Entscheidungshilfe / Tipps

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Todward, 06.07.2010.

  1. #1 Todward, 06.07.2010
    Todward

    Todward Guest

    hallo, ich möchte ein neues notebook zum arbeiten kaufen. grafikkarte muss nicht gut sein. lediglich der prozessor muss von intel sein und sollte am besten i5 oder notfalls i3 sein. er sollte 4 gb ram haben und windows 7. der bildschirm sollte nicht größer als 15,6 zoll und nicht kleiner als 14 zoll sein. die marke sollte entweder medion, acer, msi oder dell sein. nicht teurer als 700€.
    so ich habe jetzt ein paar modelle gefunden, aber ich kann mich nicht entscheiden. es wäre nett wenn ihr euch die modelle mal anschaut und mir tipps gebt. wegen preis / leistung etc.
    also entweder der hier:
    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® P6625 (MD 97443)
    ist mir aber wahrscheinlich zu teuer.
    der hier:
    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® E6213 (MD 97553)
    ist mir aber wahrscheinlich der prozessor zu schwach.
    und der hier:
    Notebooks MSI CX620-i5447W7P CORE i5 & HD5470
    jedoch weiß ich nicht wie msi so ist. ist die qualität von msi gut?
    und dann weiß ich nicht warum der hier:
    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® P6625 (MD 97442)
    teurer ist als der hier:
    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® E6213 (MD 97553)
    mfg todward
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 06.07.2010
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Frage: Warum wird von (Dell ausgenommen) dir Minderwertigkeit favorisiert ?:confused:
     
  4. #3 Todward, 06.07.2010
    Todward

    Todward Guest

    Wie meinst du das? Weil ich eventuell einen Laptop von Medion kaufe? Oder warum Minderwertigkeit?
     
  5. #4 eraser4400, 06.07.2010
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Nicht ganz, aber fast: Weil du dir einen Acer, Msi oder Medion zulegen würdest...keinen davon würd'ich auch nur mit der Kneifzange anfassen !;)

    Den Grund wirst du sicher leicht herausfinden, wenn du ein wenig hier im Forum ließt.
     
  6. #5 Todward, 07.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2010
    Todward

    Todward Guest

    achso ;)

    gut also mit acer und msi hab ich keine erfahrung. waren mir nur sympathisch. naja dann fällt der msi halt weg. danke für die warnung ;)
    und einen acer hab ich sowieso nicht in der engeren auswahl.
    und mit medion habe ich eigentlich gute erfahrungen gemacht und ich finde die marke auch ganz sympathisch. dell finde ich auch ok. aber sony, asus, etc. sind mir eher unsymphatisch (ich weiß auch nicht wieso) und so marken wie gericom, benq, hp sowieso.

    naja ist ja geschmackssache.

    hier der dell gefällt mir auch ganz gut:
    Inspiron 15 Intel Core i-Notebook - Details | Dell Deutschland

    also wenn msi wirklich nichts ist, dann würde ich einen medion oder dell nehmen.

    ich kann mich nur nicht entscheiden.
    dann würde ich noch gerne die unterschiede, nach denen ich im anfangspost gefragt habe, in erfahrung bringen. wird doch bestimmt einer wissen warum das eine modell teurer ist. ich weiß es echt nicht.

    tja und dann wäre es nett wenn mir einer sagen könnte ob bei dem hier:
    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® E6213 (MD 97553)
    preis / leistung ok sind.

    und wie es mit dem dell aussieht? lieber den dell? ist er besser von preis leistung als der von medion? lg todward
     
  7. #6 singapore, 07.07.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Man sollte die Notebookmarke nicht subjektiv nach Sympathien aussuchen.
    Grundsätzlich kann man Notebooks einer Marke nicht über einen Kamm scheren.
    HP baut sehr gute, robuste Businessnotebooks aber auch sehr viel billigen, gruseligen Ramsch. Als groben Anhaltspunkt kannst du hier den Preis nehmen.

    Hier wird niemand Erfahrungen mit allen Notebooks haben, die du aufzählst.
    Warum sollte sich jetzt jemand die Mühe machen und aus Testberichten Pros und Contras zu diesen Modellen erstellen, das kannst du auch selbst machen: Notebookcheck: Notebook-Suche

    Andersherum funktioniert es besser. Du beantwortet uns ein paar Fragen:
    http://www.notebookforum.at/fragen-...n-ihr-die-stammuser-auf-die-palme-bringt.html
    Und wir versuchen dir ein gutes Notebook zu nennen, das zu deinen Anforderungen passt.

