Euro, wieviel in welchem Land?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Europrinter, 25.05.2008.

  1. #1 Europrinter, 25.05.2008
    Europrinter

    Europrinter Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    Mein Notebook:
    Sony SVZ1311C5E
    Nabend,

    ich mache mir gerade Gedanken, woher weiß wer, wieviele Euros in welchem Land sind? :confused:

    Was würde passieren, wenn 5 Millionen Deutsche in Spanien je 1000 Euro abheben würden und das Geld nicht hier ausgeben und mit nach Deutschland nehemen würden?

    Kann irgendwann, irgendwo mal zu wenig Geld im Umlauf sein?

    Ich habe z.b. gelesen, das 65% alle 500 Euro Scheine angeblich in Spanien sind und hier ausgegeben werden.

    Kann mir da jemand von Euch ein paar Infos geben?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 25.05.2008
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Bei mir ist immer zu wenig Geld in meiner Geldbörse - aber ich glaub das liegt an was anderem . . . .

    über was sich leute am sonntag abend so gedanken machen . . . . tragisch! ;)
     
  4. #3 Europrinter, 25.05.2008
    Europrinter

    Europrinter Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    Mein Notebook:
    Sony SVZ1311C5E
    Viel mir eigentlich nur ein während ich mein vieles Kleingeld aus der Flasche zählte und es für eine Portion Hähnchen mit Kartoffelecken zusammenpacken wollte.:D

    Im Urlaub hat man irgendwie mehr Kleingeld... komisch!
     
  5. #4 Mikhail, 25.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    ich verstehe nicht so ganz was du meinst.
    Wenn wir uns in EU befinden ist es meiner Meinung nach ein fast geschlossenes System.
    Du hast dein Geld auf den deutschen Konto, hebst dein geld in Spanien und nimmst es dann wieder zurück nach deutschland.
    Das geldinstitut in Spanien gibt dir das geld, während dessen ist ein spanier unterwegs in deutschland und hebt in deutschland das geld ab. also gleicht sich das aus.
    Falls nicht wird am ende des quartals oder monats eine geldsumme transferiert, von deutschland nach spanien, falls deutscher bank in schuld steht.

    und wenn wir den Spanier mal weg lassen, das geld wirst du dann irgendwann einmal auf konto einzahlen oder eben für den kauf in deutschland ausgeben.
    Also fließt das gled wieder zurück an die Geldinstitute.
    EZB wird es schon so regeln, dass es kein geldnot entstehen wird.
    In einem Land wenig bargeld, sprich in einem anderem viel davon, sprich von einem land wird das geld geholt und dem anderem gegeben, dafür zinsen.
     
  6. #5 Europrinter, 25.05.2008
    Europrinter

    Europrinter Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    Mein Notebook:
    Sony SVZ1311C5E
    Gibt es denn irgendwo Zahlen, welche Land wieviel Euros hat bzw. haben darf?

    Verstehe schon Deine Erklärung. Vielleicht war es von mir auch falsch vorgegeben. Mal angenommen, die Scheine werden hier alle unters Kopfkissen gelegt, dann fehlt das Geld irgendwo.. Ich denke, Du verstehst schon was ich meine.

    Grüße
    Bernd
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 jimjupiter, 25.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    *ggg* Das werden wir zur EM dann schon merken, ob die Alpenrepublik und die Eidgenossen in Geldbergen ersticken, während der Rest der EU wegen mangelnder Liquidität bankrott geht. Ich glaubs ehrlich gesagt nicht... Außerdem gibts ja noch Notendruckereien über den ganzen Euro-Raum verteilt, die das sicher abfangen können und sicher etliche Pakete im Keller auf Lager haben.

    Regelungen für die Bargeldmenge wirds sicher geben, aber da ist es glaub ich wirtschaftlicher alte Scheine aus dem Verkehr zu ziehen und dort neue drucken, wo sie gebraucht werden, bevor man mit Panzerwägen anfängt, das Geld durch die Gegend zu kutschieren. Aber in der EU ist ja alles möglich, da werden ja auch Kartoffel in Land A geerntet, in Land B gewaschen, wieder wo anders geschnitten um in einem vierten Land zubereitet zu werden, damit sie dann irgendwo im Regal stehen.

    Zudem läuft ja nurmehr ein Bruchteil der Geldwirtschaft mit Barzahlungen ab. Der Großteil des Geldes ist ja digital und nach Spanien brauchen ein paar Nullen und Einsen nicht mal eine Sekunde.

