Erster Laptop-Kauf steht vor der Tür: Ratlosigkeit.

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Dornroeschen, 25.06.2007.

  1. #1 Dornroeschen, 25.06.2007
    Dornroeschen

    Dornroeschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mein erster Laptop-Kauf steht vor der Tür. Doch leider bin ich noch etwas unsicher, welches es denn nun wirklich werden soll.

    Zu Zeit stehen 2 in der engeren Auswahl:

    Samsung R20-T2350 Declan
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/samsung/rserie_multimedia/samsung_r20t2350_declan

    FSC AMILO Pa 1510
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/fujitsu_siemens/amilo_pa_amilo_la/fsc_amilo_pa_1510_1024mb_ram_160gb_festplatte

    Welches würdet ihr empfehlen? Habt ihr damit schon eigene Erfahrungen gemacht?

    Gern mit ich bereit meine Auswahl zu verändern oder zu erweitern. Markenbezogen bin ich nicht.

    Ich berichte einfach mal was ich mir so vorstelle.

    Preis: max. 800 €

    Für den Prozessor würde ich einen von Intel bevorzugen, AMD ginge aber auch.

    Das Laptop wäre viel unterwegs, deshalb sollte ich möglichst leicht sein.

    Aber auch nicht zu klein, da es meinen Stand-PC so gut wie ersetzen soll.

    Ich stelle mir da was zwischen 2 und 3 kg vor. Display mind. 14“, max. 15,4“.

    Der Arbeitsspeicher sollte mind. 1 GB groß sein, aber im Notfall sollte er auf jeden Fall noch erweiterbar sein.

    Die Festplatte sollte nicht kleiner als 120 GB sein.

    Das Laptop sollte gut verarbeitet und robust sein.

    Die Helligkeit des Displays sollte bei 200 cd / m² liegen, damit ich es auch mal an einem schattigen Plätzchen im Garten benutzen kann. Ob matt oder glänzend ist egal.

    Es sollte über mind. 3 USB 2.0 Schnittstellen verfügen und auf jeden Fall mit den wichtigsten Ein- und Ausgängen ausgestattet sein.

    Auf jeden Fall sollte ich an dem Laptop einen Beamer anschließen können.

    Ja... das wäre es erst mal. Sollte mir noch was einfallen werde ich es ergänzen.

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Dornroeschen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoerndl, 25.06.2007
    hoerndl

    hoerndl Forum Master

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Blaues Licht macht glücklich.
    Die Samsung-Aura-Serie würde ich bei Deinem Anwendungsprofil erstmal ganz nach hinten stellen. Grund dafür ist der Klavierlack. Transportabel sind die Notebooks zwar natürlich, aber für das tägliche Hin- und Herschleppen einfach zu kratzempfindlich...und wer will schon ein Notebook, das nach nem halben Jahr ziemlich übel aussieht?!
    Von daher: Declan vergessen.

    Das Amilo ist halt ein 3 Kilo schweres 15 Zoll-Notebook mit relativ schwachen Komponenten für's Gewicht, einem mittelmäßigen Service (dauert meist lang, wenn mal was ist) und einem dunklen Display (auf das es Dir ja schon ankommt).
    Test dazu

    Aus'm Bauch raus hätte ich Dir mal als 15 Zoll-Variante das hier vorgeschlagen:
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=190921&showTechData=true#tecData

    Positiv: Vista Home Premium, 2 GB RAM, gute CPU für den Preis, recht große Festplatte, für 15 Zoll noch relativ leicht.
    Negativ: Spiegelndes Display (was Dir ja weniger was ausmacht), schwache Grafikkomponente (hatten allerdings Deine beiden vorgeschlagenen auch nich), Preis wahrscheinlich zu hoch.

