Entscheidungshilfe: ->MacBook gegen Normal<- gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von fleddi, 03.01.2009.

  1. #1 fleddi, 03.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2009
    fleddi

    fleddi Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Notebookforum-Community,
    ich stehe im Moment vor der schwierigen Entscheidung welches Notebook ich mir kaufen soll und möchte mich damit einfach mal an Euch richten, vielleicht könnt ihr mir da ja ein paar Entscheidungshilfen geben.

    Ich möchte mit dem Notebook vor allem im Bereich Webdesign tätig sein und es sollte von der Spieleleistung besser sein als mein aktueller PC (3800+, 2GB RAM, Radeon X800), da ich auch mal ein mehr oder weniger aktuelles Spiel spielen möchte. Bislang war ich Windows Nutzer, sehe bei Mac aber auch den Vorteil beide Betriebssysteme nutzen zu können.

    Zur Auswahl stehen mir nun ein gebrauchtes MacBook Pro, das zwei Jahre alt ist (aber noch ein Jahr Zusatzgarantie hat): 2x2,33 GhZ, 3GB RAM, Radeon X1600 -> Also ein Mac Book Pro der 2. Generation. Der Preis liegt hier bei etwa 900-1000 Euro.
    Alternative wäre für mich ein neues "normales" Notebook für 700-750 Euro mit 2x2Ghz, 2-4GB RAM, Geforce 9600M GT.

    Was meint ihr? Wären die 2-300 Euro gut angelegt und macht die Prozessorleistung des MacBooks die "Schwächen" bei der Grafikkarte wieder gut oder sollte ich lieber zu einem Windows-Notebook greifen, welches aus meiner Sicht natürlich nicht so edel ist, aber insgesamt günstiger?

    Ich würde mich über jede Meinung freuen,
    mfg,
    Fleddi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 03.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Also die Notebook X1600 ist sogar schlechter als Dein Desktop X800.
    Dass das nicht mehr für aktuelle Spiele genügt sollte eigentlich klar sein.

    Die GeForce 9600M GT (darauf achten, dass die DDR3-Grafikspeicher hat) ist eine Einstiegs-Gamerkarte. Damit solltest Du die meisten aktuellen Spiele zum Laufen bringen. Bei GTA IV aber z.B. nur mit deutlich reduzierten Details und nicht all zu hoher Auflösung.

    Nein! Die Grafikkarte ist beim Spielen der Flaschenhals. Da bringt Dir auch eine starke CPU nichts.

    Wenn Du Dich für ein normales Windowsnotebook entscheidest: Schau Dir mal das Samsung R560 an: *klick*. Das ist ein solide verarbeitetes Notebook mit gutem Support und der GeForce 9600M GT (DDR3). (Testbericht: *klick*) Was willst Du denn spielen?
     
  4. #3 fleddi, 03.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2009
    fleddi

    fleddi Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also, im Moment spiele ich Spiele wie Counter Strike Source, Pro Evolution Soccer 6/2008/2009, FarCry... Dass die Grafikkarte im Macbook Pro für aktuelle Spiele nicht mehr ausreicht ist natürlich klar, allerdings sollten schon Spiele wie Pro Evo 2009 oder Command And Conquer Tiberium Wars zumindest auf Mittel flüssig laufen. Weißt du, ob das hinhaut?

    Und GDDR3 scheint ja wohl ziemlich wichtig zu sein: Wodran kann ich zum Beispiel bei Mediamarkt o.ä. sehen welcher Speicher verbaut ist. Nach meinem Wissen steht das bei den Grafikkartenbezeichnungen häufig nicht einfach dabei.

    Und kann die X1600 im Notebook eigentlich Shader Model 3? Das unterstützt meine nämlich leider nicht.

    Zu deinem Samsung Notebook: In welchen Bereichen ist der denn zum Beispiel besser als Dieses Acer Notebook, sodass sich diese 100-150 Euro rechtfertigen? Und welche Version mit welchem Prozessor würdest du wenn dann empfehlen?
    Was hältst du stattdessen von diesem HP Notebook, das ich gerade gefunden hab (welcher GDDR Speicher ist hier verbaut?)
     
  5. #4 HappyMetaler, 03.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    PES 2009 könnte eng werden. Der Rest sollte hinhaun.

    Der ist wichtig ;) macht 10-20% Leistungsunterschied aus. Wenn es nicht dabei steht, dann kann man es nicht von außen sehen. Also besser vor dem Kauf im Internet nachschauen, welcher Speicher verbaut ist. Im Betrieb kannst Du das z.B. mit GPU-Z (*klick*) auslesen.

    Das Samsung hat den besseren Support (c't Serviceumfrage: *klick*) und einen Core 2 Duo Pxxxx (je nachdem für welches Du auswählst). Das Acer hat einen T5800 (T=30-39 Watt / P=maximal 25 Watt). Das wirkt sich positiv auf Akkulaufzeit aus. Das Samsung ist auch eine Ecke leichter, also bequemer mitzunehmen. Außerdem ist das Samsung leise und solide verarbeitet. Hast Du den Testbericht mal angeschaut?