    Zum Thema Marke kannst du mal hier stöbern:
    Hintergrund: Notebook-Service unter der Lupe | c't-TV

    Brauchbare Modelle, die auf deine wenig aussagekräftige Ausgangsbeschreibung passen wären, z.B.:

    Dell Vostro 3500* (MWSt nicht vergessen)
    Vostro 3500 Notebook ? Produktdetails | Dell Deutschland
    Notebookcheck: Test Dell Vostro 3500 Notebook

    Dell Studio 15
    NEU! Dell Studio 15-Notebook - Produktdetails | Dell Deutschland
    Notebookcheck: Test Dell Studio 1558 (HD4570) Notebook

    Samsung R580
    r580 in Notebooks/13.1" bis 16.4" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Notebookcheck: Test Samsung NP-R580-JS03DE Notebook

    Lies dir die Tests durch, besonders zu den Kriterien, die dir wichtig sind.
    Nicht auf die Gesamtnote achten!
     
  8. #7 2k5.lexi, 07.07.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Medion hat in der jüngeren Vergangenheit bei MSI zugekauft und Medion draufgeschrieben. Davor haben die eine Zeit lang bei Acer zugekauft.
     
  9. #8 Todward, 07.07.2010
    Todward

    Todward Guest

    @2k5.lexi: Ok, Danke für die Warnung.

    @singapore: Danke für deine ausführliche Antwort. Und mir soll niemand persönliche Erfahrungen mit den oben genannten Modellen darlegen. Wenn vorhanden wären sie natürlich wünschenswert. Ich wollte lediglich, dass ihr euch die Preise und Hardware der Modelle anschaut und mir sagt ob das Preis/Leistungs Verhältnis ok ist. Und zu welchem man aufgrund der verbauten Hardware eher greifen sollte. Generell zur Marke wollte ich auch Erfahrungen hören, die ja auch genannt wurden. Vielen Dank nochmal dafür.
    Und ich möchte auch nicht irgendein Notebook empfohlen bekommen. Ich hab mich ja schon auf einige Modelle festgelegt. Und nur für diese Modelle möchte ich eine Entscheidungshilfe/Meinungen. Keine persönlichen Erfahrungen sondern nur bezüglich des Preis/Leistungs Verhältnis.

    Ich habe mir jetzt auch die vorgeschlagenen Modelle angesehen. Jedoch gefällt mir dann doch von Dell der Inspiron 1564 mit i5-Prozessor am besten.
    Inspiron 15 Intel Core i-Notebook - Details | Dell Deutschland

    Wie ist denn das Preis/Leistungs Verhältnis bei diesem?

    Mfg Todward
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 singapore, 07.07.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ein Notebook ist mehr als die Summe seiner Teile. Es kommt eben nicht nur auf GHz und GB an. Dinge wie Lautstärke des Lüfters, Displayqualität, Tastaturqualität, Verarbeitung, Hitzeentwicklung, Akkulaufzeit, Treiberversorgung und Service sind oft deutlich wichtiger, wenn man länger Spaß am Notebook haben will. Ein kurzer Blick auf die Hardware reicht einfach nicht. Deshalb bekommst du hier in der Regel auch keine schnellen und einfachen Antworten.
     
  12. #10 Todward, 07.07.2010
    Todward

    Todward Guest

    Ja da hast du natürlich recht. Da hab ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht. Und Dell scheint da ja wirklich gut zu sein. Über diese Dinge kann ich mich ja auch dann noch informieren, aber über das Preis/Leistungs Verhältnis eher weniger. Naja gut Danke für die Antworten. Hat mir schon sehr weitergeholfen im Bezug auf die Marke. Modell muss ich ja letztendlich selbst entscheiden. Ich werde dann Testberichte durchlesen. Gruß
     
Thema:

Entscheidungshilfe / Tipps

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe / Tipps - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe :)

    Entscheidungshilfe :): Hey liebe Nutzer bin neu hier und habe folgendes "Problem":rolleyes: : Ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook, welches haupsächlich...
  2. Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.

    Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.: Hi Leutz ! Haufenweise Bestenlisten im Internet, Testberichte und Beratung im Fachgeschäft haben mir leider noch nicht dieses "aaaah, dieses...
  3. Entscheidungshilfe Uni-Laptop

    Entscheidungshilfe Uni-Laptop: Hallo liebes Notebookforum, Hab schon einiges recherchiert und würde um eine kleine Entscheidungshilfe bitte. Hier aber erstmal das...
  4. Entscheidungshilfe

    Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal Rat bei folgender Situation: Ich habe die Möglichkeit ein gut behandeltes Macbook Pro mid2010, das mit...
  5. Entscheidungshilfe bei GamingNotebook (DTR)

    Entscheidungshilfe bei GamingNotebook (DTR): Hallo Leute, Ich bräuchte eure Hilfe bei einem Notebookkauf. Wie hoch ist dein Budget? 1000 Euro (+200 wenn es sich wirklich auszahlt)...