    Ideal für Dich fände ich das hier:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/samsung_x11ct5600_calest

    Auch 100 Euro zu teuer, aber dafür supergut passend. CPU, Grafikkarte, Gewicht, Größe (14 Zoll) usw. passt alles super. 1GB Arbeitsspeicher reicht auch, das das Notebook XP Professional als Betriebssystem hat (aber ist natürlich trotzdem auf 2 GB erweiterbar, solltest Du das mal wollen).

    Wenn allerdings die 800 Euro die absolute Schmerzgrenze bilden, kommst Du nur mit starken Kompromissen weiter.
     
  4. #3 singapore, 25.06.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Wie wäre es denn hiermit?
    plus Aufrüstung

    Das Samsung X11c-T5600 Calest ist im Prinzip nicht schlecht, leider ist die Akkulaufzeit nicht überragend (genauso wie beim Samsung R20-T2350 Declan)
    http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=1081709

    Vom Amilo solltest du gleich die Finger lassen wie hoerndl schon schrieb.

    Auch sehr interessant aber leider etwas über Budget, das Macbook
     
  5. #4 Dornroeschen, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    Dornroeschen

    Dornroeschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mal abgesehen von der Akkulaufzeit (evtl. Nachkauf eines Hochleistungsakkus), und der Kratzempfindlichkeit des Klavierlacks... Was haltet ihr sonst vom Samsung R20-T2350 Declan?

    Edit: Achso, nach Möglichkeit sollte es eins mit Dockingport (?) sein.
     
  6. #5 hoerndl, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    hoerndl

    hoerndl Forum Master

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Blaues Licht macht glücklich.
    Core Duo Prozessor (okay, ist jetzt nicht direkt "veraltet" oder explizit "leistungsschwach", aber doch den Core 2 Duos unterlegen)
    Schwache Grafikkarte (damit wird kaum ein Spiel laufen, falls Du spielen willst)
    1GB RAM bei Vista, die Aufrüstung wird Dich über Dein Preislimit bringen.
    1 Lautsprecher?!...hmm...
    Gewichtstechnisch Obergrenze für ein 14 Zoll Book.

    Klar, man kann alles schlecht reden...aber das wären die Punkte, die mir abgesehen vom Lack bei Alltagsgebrauch (und Akku. Danke singapore für den Link) auffallen würden.

    Edit: Dass Du bei einer Dockingstation aber locker nochmal mit 150 Euro Mehrkosten (die Du auch in ein viel besseres Notebook investieren könntest) rechnen musst, ist Dir aber schon bewusst, oder?! Also das ist jetzt nur mein Denken: Hab ich "mein perfektes Notebook" gekauft und das Geld reicht noch für eine Dockingsstation, isses gut...aber ich werde sicher keine Kompromisse beim Notebook selbst machen, nur um mir noch ne Dockingstation raushängen lassen zu können.
     
  7. #6 Dornroeschen, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    Dornroeschen

    Dornroeschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Spielen möchte ich nicht.

    Mit der Dockingstation bin ich mir im Moment auch noch noch nicht so ganz sicher... Wollte mir nur mal diese Option offen halten.

    Hauptsächlich brauche ich das NB für Schule, Arbeit und zum Surfen.

    Der schwarze Klavierlack hat es mir eben angetan, obwohl ich sagen muss, dass das Macbook von Apple in weiß auch nicht zu verachten ist.

    Ich möchte eben ein NB, das für meine Ansprüche erfüllt, solide ist und mich eine angemessene Zeit begleitet. Ein gutes preisgünstiges Einsteiger-Laptop eben.
     
  8. #7 singapore, 25.06.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=343560
     
  9. #8 Dornroeschen, 25.06.2007
    Dornroeschen

    Dornroeschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    http://www.notebookforum.at/t15771-erste-erfahrungen-mit-dem-samsung-r20-t2350-declan.html

    Deute ich jetzt richtig, dass das Samsung R20-T2350 Declan eigentlich ganz akzeptabel ist und für mich als Einsteigerin in Ordnung wäre.

