Erbitte auch Beratung beim NB-Kauf bis 1000,-€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von ratz, 19.07.2007.

  1. ratz

    ratz Guest

    Hallo Ihr...So, nach umfangreichen Recherchen -auch hier im Forum- erbitte ich mal Euren fundierten Rat (Klappe, die 1000e..ich weiss), bevor ich durchdrehe.
    Möchte mir ein NB kaufen, habe nur Anwendungserfahrung mit dem FS Amilo Pro V8210 T2300, mit dem ich sehr zufrieden war...was mir aber ausgestattet für Vista zu teuer ist.
    Kriterien, die für meinen Kauf wichtig sind:
    -surfen
    -Textverarbeitung
    -Photobearbeitung
    -Musik runterladen
    -Videofilmbearbeitung im kleinen Stil
    -Spiele unwichtig

    Preis bis 800,-€ (oder nach Überzeug.arbeit max. 1000,-)
    -15" oder 14"
    -Toshiba, Samsung, Sony, Siemens-F. im Auge....(aber nicht festgelegt)
    -so leise wie mgl., v.a. keine hörbaren Festplattengeräusche, wie ich das vom LG LW65-AKMG kenne (habe ich deswegen wieder zurückgegeben)...eher so leise wie ich das bei o.g. zu schätzen gelernt habe, interm. Lüftung ist o.k.
    -mattes Display
    -stabile, robuste Verarbeitung mit weitg. Abnutzungsresistenz (z.b. Touchpad, Tastatur)....
    -optisch gerne schlicht, aber ansprechend (toshiba A200-1GD gefällt mir z.b. nicht wg. "offenen" Abschluss vorne
    -kein Schnickschnack
    -mgl. schnelles Arbeiten
    -klar...Akku länger als 2std.
    -opt. Garantieschutz
    -gutes Arbeiten im Freien, auch bei Sonne (Display)

    und noch ein paar Fragen (wenn ich schon dabei bin)
    1. ist es im Moment noch ratsamer bei XP zu bleiben, wegen Geschwindigkeit und evtl. noch Mangos...Vor-Nachteile?
    2. Ist Photobearbeitung genauso gut mgl. auf Zoll 14"...welche Auflösung ist wichtig bzw. welche nicht zu empfehlen bei längerem arbeiten.
    3. Nachteile von mattem Display?
    4.Spricht was gegen Kauf bei Saturn o.ä.

    SO...das soll erstmal genügen....bin gespannt und hoffe, dass ich durch Eure Antworten zum Abschluss eines aktuellen Themas komme.
    DANKE schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Iceman2212, 19.07.2007
    Iceman2212

    Iceman2212 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Problem wird bei diesem Preis vermutlich das matte Display sein, da es derzeit fast nur glänzende Displays gibt. Schau dich am besten mal bei Dell um, ich glaube da ist es telefonisch immer noch möglich ein mattes Display zu bestellen.
     
  4. ratz

    ratz Guest

    ....Ja genau das habe ich auch schon erfahren...woran liegt denn das??
    übr. von DELL, Acer möchte ich absehen
     
  5. #4 Berliner, 19.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Kommt fast nur Dell in Frage, da man sich dort die Konfiguration des Notebooks individuell aus einer Liste von möglichen Komponenten zusammenstellen kann, wie z.B. die Akkugröße und die Displaysorte. Fast allle Hersteller liefern nur noch spiegelnde Displays, die sind aber fürs Arbeiten im Freien völlig ungeeignet. Ich habe gerade meinen Dell bekommen (Inspiron 6400), bei dem ich mir extra ein entspiegeltes Display und einen Akku mit hoher Kapazität ausgesucht hatte. Ich habe mit einigem zusätzlichen Schnickschnack (Bluetooth, schnellerer Speicher) 873 Euro bezahlt. Sollte aber auch für unter 800 Euro möglich sein, wenn man etwas abspeckt. Eckdaten Core 2 Duo 5500 mit 1,6 GHz, 2 GB RAM, 160 GB Platte, On Board Grafik Intel 950. Bin bisher (habe das Teil erst 2 Tage) sehr zufrieden, nachdem mich Vista allerdings zusehr genervt hat, ist gestern das gute alte XP rauf gekommen.

    Nach entspiegelten Displays muß man telefonisch fragen, im Internet werden sie nicht explizit erwähnt.

    Ich habe alle möglichen Angebote anderer Hersteller verglichen und behaupte mal, ich hätte woanders ein gleich ausgestattetes Notebook nicht wesentlich günstiger bekommen. Ich hatte allerdings von einer Aktion mit versandkostenfreier Lieferung profitiert. Da muß man bei Dell entweder verhandeln, oder warten bis eine entsprechende Aktion gerade läuft, da die 78 Euro Versandkosten ziemlich reinhauen würden.

    Übrigens nicht von den angegebenen Garantiezeiten bei Dell verwirren lassen, 2 Jahre Gewährleistung gibt es bei Dell immer ohne Aufpreis, die angebotenen Garantieleistungen sind Erweiterungen und betreffen z. B. die Reaktionszeiten im Garantiefall.
     