    *klick*
     
  6. fleddi

    fleddi Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Erstmal danke für die superschnelle und vor allem hilfreiche Antwort, auch wenn ich dadurch leider gerade etwas vom MacBook weg tendiere ;)

    Könntest du vielleicht noch zu diesem Notebook Stellung nehmen? Vor allem finde ich keine Information über den verbauten Grafikkartenspeicher, sehe aber, dass der das Notebook von der Preis-Leistung wesentlich besser erscheint als das Samsung.

    Wenn der Support für dich eine große Rolle spielt, was sagst du denn überhaupt zu Apple? Da hab ich bislang eigentlich auch nur gutes gehört ;) Außerdem ist das Teil schon verlockend, ich habs schließlich grad vor mir liegen :D
     
  7. #6 HappyMetaler, 03.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Ich würde mit keinen HP Pavilion mehr kaufen. Hatte einen und eine Menge Ärger damit. Letztendlich wurde der nach 3 erfolglosen Reparaturen (und am Ende 2 Monaten ohne Notebook) zurückgekauft. Eine Kurzfassung der Geschichte habe ich schonmal hier (*klick*) geschrieben. Was da nicht so ganz rauskommt ist, dass die Techniker einen für dumm halten. Mir wurde erklärt, dass ich mit einem 8x Brenner keine Rohlinge mit max. 16x brennen darf. Da würden nur 8x Rohlinge funktionieren. Und dass ich bei Brennfehlern halt langsamer Brennen soll, da Brenner heutzutage garnicht schneller als 2,4x brennen können. Als ich dann gemeint habe, dass ich auch mit 2,4x Speed Probleme habe (war auch wirklich so) meinte er, dass ich dann noch langsamer brennen soll. Das lässt der Brenner aber garnicht zu. usw. usw. usw.

    Ich habe nie gesagt, dass der Support für mich eine so große Rolle spielt (Sonst hätte ich im Moment kein Asus-Notebook ;)) Aber wenn man einen guten Support dazubekommen kann, dann sollte man darüber nachdenken. Und ich weiß ja nicht, in wie weit Du auf das Notebook angewiesen bist. Wenn Du im Supportfall mal 3 Wochen darauf verzichten kannst, dann ist auch ein schlechterer Support ok. Das muss jeder selbst entscheiden, was einem der Support wert ist.
    Wenn Du etwas über die Qualität der Services wissen willst: Hier (*klick*) gibt's die c't Serviceumfrage. Die ist allerdings schon bald ein Jahr alt. Wird also Zeit, dass die nächste rauskommt. Dann hoffentlich mit einem anderen Schlusslicht als Asus ;)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. fleddi

    fleddi Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Deine Erfahrungen scheinen ja wirklich nicht die tollsten zu sein :D

    Angewiesen bin ich allerdings jetzt nicht sooo start auf das Notebook, da ich noch zwei Rechner habe und häufig Backups mache. Daher ist das Samsung aus meiner Sicht doch nicht ganz billig.

    Ich werd mal noch in den nächsten Tagen auf neue Werbeprospekte warten, vielleicht erleichtert das ja meine Entscheidung ;)
     
  10. #8 HappyMetaler, 03.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Und das ist noch seeeehr positiv ausgedrückt ;) Also ich werde mir die nächsten 10 Jahre sicher kein HP Consumer Notebook mehr kaufen. Business Serie ist da was anderes.

    Klar, wälze mal die Prospekte. Aber in der Regel gibt's im Internet die besseren Schnäppchen.
     
Thema:

Entscheidungshilfe: ->MacBook gegen Normal<- gesucht

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe: ->MacBook gegen Normal<- gesucht - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe :)

    Entscheidungshilfe :): Hey liebe Nutzer bin neu hier und habe folgendes "Problem":rolleyes: : Ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook, welches haupsächlich...
  2. Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.

    Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.: Hi Leutz ! Haufenweise Bestenlisten im Internet, Testberichte und Beratung im Fachgeschäft haben mir leider noch nicht dieses "aaaah, dieses...
  3. Entscheidungshilfe Uni-Laptop

    Entscheidungshilfe Uni-Laptop: Hallo liebes Notebookforum, Hab schon einiges recherchiert und würde um eine kleine Entscheidungshilfe bitte. Hier aber erstmal das...
  4. Entscheidungshilfe

    Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal Rat bei folgender Situation: Ich habe die Möglichkeit ein gut behandeltes Macbook Pro mid2010, das mit...
  5. Entscheidungshilfe bei GamingNotebook (DTR)

    Entscheidungshilfe bei GamingNotebook (DTR): Hallo Leute, Ich bräuchte eure Hilfe bei einem Notebookkauf. Wie hoch ist dein Budget? 1000 Euro (+200 wenn es sich wirklich auszahlt)...