Eure Erfahrungen mit dem integr. Dell UMTS-Modul (WWAN 5520)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von 4eversr, 18.03.2008.

  1. #1 4eversr, 18.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken meine Festnetz-Internetflatrate zu kündigen und mir stattdessen eine UMTS-Flatrate zu holen. Vorteil wäre, dass ich so gut wie überall mit dem Laptop online gehen könnte, Nachteil wäre natürlich die Geschwindigkeit.

    Ich bin bereits im Besitz einer "externen" Vodafone UMTS-Karte (Xpress Card Slot) und habe dort die Erfahrung gemacht, dass ich mit einer externen Antenne eigentlich recht flott surfen kann (UMTS 2 Balken Empfang). Nur mit der Vodafone Karte (ohne Extra-Antenne) reicht es aber oft nur für GPRS bzw. für ein schwaches UMTS-Signal...

    Nun meine Fragen:
    Frage 1: Wenn man ein internes UMTS Modul von Dell eingebaut hat (Dell Wireless 5520), hat man dann die Möglichkeit irgendwo eine externe Antenne anzuschließen, zwecks Empfangsverbesserung? (Ich denke nicht, da ich nirgendwo an meinem XPS1330 einen Antennen-Anschluss sehe)

    Frage 2: Wenn einer von euch schon die integrierte UMTS Karte von Dell hat, wie sind eure Erfahrungen was die Empfangsempfindlichkeit angeht. Besser als eine Expresskarte? Oder vergleichbar? Oder eher schlecht unter schwierigen Empfangsbedingungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Hehe, da hat wieder einer den Suchbutton im Forum nicht gefunden :D

    Ich habe die Karte in meinem Inspiron 1720 drin, und bin mittlerweile ziemlich enttäuscht von dem Teil (Vor allem bei dem Preis)

    Die Karte basiert ja auf der Novatel XU870. Die selbe Karte habe ich auch als Express Card von Vodafone.

    Während ich bei der Vodafone Express Card so mittelguten Empfang habe (was zum surfen sehr gut ausreicht, so habe ich bei der eingebauten Karte dann oftmals so gerade noch UMTS Empfang. Oftmals bucht er sich nur in das GPRS Netz ein. Oder es wird ständig hin und her geschaltet.

    Eine externe Antenne in dem Sinne ist nicht anschliessbar. Natürlich könnte man unten die Klappe öffnen, und dort eine Antenne anschliessen, aber das wäre ja nicht sinn der Sache.

    Wenn man sehr guten Empfang hat, dann kann man die Karte nutzen, aber das ist ja nicht überall so. Ich muss meinen Notebook nahe ans Fenster stellen, damit die interne Karte bei mir überhaupt was empfängt, während die Express Karte noch an meinem Schreibtisch wunderbaren Empfang hat.

    Also ich kann Dir nur davon abraten, die Karte zu kaufen. Ich nutze mittlerweile immer nur noch die Express Karte.

    Wobei das Problem wohl weniger die Karte selber ist, sondern die eingebauten Antennen. Der Inspiron hat davon ja etliche (WLAN, WPAN und GSM). Ich vermute mal, das die Dinger zu nah aneinander verbaut wurden im Display und es da Störungen gibt.

    Edit: Ach ja, ich vergaß. Es gibt für die Novatel Karten ja mittlerweile ein Firmware Update für 7.2MBit/s Empfang (kein HSUPA). Leider bekommt man das Update aber nicht von Novatel direkt, sondern nur über die Reseller.

    Während alle Provider dieses Update mittlerweile verteilt haben, scheint das bei Dell nichts zu werden. Zumindest ist laut der Dell Hotline da nichts geplant, während ich von Novatel die Auskunft bekommen habe, das es für die Karte ein Update gibt, ich dieses aber halt nur über Dell bekommen kann.

    Und da mittlerweile der Ausbau auf 7.2MBit/s, zumindest bei Vodafone, im vollen Gange ist, würde ich nicht mehr auf so einen lahmen Gaul setzen :D
     
  4. #3 4eversr, 19.03.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hallo,

    vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Ich werde mich deiner Empfehlung anschließen und auf die interne UMTS-Karte verzichten. Ich hätte erwartet das diese etwas bessere Empfangseigenschaften hat als die Einschubkarte, da ja bei der internen Lösung die Antennen "größer" sind (einmal rund um den Bildschim, im Idealfall) und bei der externen Lösung ist nur diese kleine Stummelantenne an der Karte selbst. Aber du hast mich eines besseren belehrt...
     
  5. #4 Scoty81, 02.04.2008
    Scoty81

    Scoty81 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gibt es immer noch keine Möglichkeit an das Update für die 5520 zu kommen?
    Es muss doch irgendwie das Update für die Novatel XU870 aufzutreiben sein. :(

    Gruß Scoty81
     
  6. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Novatel rückt es leider, mit dem Hinweis an den OEM, nicht raus. Idem Fall wäre Dell der Ansprechpartner.

