F3Ka - Festplatte

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von kolli, 27.07.2009.

  1. kolli

    kolli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich habe ein Asus F3Ka, bin mir aber unsicher, was für eine Festplatte da drin ist. Im Gerätemanager steht eine Seagate ST9250827AS. Sie steht als ATA-Platte am IDE-Kanal drin. Wenn ich nach dieser Platte allerdings im Internet recherchiere, finde ich nur Seiten, die sagen, es sei eine S-ATAII Platte. Was stimmt den nun?

    Bzw. was kann ich für Festplatten in dieses Notebook reinbauen? Ich würde gerne eine Mit 7200rpm reinbauen (und wenn möglich auch noch 16MB cache, die eingebaute hat nur 8MB). S-ATAII wäre natürlich gut, aber wenn nur P-ATA geht, kann man ja nichts machen. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 27.07.2009
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Es könnte sein das dein SATA-Controller im BIOS im Modus "Compatible" steht, und so die SATA-Festplatte künstlich als IDE-Laufwerk ans System gemeldet wird.
    Wenn man es perfekt haben wollte müsste der SATA-Controller im Modus "AHCI" stehen, denn nur hier werden die zusätzl. Features der SATA-Technik voll ausgenutzt (=Geschwindigkeitsgewinn). Man sollte aber beachten, das für den AHCI Modus bereits bei der Windows XP-Installation zusätzl. Treiber für den SATA-Controller in die Windows XP-Setup CD integriert sein müssen (da die meisten Notebooks kein Diskettenlaufwerk haben, über das man diese Treiber beim Setup normalerweise laden kann).
    Ein nachträgliches umstellen des SATA-Controllers vom IDE-Modus in den AHCI-Modus endet bei Windows XP mit einem Bluescreen beim Boot. Aber es gibt auch Anleitungen einiger PC-Zeitschriften, wo erklärt wird wie man es doch nachträglich noch aktivieren kann. Hier hilft Google.

    Du hast zu 90% eine SATA-Platte, aber an deiner Stelle würde ich einfach die Klappe hinter der sich die Festplatte verbirgt einmal abschrauben und selbst nachsehen. Das ist ja kein Problem...
     
  4. #3 kolli, 27.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2009
    kolli

    kolli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ah, danke. Das werde ich mal überprüfen. Ist das bei Vista auch ein Problem, dass nachträglich umzustellen, falls es am BIOS liegt?

    edit: Also im Bootdevice-Menü (nicht das BIOS-Setup), wo man sich aussucehn kann, wovon man booten will, steht "SATA" for der Plattenbezeichnung. Im BIOS selbst findet sich aber keinerlei Option AHCI zu aktivieren. Sowieso sind da nur sehr wenige Optionen im Bereich der Laufwerke, um nicht zu sagen gar keine.
    Kann man die irgendwo aktivieren?
    Neuestes BIOS von Ende 2008 ist drauf.

    Hab auch eine Anleitung für Vista gefunden, um es nachträglich zu ändern.
     
  5. kolli

    kolli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hat nich einer eine Idee?

    Also ich hab nochmal geschaut. Festplatte ausgebaut --> Ist S-ATA. Allerdings ist dort der Jumper gesetzt, der es auf 1.5Gbit reduziert (obwohl die Platte selbst nur S-ATA I ist angeblich, das ja eh nur 1.5 Gbit zulässt). Der Chipsatz des Notebooks ist der ATI RS690 mit Southbridge ATI SB600, diese unterstützt aber S-ATA II.

    Also theoretisch sollte das Notebook problemlos sogar mit S-ATA II fertig werden. Die Platte ist aber auf S-ATA I gedrosselt per Jumper (das sagt das Handbuch der Festplatte, direkt von der Seagate-Website). Das BIOS hat keine Option zum aktivieren von AHCI, rkennt die Platte aber als S-ATA und Windows erkennt es nur als Ultra-DMA 6 P-ATA/IDE.
    Treiber auf der Asus-Website, die irgendwas mit Chipsatz oder S-ATA zu tun hätten sucht man vergeblich.

    Alles sehr merkwürdig. Ist übrigens das F3Ka-AP036C, falls das noch jemanden hilft.

    In der Regsitry von Vista der EIntrag:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Msahci:Start steht auf "4", für AHCI müsste er auf "0" stehen. Was würde passieren, wenn ich das einfach ändere, ohne sonst irgendwas (BIOS, Treiber, Jumper etc) zu ändern?

    Desweiteren plane ich, mir eine schnellere Festplatte zu kaufen (16MB Cache, S-ATA II, 7200rpm) - kann ich da auf das gleiche problem stoßen (wenn sie auf S-ATA II gejumpert ist)? Das ganze wollte ich machen, wenn ich Windows 7 habe sobald es raus ist udn dann eh eine saubere Neuinstallation.
     
  6. kolli

    kolli Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich setz mich deswegen gerade mit dem Asus-Support auseinander. Die behaupten, das Notebook unterstütze das ganze SATA/AHCI-Zeug nicht. Es wird von Asus aber als SATA-Notebook angeboten. Und auch die einzelnen Komponenten unterstützen alles was mit SATA/AHCI zu tun hat.

    Hat hier jemand noch ein F3Ka (-AP036C am besten)? Und kann man kucken, was bei ihm im BIOS und Geräte-Manager angezeigt wird? Steht da irgendwas von SATA und/oder AHCI?
     
Thema:

F3Ka - Festplatte

Die Seite wird geladen...

F3Ka - Festplatte - Ähnliche Themen

  1. F3Ka, Win7 64Bit erkennt Bluetooth nicht

    F3Ka, Win7 64Bit erkennt Bluetooth nicht: Hi, mein F3Ka-AP036C mit Win7 64 Bit will partout meinen Bluetooth-Adapter nicht erkennen. Unten auf dem Notebook prankt dick und fett ein...
  2. F3Ka nur noch per Akku? Netzteil aber nicht defekt!

    F3Ka nur noch per Akku? Netzteil aber nicht defekt!: Hi, vorhin ist mein F3Ka einfach von Netzbetrieb auf Akku gegangen, mitten im Betrieb. - Stromausfall war's nicht, andere Geräte liefen an...
  3. F3Ka - welcher/wieviel RAM möglich?

    F3Ka - welcher/wieviel RAM möglich?: Ich habe ein F3Ka und wenn Windows 7 rauskommt wollte ich mir davon die 64 Bit Version kaufen und die im Notebook eingebauten 2x1GB auf 2x2Gb...
  4. F3Ka / Recovery Partition / Vista DVD

    F3Ka / Recovery Partition / Vista DVD: Hi, ich habe seit einiger Zeit ein Asus F3Ka. Mich nervt es aber, ständig irgendwelchen vorinstallierten Treibern oder Programmen oder...
  5. Asus F3KA Touchpad macht mich irre!

    Asus F3KA Touchpad macht mich irre!: Touchpad ASUS F3KA Ich besitze ein Notebook ASUS F3KA, Vista Premium Der Rechner hat zwei Konten, meines (Admin, wird auch ständig benutzt)...