Falscher FSB, CPU defekt?

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von mitake_de, 28.05.2008.

  1. #1 mitake_de, 28.05.2008
    mitake_de

    mitake_de Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Toshiba P10-261
    Hallo,
    ich habe ein defektes Notebook erworben. Nachdem ich die Netzbuchse erneuert habe, bekommt das Gerät auch wieder Strom. Allerdings leuchtet nur die Netz-LED, LED der Einschaltkontrolle und die Lüfter laufen kurz an. Keine Beepcodes, Akku wird nicht geladen. Bildschirm bleibt schwarz, Festplatte läuft nicht an. Teile sind in Ordnung.
    Nun musste ich feststellen, dass der begabte Vorbesitzer eine CPU mit 533 Mhz FSB eingebaut hat. Das Board läuft aber mit 800... So weit, so gut.
    Für mich stellen sich folgende Fragen:
    - können die Symptome auf eine falsche/ defekte CPU hinweisen oder ist zusätzlich ein Mainboarddefekt wahrscheinlich?
    - hat die CPU noch eine Überlebenschance? Schlließlich war sie eingebaut und ich habe mehrmals versucht das Notebook zu starten. Wer kommt schon auf die Idee, dass einer eine vollkommen falsche CPU liefert :-(

    Ich bin auf Eure Meinung gespannt...

    Grüße
    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hagiman, 28.05.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    In der P10 wurden zwei verschiedene Mainboards verbaut. Eins mit FSB 533 und eins mit FSB 800. Es gab dann die 2,8 Ghz und die 3,06 Ghz CPU mit 533Mhz und 800Mhz. Bei deinem P10-261 muss wie du schon richtig gesagt hast eine CPU mit einem FSB von 800 Mhz verbaut werden. Durch die falsche CPU kann man in der Regel nichts zerstören.
     
  4. #3 mitake_de, 28.05.2008
    mitake_de

    mitake_de Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Toshiba P10-261
    Hallo,
    vielen Dank erstmal.
    Müsste denn das Notebook trotz der CPU laufen?
    Mich wundert, dass noch nicht mal der Akku geladen wird. Auch CD's lassen sich nicht offline abspielen.
    Ich frage mich, ob ein anderer Prozessor als Reparaturmaßnahme ausreicht oder ob ich versuchen soll, ein Board mit 533 MHz Takt zu bekommen.
    Was denkt Ihr/ Du?
    Grüße
     
  5. #4 Hagiman, 28.05.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Das kann ich dir jetzt auch nicht durch eine Ferndiagnose sagen ob das Board einen Defekt hat oder die CPU oder beide in Ordnung sind aber nicht zusammen laufen.
     
  6. #5 Batchman, 28.05.2008
    Batchman

    Batchman Forum Freak

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostpfälzer
    Mein Notebook:
    Asus X7BSV / Acer Aspire D257
    Ich geh mal davon aus, das auch die Mobil-CPUs heute einen eingebauten Selbsterhaltungstrieb haben: Bei falschen Parametern läuft sie einfach nicht an, ohne abzurauchen.
    Ich würde mit absoluter Sicherheit ganz genau feststellen, um welches Board es sich handelt, welche CPU dafür vorgesehen ist, und nur diese zu besorgen.
    Wenn ich das BIOS meines Desktop mit ASROCK-Board sehe , das Einstellungen zum Übertakten hat und auch sonst flexibel ist, dann hat das BIOS meines Notebooks praktisch 0 Spielraum für eine andere CPU.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 mitake_de, 29.05.2008
    mitake_de

    mitake_de Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Toshiba P10-261
    Hi Batchman,

    sehe ich genauso. Ich werde es aber auch andersherum probieren und versuchen mir ein entsprechendes Board zu besorgen, da ich aufgrund der Fehlerhäufigkeit bei diese Baureihe auf Nummer sicher gehen möchte.
    Daher meine Frage nochmal an Hagiman als Toshiba-Experten:
    Kennst Du die Ersatzteilnummer für das Board eines P10-824? Das läuft ja mit 533 MHz und hat einen ordentlichen Grafikchip eingebaut. Ich habe bisher nur die Nummern für die 800 MHz Ausführungen gefunden K00010...
    Wäre super, wenn Du (oder wer es weiß) mir da weiterhelfen könntest.

    Viele Grüße
    Dirk
     
  9. #7 Hagiman, 29.05.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    K000014770
     
Thema:

Falscher FSB, CPU defekt?

Die Seite wird geladen...

Falscher FSB, CPU defekt? - Ähnliche Themen

  1. Vaio AW Falscher Grafiktreiber, Display schwarz!

    Falscher Grafiktreiber, Display schwarz!: Moin, Da das Display meines Vaios(VGN-AW 11 S/B) leider defekt ist, habe ich den Monitor meiner Freundin extern via VGA angeschlossen. Dann habe...
  2. Vaio NW Sony VAIO VGN-NW31JF/S: falscher Akku?

    Sony VAIO VGN-NW31JF/S: falscher Akku?: Hallo, ich habe bei SonyStyle den Sony VAIO VGN-NW31JF/S gekauft und festgestellt, dass mir nicht der angebotene 48Wh-Akku (VGP-BPS13/Q)...
  3. DDR Ram läuft mit falscher MHz Zahl

    DDR Ram läuft mit falscher MHz Zahl: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem RAM im ACER TRAVELMATE 382TMi. Ich habe vor einiger Zeit mein Windows neu installiert und nun zeigt mir...
  4. Leistungseinbußen bei falscher Treiberreihenfolge??

    Leistungseinbußen bei falscher Treiberreihenfolge??: ich habe neulich mein d630 neu aufgesetzt. (t7500. 2gb ram) wegen dem uaa hd audio treiber der ja bei xp nicht dabei ist und auch nicht...
  5. Latitude Serie Win XP Installation schlägt fehl - falscher Produkt Key?

    Win XP Installation schlägt fehl - falscher Produkt Key?: Hallo Notebookfreunde, ich wollte bei meinem Dell Latitude D420 Win XP Pro neu installieren. Im Lieferumfang ist aber keine Recovery CD dabei....