    Da kann man sicher noch etliche Spaßargumente bringen, aber ich belass es jetzt mal dabei...:D

    LG Jimmy
     
  9. #7 Schripsi, 25.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Bei der Umrechnung von Schilling in Euro ist ja quasi ein solcher Fehlbetrag bekanntgeworden - es geht um mehrere Milliarden Schilling, die nicht gewechselt wurden. Mögliche Erklärungen:
    - "verschwunden" (Kleingeld in den Gulli, mitgewaschen, verbrannt, verloren ...)
    - nicht gewechselt (aus Sentimentalitätsgründen aufbehalten, an die Wand gehängt, im Album etc.)
    - "vergessen" (liegt also irgendwo quasi unterm Kopfpolster)
    - weggeschmissen (vor allem Kleingeld)
    Insgesamt wiegt glaub ich viel mehr, wieviel Unternehmen in Ländern ausgeben. Ein deutsches Unternehmen z. B. in Österreich. Da kommt ja in der umgekehrten Richtung nicht genau gleichviel Geld zurück - und hier geht es um riesige Milliardenbeträge. Dies ist aber eben Import-Export. Aber in Wirklichkeit ist das auch beim Tourismus der Fall, Touristen bringen ja Devisen ins Land. Je mehr, desto mehr Geld steht dann im Land auch zusätzlich zur Verfügung.
    Wie das wirklich in der Praxis funktioniert weiß ich auch net, aber es scheint zu funktionieren. Nur sind deine Annahmen ja personenbezogen - also DEIN Geld ist immer DEIN Geld, egal ob jetzt in Spanien, England oder Österreich. Wenn du also ein Konto bei der (nehmen wir an) Deutschen Bank in Dresden hast und du behebst bei der Sparkasse in Graz Geld, dann schickt wahrscheinlich die Deutsche Bank dem Sparkassenverband dieses Geld (gesammelt z. B. über einen Monat für alle derartigen Transfers) tatsächlich zu. Oder es wird mit den einzelen Zentralbanken abgerechnet.
    "Problematisch" dürfte das Ganze erst werden, wenn unerwartet viele einseitige Abhebungen stattfinden. Also z. B. kommen plötzlich 50 Millionen Deutsche in Spanien auf die Idee, zusätzlich zu den üblichen Transfers noch jeweils 10000 Euro zu beheben, dann dürften die Papierchen den spanischen Banken kurzfristig ausgehen.
    Dieser Vorgang insgesamt dürfte so funktionieren wie bei den Bankomaten innerhalb eines Landes. Ich behebe als PostBank-Kunde regelmäßig am Bankomaten der Sparkasse, dann gibt mir ja auch die Sparkasse vorerst die Scheine, diese wird sie aber sicher später (gegengerechnet, weil umgekehrt wird's ja auch Sparkassenkunden geben, die bei einem Post-Bankomaten beheben) von der PostBank wieder bekommen.
     
Thema:

Euro, wieviel in welchem Land?

Die Seite wird geladen...

Euro, wieviel in welchem Land? - Ähnliche Themen

  1. Notebook bis 500 Euro

    Notebook bis 500 Euro: Aloha! Dieser Post ist ein relativer langweiliger, der wahrscheinlich relativ oft so oder in einer ähnlichen Form gestellt wird. Und zwar suche...
  2. Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht

    Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht: Hallo Leute, ich suche ein gut verarbeitetes Notebook .Es sollte unbedingt haben: -17 Zoll Bildschirm nicht spiegelnd wenn möglich full hd - HDD...
  3. Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht

    Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Laptop und habe hierzu folgende Angaben: Budget: ca. 400 Euo Anwendung: eher stationär, ab und...
  4. Laptop / Notebook um 1000- 1200 Euro gesucht !!

    Laptop / Notebook um 1000- 1200 Euro gesucht !!: Hallo, habe im Forum bereits im Forum eingelesen, jedoch für mich nichts passendes gefunden. Ich suche ein Laptop / Notebook um 1000-1200...
  5. Welche Gaming Maus unter 150 Euro ?

    Welche Gaming Maus unter 150 Euro ?: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Gaming Maus die max. 150 Euro kosten sollte. Ich zocke besonders spiele wie CS:GO oder andere FPS Spiele....