nach einem passenden. was notebooks angeht...
  2. HP Compaq CQ58 Empfehlenswert oder Alternative um die 350-400eur

    HP Compaq CQ58 Empfehlenswert oder Alternative um die 350-400eur: Hi, nach dem mir das Acer E1 571 mit nen i3 , und das Lenovo 580/581 nicht gefallen hatten, wegen total wabbeligen Tastatur die sehr Nachgab,...
  3. Welcher Netbook ist empfehlenswert ?

    Welcher Netbook ist empfehlenswert ?: Hallo an alle, Ich habe hier mal eine Frage im Bezug auf ein Netbook. Ich suche ein Netbook, was gute Leistung haben sollte und womit man...
  4. Auswahl empfehlenswert?

    Auswahl empfehlenswert?: AcerAspireV3-771G Auswahl empfehlenswert? Hi, zusammen! Bin auf der suche nach einem laptop für die alltäglichen Dinge. Des weiteren möchte...
  5. ASUS X54C mit Intel Core i3: Empfehlenswert? Alternativen?

    ASUS X54C mit Intel Core i3: Empfehlenswert? Alternativen?: Guten Abend, auf der Suche nach einen guten und günstigen Notebook bin ich auf das ASUS X54C mit Intel Core i3 gestoßen. Das macht auf mich auf...