Erfahrungen mit Finanzierung?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Silversoul, 16.11.2005.

  1. #1 Silversoul, 16.11.2005
    Silversoul

    Silversoul Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    17598

    Erstmal Hallo - bin ja neu hier ;-)

    Ich mache momentan ein Online-Medien Studium (in D), das sowohl Informatik als auch Design-Teile enthält. Auf der Suche nach dem passenden Notebook bin ich beim Inspiron 6000 oder dem Thinkpad R52 gelandet.

    Ein Punkt der für den Inspiron spräche wäre die Möglichkeit der Ratenfinanzierung, da weder ich noch meine Eltern 1000 Euro auf einmal zahlen können. Sie würden aber einen Teil der Raten übernehmen, so dass die Laufzeit nicht so lang sein müßte.

    Hat denn jemand Erfahrungen mti dieser CC-Bank und Dell? Und was haltet ihr von der momentanen 0% Finanzierung?

    Servus, Isabella
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    17601

    Hallo Isabella,

    erstmal zum Thema "Finanzierung": Also, ich würde es möglichst nicht machen. Ist zwar bestimmt keine schlechte Sache, aber ich finde es unglaublich, wie sehr man dann von der jeweiligen Bank zugemüllt wird. Ständig flattert Werbung rein, laufend Angebote über neue Finanzierungsmethoden etc. Ich sehe es bei meinen Eltern, alle 2 Wochen ein neues Briefchen. Außerdem - und auch das sehe ich leider bei meinen Eltern - gerät man dadurch leicht in Versuchung, sowas wieder und wieder zu tun - bis man absolut nicht mehr fähig ist, mit Geld umzugehen.
    Wenn du allerdings der Meinung bist, dass das für euch kein Problem ist, und ihr auch die netten Angebotsbriefchen ignorieren könnt, dann sehe ich keinen Nachteil.

    Und was das Dell Inspiron 6000 betrifft: Ein Freund von mir hat es sich letztens zugelegt. Ist sehr zufrieden damit, und es ist wirklich nicht schlecht, wenn ich das nach einem gemeinsamen Abend beurteilen kann, aber ich finde es für meinen Geschmack einfach viel zu dick und klobig. Gegen mein 2,4 kg-Leichtgewicht ist das Inspiron 6000 mit seinen knappen 3 kg wirklich diätbedürftig ;-)
    Ansonsten aber wirklich ein nettes Gerät!

    LG
    Abby
     
  4. #3 Dr.Hannibal_Lecter, 16.11.2005
    Dr.Hannibal_Lecter

    Dr.Hannibal_Lecter Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    17602

    Moin Leudz
    wollte mir auch ein Notebook finanzieren, war mir aber nicht sicher ob das mir, als Student, überhaupt möglich ist.
    Silversouls Posting impliziert ja, dass das sehr wohl geht, oder?
    Wollte mir eins über die CC Bank finanzieren, hat da einer Erfahrung mit gemacht?
     
  5. #4 DeltaFox, 16.11.2005
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    17605

    Also ich denke nicht, daß es als Student möglich ist eine Teilfinanzierung durchzufühen, da du ja kein geregeltes Einkommen hast. Du müsstest also einen Bürgen (z.b. deine Eltern) nehmen, die die Vorraussetzungen erfüllen.

    editiert von: DeltaFox, 16.11.2005, 21:09 Uhr
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    17617

    das ist halt von bank zu bank verschieden, bei karstadt zb kannst nur bis 500¤ finanzieren und musst nen bafög bescheid mitbringen. frag halt einfach die bank, ansonsten ist gegen eine finanzierung doch nichts einzuwenden wenn du dir sicher bist immer auch die raten abbezahlen zu können.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Silversoul, 17.11.2005
    Silversoul

    Silversoul Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    17634

    Also ich weiß gar nicht ob das als Student geht - meine Eltern würden unterschreiben und meinen Anteil vom Kindergeld abziehen, ist ja auch ganz simpel.

    Wenn ich das richtig verstehe gilt diese 0% Finanzierung für das Modell mit den 6 Monatsraten, oder? Wäre noch zu diskutieren, dann wäre die Finanzierung fix erledigt und man zahlt trotzdem bloß ca. 180 Euro pro Monat...
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    17636

    wieso fragst du nicht die bank selbst?
     
Thema: Erfahrungen mit Finanzierung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sony finanzierung als student

    ,
  2. dell 0 finanzierung bewertung

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Finanzierung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Toshiba Hotline bzw Service

    Erfahrungen mit Toshiba Hotline bzw Service: Nachdem ich davon ausgehe, dass ich wohl nicht der einzige bin, der entsprechende Erfahrungen macht, hier ein Bericht meiner Erlebnisse:...
  2. Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen

    Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen: Hallo zusammen, Da ich mir ggf ein Acer Aspire Nitro Black Edition (17" ) kaufen möchte, würden mich eure Erfahrungen mit dem Notebook...
  3. Erfahrungen mit Gratis Technikcheck von Autoludwig

    Erfahrungen mit Gratis Technikcheck von Autoludwig: Hi! Ich bin über den Technikcheck von Autoludwig gestolpert und wollte mal nachfragen, ob den schon mal wer gemacht hat? Möchte mir eigentlich...
  4. Erfahrungen mit pcspezialist-regensburg-notebookservice.de?

    Erfahrungen mit pcspezialist-regensburg-notebookservice.de?: Hallo zusammen! Ich habe folgendes Thema. Mein Sony Vaio Notebook geht nicht mehr. Nach der ersten Analyse ist es wahrscheinlich das Mainboard....
  5. Essen bestellen: Erfahrungen

    Essen bestellen: Erfahrungen: Ich und meine Frau arbeiten viel, deshalb lassen wir oft fertiges Essen nach Hause lieferrn. Letztens hat mir ein Kollege erzählt er bestellt...