    Aber wenn man da mal nachfragt, scheint kein Interesse daran zu bestehen.

    Leider ist es bei den Novatel Karten so, dass ein Update, auf z.B. T-Mobile gebrandete Module mit einem Vodafone Update nicht möglich sind (Bei Huawei geht das).

    Aber da das interne Modul vom Empfang sowieso nicht der bringer ist, hatte ich bis vor Kurzem die Externe Express Version der XU870 benutzt. Da kann man ja seit einigen Wochen schon das 7.2er Update herunterladen.

    Und jetzt bin ich auf den Huawei E170 USB Stick umgestiegen. Der beherrscht auch HSUPA und funktioniert tadellos am 1720.

    Bin drauf und dran, die interne Karte raus zu schmeissen und zu vertickern.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Scoty81, 02.04.2008
    Scoty81

    Scoty81 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Macht mich nicht schwach, habe mir gerade erst eine 5520 bei Ebay gekauft da man mir von einem gutem Empfang berichtet hat.

    Warte gerade auf mein Notebook und will die Karte gleich einbauen.

    Aber die 5520 Karten sind doch gar nicht gebrandet, oder?

    Gruß Scoty81
     
  9. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Na ja, die ganzen UMTS Karten haben im Grunde kein Branding, so wie das bei den Handys ist.

    Allerdings haben die alle einen eigenen Vendor String. Auch anhand des IMEI Nummernkreises lässt sich die Karte zuordnen. Die Software für die Karte z.B. ist das egal (man kann die Vodafone Software von der Huawei Karte z.B. auch mit der Dell Karte benutzen). Aber die Update Software lässt sich leider nicht überrumpeln.

    Vermutlich fragt die entweder die IMEI oder den Vendor String aus. Das ist bei Novatel auch bei den Express Karten so. Die Vodafone Firmware kann man nicht auf die T-Mobile Karten aufspielen und umgekehrt, obwohl das im Grunde die selbe Firmware ist. Selbst der Installer ist der gleiche (mit den selben Macken :D ).

    Vermutlich ist es auch nicht die Karte selber, die schlecht ist, sondern eher die Antenne im Notebook. Die Hardware scheint die selbe zu sein, wie in den Express Karten. Ich habe leider keine externe Antenne zu Hause, die ich mal an das Modul direkt anschliessen könnte. Sonst könnte ich das mal testen.

    Übrigens als Tipp so nebenbei: Egal welche Karte jetzt genommen wird; ich würde die kostenlose Software MWConn zur Einwahl empfehlen. Die ist schön klein und hat auch ein paar Features mehr (und kostet weniger Ressourcen).

    Ganz nervig ist ja das Vodafone Dashboard. Nicht nur dass das ein Ressourcenhungriges Monster ist. Wenn ich das Teil bei mir unter Vista installiere, funktioniert der Windows Zeitserverdienst nicht mehr (also keine NTP Requests mehr möglich).
     
Thema: Eure Erfahrungen mit dem integr. Dell UMTS-Modul (WWAN 5520)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wwan karte dell

    ,
  2. dell externe umts antenne

    ,
  3. dell xps umts integriert

Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen mit dem integr. Dell UMTS-Modul (WWAN 5520) - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen

    Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen: Hallo zusammen, Da ich mir ggf ein Acer Aspire Nitro Black Edition (17" ) kaufen möchte, würden mich eure Erfahrungen mit dem Notebook...
  2. Neues LCD Display - Eure Erfahrungen

    Neues LCD Display - Eure Erfahrungen: Hallo, mir ist bei meinem Thinkpad Edge 13 Zoll das LCD-Display kaputt gegangen als ich es zuklappte, aber einen Kugelschreiber auf der...
  3. Wie sind denn Eure Erfahrungen mit dem Matten Display?

    Wie sind denn Eure Erfahrungen mit dem Matten Display?: Wie sind denn Eure Erfahrungen mit dem Matten Display? - Kaufberatung NB Hi, ich habe nun schon ne Weile im Forum mitgelesen aber jetzt hätt ich...
  4. Akkulaufzeiten in der Praxis : Eure Erfahrungen

    Akkulaufzeiten in der Praxis : Eure Erfahrungen: Netbooks sind ja "nette" ;) Geräte, für Office und Internet sollte die Performance ausreichen. Wie sieht es aber mit der Akkulaufzeit aus ? Mich...
  5. HP 6930p, wie sind Eure Erfahrungen?

    HP 6930p, wie sind Eure Erfahrungen?: Nachdem Dell und Lenovo aus diversen Gründen für nicht mehr in Frage kommen, habe ich ein Auge auf das 6930p geworfen. Ich brauche es für...