Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von ber014, 20.05.2006.

  1. ber014

    ber014 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ich habe einen laptop ibm a21p und würde gerne darauf fernsehen können ist das überhaubt möglich und wen ja kann man auch das antennenkabel verwenden wen man zuhause ist?
    ich bitte um hilfe
    ber014:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 20.05.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ja, gibt eine Menge Lösungen zur Auswahl. Die bekanntesten Firmen sind Terratec, Hauppauge und Pinnacle. Fürs Notebook benötigst du eine Lösung über USB oder PCMCIA, abhängig natürlich über welche Art du Fernsehen empfängst (DVB-T, analog oder Satellit). Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann benötigst du einen kombinierten DVB-T/Analog-Empfänger.
    Schau dich einfach auf den genannten Seiten um, dort findest du einige für dich passende Lösungen.
     
  4. #3 Thorsten, 20.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    meinst du mit Antennenkabel dein Kabel des Kabel TV?
    Mit einem "normalem" Antennenkabel wirst du nicht viele Sender empfangen können.
    Aber je nachdem wo du wohnst und inwieweit DVB TV ausgebaut ist wäre dies eine Lösung - entsprechende Empfänger, etwa für den USB Anschluss, gibt es schon sehr günstig.

    Thorsten
     
  5. ber014

    ber014 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich weis nicht sicher ob es funktioniert weil ein Freund hat gemeint das ich zu schlechte systemvoraussetzungen (Pentium 3 850Mhz 300 mb ram ) glaube das es ein usb 1.1 ist, bei diesen pcmcia steckplatz weis ich auch nicht ob der 32bit hat und ich meine das kabel von der antenne oder vom sat reciver zum Fernseher
    ber014
     
  6. #5 Thorsten, 20.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    USB 1.1 ist da wirklich ein wenig "schwach" für DVB T Fernsehen.
    Mit PCMCIA für SAT oder Kabel TV sollte es aber funktioniern - vielleicht gibt es aber auch für PCMCIA eine DVD T Empfangslösung, musst du mal suchen.

    Dennoch ist dein PC ein wenig schwach für dein Vorhaben, achte beim Kauf darauf dass die Karten das Bild gleich in das richtige Format wandeln können (mpeg2) damit die CPU entlastet wird.

    Thorsten
     
  7. #6 Schripsi, 20.05.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Mindestvoraussetzungen für DVB-T-Sticks sind 1-GHz-Prozessoren, empfohlen werden sogar 2 GHz; USB 2.0 ist unumgänglich. Ich muss dich wohl leider enttäuschen, aber die praktischen kleinen Fernsehkarten sind eine Spur zu fordernd für dein Notebook.
    Einzig ein Empfänger mit eingebautem MPEG-Chip wie die Hauppauge WinTV PVR USB-2 ist für dein Notebook geeignet. Allerdings müsstest du auch bei dieser Lösung für optimalen Empfang eine USB-2.0-Schnittstelle nachrüsten. Aber auch dieser PVR kratzt am Leistungslimit: 800 MHz sind Pflicht als Minimalvoraussetzung.
     
  8. ber014

    ber014 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    und wen ich mir eine pcmcia karte für 2 usb anschlüsse kauf sind die dan 2.0auf meinen Notebok?
    wen ein stick dvb-t empfängt empfängt er dan auch analog?
    sind solche mitgeliferten antennen verwendbar wen man unterwegs ist oder sieht
    man nicht viel?
     
  9. #8 jstangi, 21.05.2006
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    Mit einer Aufrüstung auf USB2.0 bleibt der Flaschenhalz CPU ungelöst.

    Es gibt Sticks, die können beides (analog und DVB-T), dies ist jedoch nicht automatisch so, sondern muss extra angegeben sein. Die reinen DVB-T Sticks kosten so 50 bis 80 Euro, die kombinierten eher mehr als 100 Euro.

    Was meinst Du mit unterwegs? In fahrenden Objekten (Auto, Bahn) geht mit den USB DVB-T Empfängern gar nichts. Die mitgelieferten Antennen funktionieren gut in Gebieten, wo starke Signale vorliegen (Großstädte) und dann speziell fensternah oder im Freien. In Räumen hört der Spaß mit den kleinen Antennen dann aber schnell auf. Eigene Erfahrung: Ich wohne in Hamburg, wo das Sendesignal grundsätzlich sehr stark ist. Im Freien ist der Empfang fast überall sehr gut. In der Wohnung (2. Stock, locker bebautes Gebiet, keine störenden Masten oder Gebäude) finden sich aber schnell Ecken, wo der Empfang mit den mitgelieferten Antennen abreißt. Hier gilt die Empfehlung: Ausprobieren.

    Gruß jstangi
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schripsi, 21.05.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Grundsätzlich kannst du ja USB 2.0 nachrüsten, das ist nicht das Problem. Die Leistung der CPU ist aber weiterhin zu gering (lies nochmal meinen vorigen Beitrag).
     
  12. #10 a7v_user, 30.05.2006
    a7v_user

    a7v_user Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    asus a7v ; lenovo U350
    schau mal im asus forum, sind auch bilder dabei....
     
Thema:

Fernsehen

Die Seite wird geladen...

Fernsehen - Ähnliche Themen

  1. Asus N71 Ja Fernsehen

    Asus N71 Ja Fernsehen: Hallo, ich habe Windows 7 Home Premium 64 bit und mir den Pinnacle PCTV DVB-T Flash Stick ersteigert, um am PC fernzusehen. Leider funktioniert...
  2. Vaio CS Fernsehen mit dem Sony

    Fernsehen mit dem Sony: Hallo,ich habe den Sony Vaio VPCL21S1E/B/Windows 7 64 bit und möchte gern mit dem Computer fernsehen. Was brauche ich dafür?
  3. Fernsehen mit Asus N 71 Ja

    Fernsehen mit Asus N 71 Ja: Hallo, ich habe das Notebook Asus N 71 Ja und möchte damit gern fernsehen. Was muss ich tun? Fernsehkarte + Antenne kaufen und wenn ja, wo...
  4. Fernsehen am Laptop?

    Fernsehen am Laptop?: Hi, ich habe vor am Laptop zu fernsehen, d.h. in meinem Zimmer (WG) gibt es ein Fernsehkabel, ORF bzw Sat, jetzt die Frage: Ich habe ein...
  5. Fernsehen über den Laptop/Mediacenter

    Fernsehen über den Laptop/Mediacenter: Moiin, hab vor kurzen ein Asus g51jx gekauft und hab ein bisschen im Windows rumgestöbert und bin auf das Mediacenter gestoßen. Dort wird TV...