Entscheidungsschwierigkeiten bei Notebook für Schule und Studium

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Matze89, 25.09.2007.

  1. #1 Matze89, 25.09.2007
    Matze89

    Matze89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MSI M655
    Hallo,
    im Moment besitze ich ein MSI Megabook M655. Es ist ein 15,4" hat als CPU einen AMD MT37 (2GHz), 1GB-RAM und als Grafik eine ATI X 1600 mit 256mb.

    Das Problem an den Notebook ist jetzt, dass der Akku nur für ca. 110min reicht, was ich ein bisschen zuwenig finde, ansonsten ist das Notebook richtig gut. Man kann damit auch neuere Spiele z.B. Cod2 undso spielen und das war auch der Hauptgrund, warum ich es mir gekauft hab. Es ist auch erst ein halbes Jahr alt.

    Mein Problem ist jetzt aber, dass ich es auch jetzt gerne mit in die Schule(Berufskolleg) mitnehmen möchte und ab nächstes Jahr, wenn ich dann studieren bin(Maschinenbau), auch mit in die Uni. Das Problem ist jetzt aber, die geringe Akkulaufzeit, da nicht überall eine freie Steckdose vorhanden ist.

    Ich habe mir jetzt folgende Möglichkeiten überlegt, was ich tun könnte:

    1. Ich behalte das Notebook und kaufe mir noch einmal oder zweimal den verbauten Akku dazu (Leistungsstäkeren gibt es zwar, aber der ist seit ca. 3 Monaten nicht Lieferbar).

    2. Ich behalte das Notebook und nehme es nicht mit in die Schule/Uni (was ich persönich nicht so toll finde).

    3. Ich verkaufe mein Notebook und kaufe mir eins, bei dem der Akku länger als 3,5h hält.


    Im Moment favorisieren ich die 3. Möglichkeit.

    Dann stellt sich mir aber die Frage, was für ein Notebook ich nehmen soll.
    Weil ich es dann täglich mit mir rumschleppen muss, sollte es auch klein und leicht sein. Eigentlich wollte ich damit auch spielen, aber das geht dann ja wohl nicht. Evtl. würde ich auch wieder ein spieletaugliches 15,4"Notebook nehmen, wenn der Akku im Officebetrieb 3,5h hält(Gibts sowas überhaupt?)!
    Ich würde auch ein gebrauchtes Notebook nehmen.

    Also hier meine Anforderungen an das Notebook, falls ich die Möglichkeit Nr.3 wähle:

    - Festplatte >= 80GB
    - Wlan
    - Bluetooth
    - Akku >3,5h (am besten wären so 4-5h, außer es ist spieletauglich da reichen dann im officebetrieb auch 3,5h)
    - nicht zulaut

    Einsatzgebiete sind Office, Internet surfen, Musik hören, DVD gucken, evtl. spielen, wenn es spieletauglich ist(s.o.) und evtl. auch CAD(wegen Studienfach).

    Preis bis 1000€ mehr auf keinen Fall.

    Also schlagt erstmal ne Möglichkeit zur Lösungs meines Problems vor und wenn ihr auch für Nr.3 seit, könnt ihr ja uch bitte direkt ein Notebook vorschlagen.

    MfG Matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.09.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    wie wäre es mit 4. das Noti behalten und was kleines mit dickem Akku zu kaufen?
     
  4. #3 Matze89, 25.09.2007
    Matze89

    Matze89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MSI M655
    Wenn es ein kleines Notebook für 300€ gibt dann wäre das auch ne Möglichkeit, aber ich denke das es sowas für den Preis nicht gibt.
    Und außerdem brauche ich keine 2 Notebooks.
     
