Eure Top iPhone und Android Apps

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von vegas, 21.09.2011.

  1. #1 vegas, 21.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2012
    vegas

    vegas Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    also ich bin ziemlich erstaunt, dass ich nach einer Suchanfrage von "iPhone Apps" und "Android Apps" kein passendes Thema gefunden habe.

    Ich hoffe nicht, aus dem Grund weil es nicht gewünscht ist. Naja ich würde gerne von euch wissen welche Apps ihr im Einsatz habt und welche Apps ihr euch wünscht. Ich selber bin Entwickler und immer auf der Suche nach Feedback, Wünschen und Kritiken. Eventuell findet sich ja auch eine tolle Idee die man gemeinsam umsetzen kann.

    Ich fang mal an.


    Device: iPhone

    Top 5 Apps:
    - Wunderlist
    - iOutbank
    - Dropbox
    - Safe
    - 2Do

    Wünsche:
    Naja große Wünsche habe ich eigentlich keine, da ich ja wie bereits geschrieben selbst entwickel. Auf was ich mich freue ist die iCloud :)

    Ich freue mich auf eure Antworten und denke es werden mir einige spannende neue Apps vorgestellt :)

    Lieben Gruß
    Vegas!

    Die besten iPhone Apps und iPad Apps finden ? Apps-News.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthi9696, 21.09.2011
    Matthi9696

    Matthi9696 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Wien
    Mein Notebook:
    Dell XPS L502X *-*
    Warum bist du verwundert das es hier keine Threads über iPod-Android Apps gibt (Tipp: schau dir mal an wie die Seite heißt dann weißt du es)
    Eigentlich sollte hier über Notebooks diskutiert werden und nicht über Handy-anwendungen o.o
     
  4. #3 2k5.lexi, 21.09.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    iPhones bzw. Smartphones und die ganze bling bling Touchkacke sind Spielzeuge um geistig- und monetär minderbemittelte zu beeindrucken. Es steigert weder die eigene Intelligenz, noch das Charisma oder sonst irgendwas. Es ist und bleibt ein (überflüssiges) Statussymbol oder eben ein Spielzeug.

    Wenn irgendetwas wichtig ist wird auch weiterhin ein Anruf kommen. Daran ändern die Dinger auch nichts. Und wenn kein Anruf kommt ists auch nicht so wichtig. Bleibt die Navi/MP3 Player Funktion - ob man das alles vereint in irgendeinem Spielzeug braucht bezweifle ich.

    - meine persönliche Meinung! -
     
  5. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Menschen, die andere aufgrund von Gegenständen klassifizieren und zu Generalisierungen aufgrund der eigenen Lebenswelt neigen, sind meist selbst minderbemittelt (wobei ich minderbemittelt aus meiner Sicht eher durch bemitleidenswert ersetzen möchte).

    Es ist für mich ziemlich offensichtlich, dass du noch kein Smartphone ausführlich testen konntest. Wenn du in die Verlegenheit kommst, dann suche im Fall eines Androidmodells nach ANKIDROID oder AnyMemo. Damit habe ich meinen Englisch/Spanisch/Italienisch-Wortschatz erweitert und für meine Prüfungen gelernt. Hat mich das also intelligenter gemacht?! Ich denke schon.

    Wenn du einmal eines in der Hand hast, kannst du auch Videos darauf ansehen. Meine Empfehlung ist ted.com, tedx, oder poptech. Es gibt mittlerweile viele Vorlesungen auf Youtube und den Universitätsseiten (darunter renommierte Universitäten wie Yale, Harvard, etc.). Einfach draufladen und ansehen. Man wird dadurch klüger. Versprochen.

    Mag sein, dass für deine Arbeit die Syncro mit der Mailbox nicht so wesentlich ist, aber für meine ist es das. In Meetings kann ich oft nicht telefonieren wie es mir passt. Die Kollegen schreiben daher dann eine Email.

    Und warum soll ich einen MP3-Player mitschleppen, wenn mein Telefon sowieso jeden Tag dabei ist?

    Tu dir also selbst einen Gefallen und leg deine Ignoranz ab und gewöhn dir einen Umgangston an, der auch gesellschaftsfähig ist. Wir können hier gerne weiterdiskutieren. Ich möchte aber vorab darauf hinweisen, dass ich hier erst antworte, wenn sich der Ton ändert.
     