  6. #5 ratz, 19.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2007
    ratz

    ratz Guest

    Na, vor allem wegen der Geräuschgeschichte möchte ich mit lieber das Gerät im Laden anschauen bzw. anhören...habe auch einige schlechte Erfahrungen von DELL mitbekommen....
    Vielleicht schaue ich mir doch nochmal näher folgende Angebote an

    http://shop.upg.de/index.html?sid=UPG20070719125216000224025230AnvRSQnKxHA&prdi=LENN10005

    oder
    mit 2x 512MB DDR2 für 799,- bei UPG.de

    http://www.discount24.de/is-bin/INT...ile&et_lid=139&et_cid=36&AKRefID=ex&RdId=003A

    oder

    mit VISTA

    http://shop.upg.de/index.html?sid=UPG20070719125216000224025230AnvRSQnKxHA&prdi=TOSSAT000


    was meint ihr vor allem zu dem siemens-gerät????
     
  7. #6 Berliner, 19.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Gerade was die Geräuschentwicklung betrifft gibt es hier im Forum und auch bei Testberichten im Internet fast nur positive Bemerkungen zum Inspiron. Ich dachte letztens auch, jetzt höre ich endlich mal den Lüfter, wie er etwas lauter ist, aber falsch gedacht, es wurde ein Raum weiter, im Badezimmer gerade Badewasser eingelassen. :) :) :)
     
  8. ratz

    ratz Guest

    ...würde mich sehr freuen, wenn es noch mehr aussagekräftige Antworten auf meinen Ursprungsbeitrag und meine vielen Fragen geben könnte...DANKE schonmal denen, die geantwortet haben............
     
  9. #8 da_peda, 19.07.2007
    da_peda

    da_peda Forum Freak

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    naja, vielleicht solltest DU Dir zunächst mal überlegen, was Du wirklich willst.

    Fotobearbeitung und mattes Display sind zunächst mal etwas wiedersprüchlich. Dann haben die letzten beiden von Dir ins Spiel gebrachten Books jeweils Glare Displays. Was denn nun - matt oder glänzend?

    Gruß
    Peter
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 singapore, 19.07.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Knappes Budget, da kann man keine allzu großen Ansprüche stellen.
    Hängt davon ab, ob du es viel mobil benutzt oder nicht. Am Schreibtisch kannst du ja immer noch ein großes Display drankängen.
    http://www.pc.ibm.com/de/notebook/ct_umfrage.pdf
    Daran sollte es nicht scheitern, die Platte kann man zur Not ja auch selbst wechseln.
    -> Businessnotebook
    Thinkpad, Dell Latitude, HP Compaq, Toshiba Tecra Serie
    Beauty Lies in the Eye of the Beholder, mir gefallen die Thinkpads
    Nicht mit diesem Budget, dazu bräuchtest du eine mattes Display mit sehr guter Leuchtstärke.

    Viel Spaß bei der Suche noch XP Notebooks.
    Kannst du ja zur Not selbst installieren.
    Na da mußt du schon selbst wissen, je höher die Auflösung desto mehr geht auf den Desktop. Wenn deine Sehschärfe eingeschränkt ist, sollte die Auflösung nicht zu hoch sein.
    Die Farben sind weniger leuchtend.
    Der "Geiz ist Geil" Markt gehört zusammen mit dem "Blödmarkt" zur Metrogruppe.

    So und nun mein Toptipp: :D
    http://www.notebookjournal.de/tests/243/5
     
  12. ratz

    ratz Guest

    na ja, was ich will hab ich ja ganz oben ziemlich ausführlich versucht darzulegen. Die Beiden ersten sind mit mattem Display, hab sie Beide im laden gesehen....das letzte war nur so eine Kompromiss-Variante.
    Die Sache mit Photobearbeitung (eher Anfängerbereich) und mattes Display...na, da bin ich gerne bereit und auch dankbar mich weiter fortbilden zu lassen...wie sind denn da nochmal die Zusammenhänge? Glänzend finde ich einfach sehr störend für mein arbeiten............wohl auch geschmackssache..........
     
Thema:

Erbitte auch Beratung beim NB-Kauf bis 1000,-€

Die Seite wird geladen...

Erbitte auch Beratung beim NB-Kauf bis 1000,-€ - Ähnliche Themen

  1. Erbitte Hilfe beim Kauf eines Notebook, alles sehr verwirrend

    Erbitte Hilfe beim Kauf eines Notebook, alles sehr verwirrend: Moin! Moin! Ich habe über google hier hergefunden und hoffe sehr auf Hilfe, da ich sehr ratlos bin mit all den Fachbegriffen, die im Netz...
  2. an alle profis erbitte einen rat

    an alle profis erbitte einen rat: hallo. ich sucher ein neues gutes stabil laufendes gaming notebook. bisher wurde ein toshiba satego p100 verwendet. doch mangelnder support...
  3. Erbitte Notebook Kaufberatung

    Erbitte Notebook Kaufberatung: Hallo, ich brauche ein neues Notebook und bin dankbar für Empfehlungen. Momentan habe ich eins von Asus. *Multimedia/ Spielelaptop ist schön...
  4. Erbitte um Hilfe

    Erbitte um Hilfe: Hi Leutz, ich hab da ma ein Problem mit meinem Asus X71SLseries. Ich hab über externe Lautsprecher Musik gehört, dann hat sich der Rechner...
  5. Suche Wlan-Router, erbitte Kaufberatung

    Suche Wlan-Router, erbitte Kaufberatung: Hallo Ich suche einen relativen guten und preisgünstigen Wlan-Router. Da ihr mich hier schon prächtig beim Notebookkauf beraten habt, hoffe...