Erfahrungsbericht Gericom 1st Supersonic PCI E

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von Den, 19.03.2005.

  1. Den

    Den Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    1576

    Hallo allerseits,

    ich habe am Donnerstag endlich ein Gericom 1st Supersonic PCI E von Mediamarkt Online für 1279,- plus Versand geschickt bekommen. Da es immer wieder Fragen zu dem Notebook gibt und es eines der ersten Notebooks mit Intels neuem Sonoma-Centrino und Nvidias MXM-II Grafikkartenschnittstelle ist, werde ich hier mal meine ersten Erfahrungen mit dem Notebook posten.

    Zum Lieferumfang gehören: Das Notebook selber (wär auch irgendwie ärgerlich wenn nicht oder? ;) ), eine Recovery CD mit Windows XP Home, eine IR-Fernbedinung, eine "Tasche" (kann man eigentlich nur als Überzieher bezeichnen. Sie besteht aus einem Neopren-ähnlichen Stoff und bietet nur Platz für das Notebook selber), MS Works und ne menge Software von der Firma Cyberlink. Darüber kann ich nicht viel sagen da ich mich mit der Software noch nicht auseinandergesetzt habe und das vorinstallierte XP Home auch gleich durch XP Professional ersetzt habe. Eigentlich sollte noch eine USB 2.0 TV-Anschlussbox oder so ähnlich dabei sein, dieses Gerät glänzte allerdings durch abwesenheit im Karton.

    Was ist verbaut?
    Intel i915 Sonoma Chipset
    Pentium M 740 1.73 GHz
    Geforce Go 6600 128 MB DDR3 (MXM)
    1024 MB DDR2 533 MHz DualChannel
    Hitachi 80 GB
    Intel-WLAN nach G-Standart
    Gigabit-LAN
    Cardreader
    Realtek High Definition Audio
    Optischer Sound-Ausgang
    Firewire
    3x USB 2.0
    Kensington Lock-Schnittstelle
    8x Duallayer DVD+/-RW Brenner
    15.4" 16:10 CrystallBright Widescreen-Display

    Weitere Details sind auf www.gericom.de nachzulesen.

    Auf den ersten Blick wirkt das Notebook ziemlich nüchtern. Der Deckel ist silber und aus einem etwas zu dünnen Kunststoff (er lässt sich etwas biegen, ist aber nicht so schlimm). Der rest des Gehäuses ist aus einem dunkelblauen, fast schwarzen Kunststoff.
    Die Verarbeitungsqualität meines Gerätes ist im großen und ganzen Ok. Nicht zu vergleichen mit einem Samsung oder Sony, aber wesentlich besser als bei so manchem alten Gericom Modell.

    Im normalen Surf- und Bürobetrieb springt der eine Lüfter, der CPU, Grafikkarte und Chipsatz kühlt, nur selten an und ist von der Lautstärke her erträglich. Die Akkulaufzeit beim Surfen und Arbeiten beläuft sich auf ca. 3 std bei vollem Akku.
    Beim Spielen wird das Notebook im Bereich der Grafikkarte etwas mehr als Handwarm. Dafür ist die Leistung aber auch entsprechend. Mit dem vorinstallierten XP Home erreichte das Notebook im
    3dmark05 2273 Punkte. Spielen macht auf dem Supersonic dank des meines Erachtens nach sehr gutem Display viel Spaß. Das Bild auf dem Gericom wirkt wesentlich brillianter als auf meinem Eizo L365 15" TFT meines Desktop-PCs.

    Falls jemand interesse hat kann ich noch ein paar andere Benchmarks laufen lassen. Wenn, dann einfach melden.

    Im großen und ganzen bin ich bisher sehr zufrieden mit dem Notebook und würde es jedem weiterempfehlen der mit seinem Notebook auch mal das ein oder andere Spielchen wagen will und trotzdem nicht einen 6 KG-Klotz alá Cybersytem P17 mitschleppen will.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nikkes

    nikkes Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    3177

    für den preis kann sich die austattung wirklich sehen lassen....
    gibts das angebot noch??
     
  4. #3 0xdeadbeef, 27.06.2005
    0xdeadbeef

    0xdeadbeef Forum Freak

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    6995

    Nur zur Info - in der c't 09/05 wurde auch das Supersonic getestet. Hat allerdings nicht sonderlich gut abgeschnitten: das Display wurde massiv bemängelt (extrem spiegelnd, Farbverfälschungen, diagonale Strukturen), die Laufzeit lag bei geringer CPU-Last unter 3h und der Lüfter wurde selbst im unbelasteten Zustand als laut (1.7 Sone) bzw. sehr laut unter Last (2.4 Sone) eingestuft. Auch der DVD-Brenner wird als "schlechtester im Testfeld" bezeichnet.
    Gelobt wurden eigentlich nur der Sound und die 3D-Leistung.
     
Thema:

Erfahrungsbericht Gericom 1st Supersonic PCI E

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Gericom 1st Supersonic PCI E - Ähnliche Themen

  1. Macbook Pro Retina 15" + Matlab? Erfahrungsberichte gesucht

    Macbook Pro Retina 15" + Matlab? Erfahrungsberichte gesucht: Hallo liebe Community, ich habe evtl. vor mir bald ein Macbook Pro Retina 15" zu besorgen und wollte daher mich mal umhoeren wie die Erfahrung...
  2. Erfahrungsbericht Chronos 700Z7C-S01

    Erfahrungsbericht Chronos 700Z7C-S01: Nachdem das 700Z7C-S01 jetzt bei mir einen guten Monat läuft, möchte ich hier meine Erfahrungen mit diesem NB mitteilen. Hersteller: Samsung...
  3. Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B Erfahrungsbericht

    Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B Erfahrungsbericht: Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B Hersteller: Sony CPU: Intel Core i7-2640M Festplatte: Serielle ATA 750 GB 5400 U/min Grafikkarte: Intel HD Graphics...
  4. ASUS N55SF-S 1124 V - Erfahrungsberichte - Spieletauglich?

    ASUS N55SF-S 1124 V - Erfahrungsberichte - Spieletauglich?: Guten Mittag liebe Forumcommunity, ich bin gerade auf der Suche nach einem Notebook und bin dabei immer wieder auf das ASUS N55SF-S 1124V...
  5. XPS Serie Erfahrungsbericht DELL XPS15

    Erfahrungsbericht DELL XPS15: Hallo zusammen, da man mir hier aktiv geholfen hat, das richtige Notebook für meine Bedürfnisse herauszusuchen (...