  6. #5 F-rouz, 22.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2011
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Device: Samsung Galaxy S2 (Android 2.3.4)

    Meine Top-App? Zur Zeit mal wieder klar ClockworkMod Recovery (CWM) in Kombination mit Titanium Backup (Pro), äußerst hilfreich und unglaublich zeitersparend, wenn man beim Basteln mal wieder übers Ziel hinausgeschossen ist ;)


    Ich persönlich habe mir das S2 übrigens nicht in der Absicht gekauft, damit meine Intelligenz zu steigern, das stand auch, wenn ich mich richtig entsinne, als eines der wenigen Dinge nicht mit auf der Liste der Ausstattungsdetails dieses Smartphones. Auch kann ich mich an keinen Testbericht erinnern, der von auffälliger Charismasteigerung gesprochen hätte. "Sonst irgendwas" wird möglicherweise höher. Vielleicht.
    Tatsächlich ist vieles an dem Gerät in erster Linie Spielerei, doch muss ich an dieser Stelle fragen: seit wann ist es falsch, sich Spielzeug zu kaufen, wenn man seinen Spaß daran hat? Ist man deshalb automatisch "geistig und monetär minderbemittelt"? Was gibt dir das Recht, Leute auf diese Weise zu verurteilen? Davon abgesehen haben vor nicht allzu langer Zeit viele hochqualifizierte Leute das Internet auch nur als nutzlose Spielerei abgetan, einige Jahre davor noch die komplette Idee des Personal Computers. Es ist immer eine Frage, was sich letztendlich daraus entwickelt.
    Selbstverständlich möchte ich auch nicht bestreiten, dass sich gerade die Geräte mit beschädigtem Fallobst auf der Rückseite derzeit auch in äußerst fragwürdigen Kreisen hoher Beliebtheit erfreuen und ganz klar auch ein Statussymbol sind. Ausgesprochen tiefsinnige, zielgruppenangepasste Werbeslogans (hast du kein ..., hast du kein ... :rolleyes:) tun da ihr Übriges. Nicht zuletzt wegen des Imagedefizits hätte ich aktuell auch ein echtes Problem, mit Produkten von besagtem Hersteller herumzurennen.
    Allerdings gibt es auch mehr als genug Leute, gerade auch fortgeschritteneren Alters, die hauptsächlich die einfache und intuitive Bedienung auf einem großen Touch-Display der fummeligen Daumenverrenkerei auf einem Nokia 3310 von anno dazumal vorziehen. Da sind das Image sowie der Preis höchstens sekundär. Und wenn man dann auch mal unterwegs auf aktuelle Nachrichten oder den direkten Weg zum nächsten Bahnhof zugreifen kann, ist das sicher auch nicht von Nachteil.
    Außerdem ist der Markt inzwischen ja recht vielseitig geworden, wer weniger Statussymbol und dafür mehr Technik für sein Geld kaufen möchte, kann ja seit einiger Zeit auch guten Gewissens bei anderen Herstellern einkaufen.
    Ich habe zumindest meinen Spaß an meinem Spielzeug und werde mir den auch sicher nicht vermiesen lassen, zumindest nicht hier und jetzt.
    Und wenn man ganz genau sucht, findet man sicher auch die ein oder andere nützliche Anwendung in der riesigen Flut an Apps - vorrausgesetzt, man setzt mal seine Scheuklappen ein Stück weit ab und betrachtet die ganze Angelegenheit nur ein bisschen objektiver.
     
  7. #6 2k5.lexi, 22.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich hatte schon einige, nur hat mich keines begeistert. Angefangen mit dem nokia 5800 über ein Iphone3gs über ein HTC irgendwas. Zudem hatte ich die Möglichkeit ein Galaxy2 zu testen, sowie ein iPad1.

    Ich bin nicht ignorant oder uninformiert, ich frage mich nur warum ich einen PC in der Hosentasche haben sollte der zur Not auch mal Telefonieren kann. Nichts ist so wichtig dass ich es immer dabei haben muss.

    Ausserdem rede ich nicht von Menschen denen ein solches Gerät das Arbeitsleben in irgeneiner weise (aus meiner sicht zweifelhaft) vereinfacht sondern von "Max Mustermann" und "Otto Normal" welche eben ein Statussymbol erwerben, sich über ggs sogar die Kosten und Konsequenzen nicht im Klaren sind oder andere Bedürfnisse einem Telefon unterordnen und nichtmal 10% der Möglichkeiten Nutzen (und diese die Spielzeugfunktionen sind).

    Und ich komme wunderbar mit einem PC, einem Laptop und einem normalen Telefonzellen-Handy (Nokia5310) klar, habe mich noch nicht geägert, dass ich in der SBahn net in Facebook rumdaddeln konnte oder dass die Ebay Auktion zeitlich ungünstig ausläuft.