  5. #4 XGrinsekatzeX, 26.09.2007
    XGrinsekatzeX

    XGrinsekatzeX Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    DELL XPS M1330
    tja matze - wenn du maschinen bau studierst, wirst du a) an einer workstation in der uni arbeiten b) dein notebook, was 3,5h hält, nicht cad-fähig sein c) du zu deinem preis nicht das wunschnotebook bekommen.

    ich mein, um vernünftig mit cad zu arbeiten, brauchst du schon ne kräftige grafik, 2gb ram und nen starken prozessor. das alles widerum frisst viel strom - ergo niedrige akkulaufzeit.

    ich versuche den spagat mit meinem xps 1330 hinzubekommen. aber ich nehm den kleinen bildschirm auch nur um mir einfachste konstruktionen anzuschauen/zu bearbeiten. für alles andere verbinde ich den uni-bildschirm mit dem NB.
    abgesehen mal davon denke ich, dass du im studium eh nicht gleich mit cad einsteigen wirst. erstmal wird von hand gezeichnet!!!
     
  6. #5 Matze89, 26.09.2007
    Matze89

    Matze89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MSI M655
    dann werde ich wohl überhaupt kein Notebook brauchen.

    noch ein Grund, dass ich dann im Studium kein Notebook brauche

    das hab ich mir schon fast gedacht.

    nein? Wir zeichnen jetzt schon in der Schule(Berufskolleg) nicht mehr per Hand.


    Danke für deine Antwort.

    MfG Matze
     
  7. sad

    sad Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM1730 V
    Ich denke du wirst bis zum Haupstudium (oder bei Bachelor nach der Hälfte des Studiums) zum Sparen Zeit haben. Du kannst froh sein wenn du deinen (nicht-programmiebaren) Taschenrechner gebrauchen darfst...

    Hab ich jetzt ne Illusion zerstört :D
     
  8. #7 ThomasN, 27.09.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Ev. nach dem ersten Jahr schätz ich. Bis dahin werden mal alle Studenten auf gleiches Niveau gebracht.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Matze89, 28.09.2007
    Matze89

    Matze89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MSI M655
    gut zu wissen.

    Also brauche ich dann jetzt erstmal kein Notebook.

    MfG Matze
     
  11. #9 XGrinsekatzeX, 28.09.2007
    XGrinsekatzeX

    XGrinsekatzeX Forum Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    DELL XPS M1330
    naja für technische mechanik ist es ganz lustig eins zu haben - um die modelle einfach mal auf nem pc ablaufen zu lassen....ist aber nur ne spielerei für leute die sich sowas nicht vorstellen können *klugscheiss*
     
Thema:

Entscheidungsschwierigkeiten bei Notebook für Schule und Studium

Die Seite wird geladen...

Entscheidungsschwierigkeiten bei Notebook für Schule und Studium - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungsschwierigkeiten samsung vs. acer

    Entscheidungsschwierigkeiten samsung vs. acer: Hi, ich benötige für mein BWL-Studium einene Laptop. Von der Größe sollte er zwischen 13,3" und 14" liegen und muß keinen großen Ansprüchen...
  2. Entscheidungsschwierigkeiten:Sony VGN-FZ11S,Samsung R70Despina oder DellInspiron 1520

    Entscheidungsschwierigkeiten:Sony VGN-FZ11S,Samsung R70Despina oder DellInspiron 1520: :confused: :confused: Ich habe immer noch kein Notebook. Habe ziemlich viel hier im Forum gelesen. Eigentlich möchte ich ein Sony VGN-FZ11S...
  3. Grosse Entscheidungsschwierigkeiten - Schweiz ohjee...

    Grosse Entscheidungsschwierigkeiten - Schweiz ohjee...: 8092 Erstmal Hallo - ich bin neu hier! Ich habe gerade die Abitur hinter mir und will mir nun für mein zukünftiges Studium...
  4. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  5. Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken

    Neues Office Notebook mit gelegentlichem Zocken: Hallo Leute, mein NB gibt langsam den Geist auf, muss mich daher nach einem neuen umschauen. Meine Wünsche/Anforderungen: --> 14 Zoll FHD Display...