Festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von IreneG, 16.08.2008.

  1. IreneG

    IreneG Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    wenn ich meine Festplatte formatiere, ist dann alles weg? Also auch Windows?

    Danke und lg
    Irene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 16.08.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Grundsätzlich ja.
    Generell hängt das aber auch davon ab ob du Partitionen hast, also ob deine Festplatte in mehrere logische Abteilungen unterteilt ist.
    Bei mir ist eine Partition für das Betriebssystem eine 2te für meine Daten. Wenn ich jetzt die Datenpartition formatieren ist das Betriebssystem noch vorhanden, nur mein Daten sind halt weg. Umgekehrt verhält es sich genauso.
     
  4. IreneG

    IreneG Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    okay, hab ich mir auch so gedacht. wollte nur auf nummer sicher gehen!

    dann hab ich gleich noch eine frage:
    wenn ich meine daten nun alle verlässlich löschen will, genügt es dann, wenn ich sie im explorer lösche, oder ist dann trotzdem noch wo was vorhanden?

    will nämlich mein altes notebook verkaufen und möchte vorher meine daten alle löschen!

    danke und lg
    irene
     
  5. #4 robert.wachtel, 16.08.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Weder mit einem Löschen im Explorer noch mit einem Formatieren der Festplatte werden Deine Daten zuverlässig gelöscht.

    Ganz sicher kannst Du eigentlich nur sein, wenn Du ein Tool wie WipeDisk - Datenträger schnell und sicher löschen verwendest, um Deine Platte komplett zu löschen und dann das Betriebssystem neu aufspielst.

    Für "Otto Normalverbraucher" reicht meistens aber auch der Einsatz von einem Tool wie WipeFile - Dateien schnell und sicher löschen um die eigenen Daten zu vernichten.
     
  6. #5 ThomasN, 16.08.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Betriebssysteme löschen nicht wirklich Daten von der Festplatte, da dies zu lange dauern würde. Sie kennzeichnen die Daten auf dem Laufwerk als nicht mehr gültig und überschreiben sie dann, wenn der Speicherplatz benötigt wird.
    Also löschen im Explorer führt dich nicht an dein Ziel.
    Für dein Zwecke gibt es diverse Tools die dir Daten sicher von der Platte löschen.

    DBAN Download | Darik's Boot And Nuke guck dir das mal an.
     
  7. #6 Brunolp12, 16.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das kommt darauf an, welchen Aufwand der Käufer treibt.
    Aber im Explorer entfernen schiebt die Dateien erstmal nur in den Papierkorb. Da ist noch garnix weg.
    Wenn man den Papierkorb leert, dann sind sie zwar zunächst mal weg, aber:
    Es gibt genug Hilfsprogramme, um Dateien, die auf diese Weise gelöscht wurden, wieder zu rekonstruieren. Wenn man etwas mehr Sicherheit will, dann reicht das also nicht. Die Antwort auf Deine Frage wäre dann "nein".

    Weitere Infos zum sicheren Löschen findest Du über die SuFu oder google (Edit: oder über die anderen, inzwischen geposteten Links)

    Edit2: selbst der Inhalt eines einmal überschriebenen Speicherblocks auf der Platte kann immer noch rekonstruiert werden... um wirklich Sicherheit auf "Geheimdienst-Niveau" zu erreichen muss man 5 bis 10 mal überschreiben oder am besten die Platte mechanisch zerschreddern.
     
  8. IreneG

    IreneG Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also auf geheimdienstniveau muss ich nicht unbedingt kommen. ich will halt nur nicht, dass jemand meine daten sieht. hab ja nicht sowas atemberaubendes gespeichert! :)

    hab nun noch eine frage: auf dem besagten notebook ist windows xp installiert.
    wie kann ich da meine festplatte partitionieren? und wenn ich das mache, verlier ich dann eh sicher nichts?
    hab mir mal vorgestellt, dass ich die eben partitioniere und dann nur den datenteil formatiere. kann ich das betriebssystem dann einfach auf eine eigene partition geben? also kann ich das einfach verschieben oder wie muss ich mir das vorstellen?

    lg irene
     
  9. #8 robert.wachtel, 16.08.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Nein, um Deine Festplatte nachträglich zu partitionieren musst Du sie komplett löschen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ThomasN, 16.08.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Partitionierung macht man bei der Systeminstallation.
    Partitionieren im Nachhinein ist unweigerlich mit Datenverlust verbunden.
     
  12. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Das stimmt so eigentlich nicht... Mit entsprechenden Tools wie z.B. Partition Magic lässt sich im Nachhinein noch fast beliebig mit den Partitionen spielen.
    Beispiel: Man hat bisher eine einzige 100 GB Partition mit Windows und 50 GB z.B. Bildern drauf. Es ist normal kein Problem, aus der 100 GB Partition später eine 30 GB Partition mit Windows und eine 70 GB Partition zu machen, die die 50 GB Bilder enthält.
    Das Problem mit der Datensicherheit ist in dem Fall allerdings nicht von allein gelöst, denn durch die Umpartitionierung hast du "Datenreste" auf beiden Partitionen...
     
Thema:

Festplatte formatieren

Die Seite wird geladen...

Festplatte formatieren - Ähnliche Themen

  1. Festplatte richtig formatieren

    Festplatte richtig formatieren: Hallo Leute Ich will einen alten Rechner jetzt verkaufen. Vorher will ich meine ganzen Daten rüberspielen. Meine Frage: Wie formatiere ich...
  2. alte Festplatte formatieren+windows 7 löschen

    alte Festplatte formatieren+windows 7 löschen: Moin moin, ich habe mir einen neuen Laptop bestellt und möchte nun die Festplatte des alten als externe Festplatte nutzen. Wie kann ich die...
  3. Festplatte formatieren EEE PC 1011 PX

    Festplatte formatieren EEE PC 1011 PX: Hallo zusammen :) ich würde gerne auf meinem Netbook von Asus - genaue Bezeichnung EEE 1011 PX - die Radikalkur machen, nämlich die...
  4. Festplatte formatieren?

    Festplatte formatieren?: Hallo, in einem anderen Thread habe ich schon nach dem passenden Notebook gefragt, jetzt muss ich noch wissen wie ich ein WIndows formatiere?...
  5. Festplatte formatieren und dann?

    Festplatte formatieren und dann?: Hallo, ich bin seit heute Besitzer eines Samsung P6100 R730 JB04. Mein anliegen ist folgendes: Ich möchte in Zukunft öfters ALLE...