    Haltet mich für Altmodisch weil ich mit dem Touchzeugs (egal welches) nicht anfreunden kann. Ich will nicht sagen, dass ich in die frühen 90er zurückmöchte und von Telefonzelle zu Telefonzelle rennen in der Hoffnung dass diese mein Kleingeld auch annehmen, jedoch frage ich mich ob man jeden Mist, jede Mode, jeden Hype mitmachen muss und wie Alltagsrelevant diese Errungenschaften der wirklich Technik sind. (Dazu kommt dass es kaum noch Alternativen für Menschen mit dem Steinzeittechnikgeist - zb mich - gibt)


    Was Fuzz Einwände angeht:
    Warum sollte Stundenplanorganisatoren ihren Job abnehmen ordentliche Stundenpläne zu entwickeln wo ich jede Vorlesung ahrnehmen kann? Oder warum sollte ich mir die Vorlesungen irgendwann reinziehen? Und warum auf dem Handy? Ist die Antwort schlicht: "Weil ichs kann?"

    Vokabeln lern ich immernoch mit Karteikarten. Nennt mich altmodisch :)
    Und in irgenwelchen Besprechungen mit so nem Ding rumzuflitschen... Kann die Mail nicht 2 Stunden liegen? Oder kann man nicht die Stühle, den Kaffee und die Kekse aus den Meetings verbannen? Dann hast du die auch direkt um50% der Zeit reduziert ;)
    (Tipp aus einer TV-Nachrichtenredaktion )

    Warscheinlich rege ich mich einfach nur wieder auf, weil die Produkte nicht durch Mehrwert für den Anwender, sondern durch Image und Werbung verkauft werden. Ich war gestern auf der IAA - Schwerpunkt: "Elektromobilität"... von Wegen...
     
  8. #7 eraser4400, 22.09.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Meine Lieblings-Application auf dem iPhone 4: "Telefon" ! ;)
     
  9. #8 F-rouz, 25.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Nun ja, im Prinzip ist das doch auch nichts weiter als die nächst mobilere Variante eines Notebooks. Klar könnte man jetzt auch fragen wozu man unbedingt seinen PC unterwegs dabei haben muss, nichts wäre so wichtig, dass man das immer dabei haben müsste und schließlich erfüllt der Standrechner zuhause am Schreibtisch ja seinen Zweck sehr gut - ich nehme aber mal einfach an, dass jemand wie du, mit einer fünfstelligen Beitragszahl in einem Notebookforum, das möglicherweise nicht so sieht ;)
    Und, abgesehen von den durch die Gerätegröße und Bauart bestimmten Einschränkungen, kann man inzwischen tatsächlich fast alles, was man mit einem Notebook machen kann, auch mit einem Smartphone erledigen, mal mehr, mal weniger komfortabel. Und falls doch mal eine App für irgendetwas fehlt, habe ich mit TeamViewer vollen Zugriff auf meinen PC zuhause, immer und überall. Schon ein Notebook ist in Displaygröße, Leistung und Ergonomie ein der Mobilität geschuldeter Kompromiss, bei einem Smartphone sind einfach die Mobilität wie auch der Kompromiss noch größer.
    Und ob man das nun alles wirklich braucht oder nicht, kann ja zum Glück jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich finde es aber absolut nicht unpraktisch, wenn der kleine Kasten, den ich zum telefonieren sowieso immer mit mir rumschleppe, auch ein bisschen mehr kann. Und es ist ja nicht so, dass man mit einem Smartphone nicht mehr telefonieren könnte ;) (hier könnte jetzt ein Seitenhieb auf die fehlkonstruierte Antenne des iPhone 4 stehen).

    Dieses Problem hast du aber prinzipiell mit jedem Produkt, das in gewisser Weise exklusiv und begehrt ist, und sich ein gewisses Image geschaffen hat. Da könntest du jetzt auch Leute anführen die sich teure Autos leasen, Hauptsache die Supermarktkassiererin fährt ein Porsche Cabrio und kann dann nicht mal mehr den Sprit dafür bezahlen. Und sich mit der Handyrechnung in den finanziellen Ruin zu treiben haben die Leute auch zu Zeiten lange vor den Smartphones geschafft, Handys für nur einen Euro und dem Jamba Sparabo sei Dank...