    Das der Lüfter die ganze Zeit gelaufen ist... Komisch. Naja, wenn er nicht übermässig laut ist, stört es mich glaube ich nicht. Ich bin kein so Freak (soll keine Beleidigung oder so sein).

    Aber danke für die Info. Eigenlich ist dieses NB im Moment mein Favorit. Ich hab ja noch Bedenkzeit. Werde meine Entscheidung aber hier mitteilen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 hoerndl, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    hoerndl

    hoerndl Forum Master

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Blaues Licht macht glücklich.
    Naja, scheinbar schaffen wir es nicht, Dich vom Declan wegzubringen...

    ...von daher: kauf's Dir einfach und probier's aus. Solltest Du begeistert davon sein, Glückwunsch! :) Wenn nicht, hast du immernoch 2 Wochen Rückgaberecht ;)

    edit:
    Ein Punkt seitens des Lüfters sei aber noch angemerkt: Dass jeder Lüfter mit der Zeit lauter wird (Staub, Nikotin, Lager leiern aus), sollte Dir klar sein. Solltest Du Dir das Declan holen, und es nervt Dich, dass er ständig läuft, im Großen und Ganzen hält sich der Geräuschpegel aber noch im für Dich erträglichen Rahmen: Gib das Ding dann trotzdem zurück...es wird mit der Zeit immer lauter.
     
  12. #10 Dornroeschen, 25.06.2007
    Dornroeschen

    Dornroeschen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja, scheint so. Trotzdem danke für die netten Ratschläge...

    Irgendwie hat doch jeder irgendwo was auszusetzen...

    Noch mal zu den Punkten die du als negativ erachtet hast:

    - Core Duo Prozessor

    Core 2 Duo wäre besser, aber laut Tests soll es dann auch net so die mega Verbesserung sein... Von daher...

    - Schwache Grafikkarte (damit wird kaum ein Spiel laufen, falls Du spielen willst)

    Will nicht spielen.


    - 1GB RAM bei Vista, die Aufrüstung wird Dich über Dein Preislimit bringen.

    1 GB RAM lang normalerweise ohne Probleme.

    - 1 Lautsprecher?!...hmm...

    Ja. lol, das ist wohl seltsam aber ok. Ich hab' eh nie Ton an.

    - Gewichtstechnisch Obergrenze für ein 14 Zoll Book.

    Das ist wohl wahr, aber ich meine das MacBook ist bei 13" noch schwerer (?)
     
Thema:

Erster Laptop-Kauf steht vor der Tür: Ratlosigkeit.

Die Seite wird geladen...

Erster Laptop-Kauf steht vor der Tür: Ratlosigkeit. - Ähnliche Themen

  1. Mein erster Notebook Kauf

    Mein erster Notebook Kauf: Hallo, Ich möchte mir mein ersten Notebook Gönnen :) Preis habe ich keine Vorstellung da ich erst darauf sparen muss Bzw ich habe schon...
  2. Erster Notebookkauf

    Erster Notebookkauf: Hey liebe Community, bin nun seit mehreren Wochen auf der Suche nach einem Notebook. Bin leider totaler Laie, es wird auch mein erstes Notebook...
  3. Thinkpad Edge E520 NZ3B3GE Erster Eindruck

    Thinkpad Edge E520 NZ3B3GE Erster Eindruck: Nach langwieriger Suche nach einem Mittelklasse-Allround-Notebook zw.600-800€, mit gutem Preis/Leistungsverhältnis, das vor allem ein mattes...
  4. Erster Laptop

    Erster Laptop: Ich krieg dann jetzt meinen ersten laptop und ich wollte fragen worauf sollte ich achten bevor ich ins internet gehe. Und wie ist das mit dem akku...
  5. mein erster Laptop

    mein erster Laptop: * Wie ist dein Budget? Ich fang ab dem 1.8. eine zweite Ausbildung an und würde mir gerne einen Laptop auf Raten kaufen. Wenn das nicht gehen...