Entscheidung für Dell M4500 oder Lenovo T510

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von jbo, 30.10.2010.

  1. jbo

    jbo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    nachdem man mir hier im Forum unter Dell sehr geholfen hat, werde ich das Dell M4500 oder Lenovo T510 kaufen.
    Mit einem Intel Core I7 620M. Grafik bei Dell 1 GB NVIDIA Quadro FX 880M und bei Lenovo 512 MB nVidia NVS N10M-GS 3100.

    Jetzt kann ich mich nicht entscheiden.
    Meine Frage deshalb, für welches würdet ihr euch entscheiden?
    Auch mal so rein gefühlstechnisch.
    Auch vor dem Hintergrund das das Gerät die nächsten Jahren jeden Tag um die 10 Stunden benutzt wird.
    Es soll keine Rolle spielen ob das eine oder andere 100,- mehr oder weniger kostet.
    Was wichtig ist, es soll auch leise sein und nicht ständig nerven.

    Vielen Dank für Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Hallo,
    kommt natürlich auf den Verwendungszweck an. Bei CAD eindeutig dass DELL, Lenovo sagt mir jetzt garnichts, habe nicht danach gegoogelt.
     
  4. jbo

    jbo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Über Lenovo habe ich durch Googln einiges gefunden. Für das Dell nicht.
    Nein, CAD nicht. Office 2010, aber immer viele Fenster offen. Access mit großen MDB's, PDF, OCR usw.
     
  5. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Habe ja wie gesagt, nicht danach gegoogelt. Wenn Du kein CAD machst, brauchst Du auch keine Quadro Karte. Verarbeitung ist bei Dell top, bei Lenovo soll sie ja auch gut sein. Lenovo habe ich aber noch nicht in der Hand gehabt, setze nur CAD Laptop´s ein und habe deshalb nur DELL.
    Bei Deinen Anforderungen würde ich dann nach dem persönlichen Vorlieben gehen, bzw. dem Preis und Verfügbarkeit.
     
  6. #5 Fahrplan, 30.10.2010
    Fahrplan

    Fahrplan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R61i
    Warum hast du dir solche Leistungsmonster augesucht?:confused:
     
  7. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Weil ers sich offenbar leisten kann und will. Wenn das Geld doch eine Rolle spielen sollte, dann würde ich ein (gebrauchtes) T500 vorschlagen. Für die Datenbankenanwendung auf prof. Niveau kann man dann nachträglich noch 2x4GB RAM einsetzen.
    Ich hoffe du weißt, dass Datenbanken auf RAM und nicht vRAM der GPU stehen? Dahingehend ist die Angabe der GPUs nämlich wurscht.
     
  8. #7 2k5.lexi, 30.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    interessant könnten auch die HP 8540 mit i7 Quad sein, da diese Geräte bis 16GB Ram vertragen statt der üblichen 8GB
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fahrplan, 30.10.2010
    Fahrplan

    Fahrplan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R61i
    Dagegen spricht doch auch nichts!

    Wenn sein Anwendungsgebiet im Grunde nur Office, ein bisschen Fotobearbeitung etc. pp. dann kann er doch getrost auf die Grafikkarte und den Corei7 verzichten und immer noch mehr als genug Leitung haben. Das Gerät wäre dann immer noch erstklassig, zudem leiser und kühler.
     
  11. jbo

    jbo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Na ja Geld. Davon habe ich nicht zuviel. Es ist aber bei mir auch eine Frage der Steuer. Ich kaufe mir alle 3 jahre ein neues Notebook und kann es über 3 Jahre komplett absetzen. Und da ist nur für mich auch die Frage, lieber noch etwas drauflegen und ein leistungsfähiges Gerät das zum Schluß auch zum Teil durch die Steuerersparnis bezahlt wird. Oder die gesamten angesetzten Steuer dem Staat schenken.
     
Thema:

Entscheidung für Dell M4500 oder Lenovo T510

Die Seite wird geladen...

Entscheidung für Dell M4500 oder Lenovo T510 - Ähnliche Themen

  1. suche Beratung für Kaufentscheidung

    suche Beratung für Kaufentscheidung: Tach :) ich bin ein Student, und als Student braucht man ja auch eine Beschäftigung in der Vorlesung ;) d.h. ein neuer Laptop muss rann, denn...
  2. Entscheidungshilfe für Ultrabooks gesucht

    Entscheidungshilfe für Ultrabooks gesucht: Hallo, habe soeben dieses Forum gefunden, und es hat mir gleich gefallen. Darum habe ich mich mal eben registriert um selbst auch Hilfe zu...
  3. Vaio (diverse) Entscheidungshilfe für (13,3"-14" ) Vaio Notebook

    Entscheidungshilfe für (13,3"-14" ) Vaio Notebook: Hallo, ich möchte mir ein 13,3" oder 14" Notebook zulegen und kann mich zwischen 2 Vaio Notebooks nicht entscheiden. Das Notebook brauche ich...
  4. Kauf 14 Zoll Notebook für digitales Mixing mit Virtual DJ - Entscheidungshilfen

    Kauf 14 Zoll Notebook für digitales Mixing mit Virtual DJ - Entscheidungshilfen: Kauf 14 Zoll Notebook für digitales Mixing mit Virtual DJ - Entscheidungshilfen Hallo zusammen... so nun muss also ein neues Notebook...
  5. Hilfe für Endentscheidung

    Hilfe für Endentscheidung: Guten Abend, seit Tagen bin ich nun schon im Internet unterwegs und versuche mir sämtliches Wissen anzulesen, um die richtige Entscheidung zu...