    Das ist dann dein persönliches Glück, damit sparst du dir auf jeden Fall schonmal einiges an Geld ;) Wie gesagt, die Freiheit, sich für oder gegen so ein Teil zu entscheiden hat man ja zum Glück nach wie vor, zumindest solange man befähigt ist Werbung als solche zu identifizieren und es nicht nötig hat, sich in irgendwelche gesellschaftlichen Gruppen einkaufen zu müssen.

    Ich habe heute erst gelesen, dass eine französische Firma seit 2010 das Motorola Startac wieder verkauft (refurbished, soweit ich das verstanden habe). Lëkki, back to basics :cool:
    Dort gibt es übrigens auch das gute alte Nokia 3210 :D:D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 deuterianus, 25.09.2011
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Es geht doch hier - wie beim Notebook - wieder darum, den für sich besten Weg zu finden. Und nur weil man nicht verstehen kann, dass jemand anders sein Mobil-Telefon auch anders nutzt als man selbst, muss das nicht falsch sein!

    Ich finde es z.B. einfach angenehmer, auf meinem 5800XM (Smartphone) durch die Listen des mp3-Player zu "stöbern", als auf einem Handy mit kleinerem Bildschirm, bei dem ich auch noch ein Steuerkreuz massiv verschleiße. Das gleiche gilt z.B. fürs Telefonbuch.

    Wenn man das Smartphone nicht nur zum Telefonieren und SMSen nutzt, hat man mit dem vollflächigen Touchscreen meiner Meinung nach mehr Übersicht und eine einfachere Bedienung. Insbesondere die vollwertige Tastatur finde ich bei SMS sehr angenehm. Klar könnte ich mir dafür z.B. einen Quer-Slider mit vollwertiger Hardware-Tastatur zulegen, aber die sind meist auch wieder etwas dicker.

    Was mich an den neuen Smartphones wirklich stört, ist die zunehmende Größe. Es ist nicht leicht (oder noch unmöglich) ein Smartphone zu finden, das bei akzeptabler Größe (ca. 5 x 10 cm) auch noch eine nennenswert höhere Display-Auflösung hat 320x240. Solang es das nicht gibt (oder meine Anforderungen sich nicht ändern) bleibt das 5800.

    Da auf dem Teil Symbian läuft, kann ich keine "Apps" empfehlen. Aber auf dem 5800 nutze ich gern
    - ProfileScheduler (von Dr.Jukka)
    - Key Lock Clock
    - Sygic Mobile (hat mir schon öfter geholfen, wenn Karten und andere Navis nicht mehr helfen konnten)


    MFG
     
  12. #10 eraser4400, 25.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: (hier könnte jetzt ein Seitenhieb auf die fehlkonstruierte Antenne des iPhone 4 stehen)

    >Welches keine Fehlkonstruktion ist ! Keine Ahnung wieso das im Netz so aufgebausscht wurde, aber das (wenn überhaupt) scheinen nur die aus der ersten Charge gehabt zu haben.
    Selbst wenn ich mit aller Gewalt die schwarze Aussparung mit nem Finger Abquetsche gelingt es mir nicht, den UMTS Balken auch nur um eins zu Veringern..
    Auch im Bekanntenkreis ist das Problem nicht existent. :confused:
     
Thema:

Eure Top iPhone und Android Apps

Die Seite wird geladen...

Eure Top iPhone und Android Apps - Ähnliche Themen

  1. Wieviel % des gesammt strom verbrauchen eure gadgets

    Wieviel % des gesammt strom verbrauchen eure gadgets: Kurze umfrage aber wieivle % eures gesammt stromverbrauches geht an eure gagedts/ computer?
  2. Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen

    Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen: Hallo zusammen, Da ich mir ggf ein Acer Aspire Nitro Black Edition (17" ) kaufen möchte, würden mich eure Erfahrungen mit dem Notebook...
  3. ich brauche dringend eure hilfe bitte... schonmal danke...

    ich brauche dringend eure hilfe bitte... schonmal danke...: hey Leute habe mich eben angemeldet weil ich langsam am verzweifeln bin ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...ich habe folgendes Problem wenn ich...
  4. Brauche dringend eure Meinung

    Brauche dringend eure Meinung: Hallo Ihr lieben, ich stehe kurz davor den ASUS A95VJ-YZ113H zu kaufen. Ich möchte jedoch eure Meinung dazu hören. Kennt sich jemand mit dem...
  5. Brauche EURE hilfe beim Netzwerkverbinden

    Brauche EURE hilfe beim Netzwerkverbinden: Hey. Ich sitze in der tiefen "scheiße" Ich hab ein Fujitsu Scaelo H, den ich Plattgemacht habe. Jetzt find ich kein Passenden Treiber und kann...