Festplatte vom alten Laptop weiter verwenden?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Kaktus89, 23.01.2012.

  1. #1 Kaktus89, 23.01.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Vor 3 Wochen habe ich mir eine 1TB-HDD für meinen alten Laptop (Samsung R530, i3-CPU, Geforce 310m) gekauft und darauf ein Dualbootsystem hestehend au Win7 Ultimate und Linux installiert.

    In meinem neuen Laptop (Asus K53/X53SV-SX847, i7-CPU, Geforce 540m) ist 'nur' eine Platte mit 750GB Speicher verbaut und so würde ich gerne die alte HDD nutzen. Ist das problemlos möglich? Die Treiber sollten doch automatisch durch Windoof bzw. Linux nachinstalliert werden, oder (sonst muss ich siehalt manuell installieren, richtig)?

    Danke im Voraus,
    K89
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Die Treiber werden nicht unbedingt nachinstalliert, denn einige Treiber werden benötigt, damit das Betriebssystem überhaupt startet.
    Vielleicht funktioniert es problemlos, vielleicht musst du aber auch über CD booten und eine Systemreparatur o.Ä. durchführen.
    Du kannst es jedenfalls mal ausprobieren und schauen, obs klappt oder nicht.

    Ich würde allerdings auch mal google danach befragen. Kann gut sein, dass man auf dem alten Notebook die Festplatte auf einen Wechsel "vorbereiten" kann, z.B. bereits die Treiber für das neue Notebook installieren u.Ä.
     
  4. #3 Kaktus89, 23.01.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vor dem Posten habe ch Google befragt, eine 100%ige Aussage konnte ich aber leider nicht finden...

    Vor dem Ausbau der originalen Festplatte vom Asus-Notebook boote ich einfach die 1TB-Platte über USB (ein HDD-Gehäuse habe ich noch neben mir liegen) und dann sehe ich ja, ob es funkioniert. Das mit der CD ist eine gute Idee, das werde ich probieren, falls es nicht anders funktioniert.

    Und sonst installiere ich Windows einfach von Grund auf nochmal, dauert ja maximal einen Abend. :)

    Danke dir für die schnelle Antwort!
     
  5. #4 Brunolp12, 23.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich glaube nicht, daß das booten per USB von einem Medium, welches ursprünglich mal intern verbaut war und entsprechend installiert wurde, funktionieren kann.
    Intern von einem System ins andere umbauen - das mag vielleicht gehen, aber ich denke, das ist nicht sonderlich sauber.
    Bei Linux glaub ich nicht, daß die veränderte Hardware überhaupt erkannt und sauber frisch installiert wird.
     
  6. #5 Kaktus89, 23.01.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gut, ich dachte, das würde ohne größere Umschweife funktionieren (ist das nicht bei Desktop-PCs so, wo von Zeit zu Zeit aufgerüstet wird (Graka, CPU,...))?
     
  7. #6 Brunolp12, 23.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Was jetzt? Ein auf "C" installiertes Windows von USB booten?

    evtl. kannst du unter Windows im "abgesicherten Modus" booten. Die falschen Treiber (aus der alten Maschine) runterhauen und den neuen drauf packen.
    Das geht dann, wenn keiner der Treiber erforderlich ist, um überhaupt zu booten. Würdest du bspw. von einer Maschine, deren Platte im Kompatibilitätsmodus angesprochen wurde, auf eine im AHCI Modus umziehen, dann würde es eher nicht mehr starten.
    Deshalb findest du wohl auch keine Aussagen dazu, weil die einzig korrekte Aussage im Grunde lautet "kommt drauf an".
     
  8. #7 Kaktus89, 23.01.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ad 1.) Dass man die Festplatte einfach 'umziehen' lässt (= vom alten in den neuen PC einbaut) und man sowohl Windows als auch Linux normal booten kann. Überflüssige Treiber müssten natürlich deinstalliert werden. :)

    ad 2.) Wieder etwas dazugelerent. :)
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Brunolp12, 23.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das überrascht mich fast ein bisschen, weil ich eigentlich nur sagen wollte: Probier es aus
     
  11. #9 Kaktus89, 23.01.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich meinte "dazugelernt" nur deswegen, weil ich soetwas bis jetzt noch nie ausprobiert habe, da in neuen PCs/Notebooks immer größere Platten verbaut waren als ich rumliegen habe und so habe ich auch 0 Ahnung davon, wann der Plattentausch problemlos möglich ist und wann nicht. ;)
     
Thema: Festplatte vom alten Laptop weiter verwenden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte festplatte auf neuem laptop weiterverwenden

Die Seite wird geladen...

Festplatte vom alten Laptop weiter verwenden? - Ähnliche Themen

  1. Welche Festplattengröße kann ein Pavilion verwalten?

    Welche Festplattengröße kann ein Pavilion verwalten?: Hallo, habe ein Pavilion der DV 9000 Reihe. Unterstützt das Notebook auch Festplatten größer als 500 GB? Habe jetzt eine 750 GB Festplatte...
  2. Externe Festplatte wie richtig ausschalten?

    Externe Festplatte wie richtig ausschalten?: Hallo zusammen Ich wollte fragen wie man eine Externe Festplatte richtig ausschaltet. Meine hat eben kein Knopf oder so. Aber ich habe angst...
  3. Vaio FZ Suche neue Festplatte wegen defk. alten

    Suche neue Festplatte wegen defk. alten: Hallo Leuts, ich suche für mein FZ 18 M eine neue schnellere nicht wärmer werdende Festplatte, was meint ihr. Mir sind schnelle schreib und...
  4. Festplatte bei meinem alten Dell D400 aufrüsten - schwer?

    Festplatte bei meinem alten Dell D400 aufrüsten - schwer?: Hallo Ich habe ein altes Dell D400 Notebook, bei dem ich gerne die 40 GB Festplatte aufrüsten möchte. Wieviel GB verträgt der 855 CHipsatz...
  5. NB läßt sich mit Festplatte nicht einschalten!

    NB läßt sich mit Festplatte nicht einschalten!: Hallo, Ich hab mir ein kaputtes NB gekauft und das Motherboard ausgetauscht! Hat super funktioniert.... da ich es aber schon ohne Festplatte...