Fingerprint

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von DerKoenig, 25.03.2008.

  1. #1 DerKoenig, 25.03.2008
    DerKoenig

    DerKoenig Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin Moin,

    ich hab mir das ASUS V1S (die neuere Version) gekauft. Bei dem besagten Book ist es möglich sich über einen Fingerprint anzumelden.


    Wie sicher ist das ganze ? Natürlich ist mir klar, dass mein Fingerabdruck unique ist, aber wie genau ist das Fingerabdrucklesegerät ? Habe leider keine wirklichen Tests bei google gefunden. Die Frage ist ja auch ob das Gerät in dem Asusbook gut ist, sind die Geräte genormt oder alles unterschiedliche. Die Software, welche den Print vergleicht ist auch von ASUS. (Asus Security irgendwasblabla)


    wäre nett wenn ich antwort bekommen würde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nivea_DE, 25.03.2008
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    Schaue mal auf der Webseite vom CCC vorbei, da bekommst du geholfen ;)
     
  4. #3 DerKoenig, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    DerKoenig

    DerKoenig Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    CCC ? (wtf^^)

    ein ja oder nein hätte mir gereicht :p sofern es eine so einfache antwort gibt :D



    EDIT:

    Jo so wie ich sehe (hab gegoogelt nach CCC) gibt es dort eine Anleitung zum Faken der Fingerprints, aber die sehen ja schon extrem aufwendig aus. Ich nutze das Book für die Berufsschule und will nur nicht, dass die anderen Schulkameraden in der Pause am Book rumspielen...

    Reicht der Print für diese Zwecke aus ? Oder gibt es auch einfache Möglichkeiten jenen zu Faken ?
     
  5. #4 SpaceCowboy1973, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Der besagte Artikel vom CCC ist reine Panikmache.
    http://www.ccc.de/biometrie/fingerabdruck_kopieren
    Mit solchen James-Bond-Methoden ist ein Fingerabdruck natürlich fälschbar. Der große Vorteil ist doch aber, daß niemand der neben einem sitzt dabei zusehen kann wie man sein Passwort eingibt, da man einfach den Finger scannen lässt. Daß das Ganze keine 100%ige Sicherheit bietet ist klar. Aber imho wesentlich sicherer als alle andere Sicherungen mit Passwörtern.
    Wie sicher das Ganze ist hängt natürlich auch davon ab, ob das Notebook einen TPM Chip besitzt auf dem die Fingerabdrücke gespeichert werden. Afaik kann dann der potentielle Angreifer nämlich mit keiner anderen Methode als der des CCC die Anmeldung umgehen oder die Fingerabdrücke beispielsweise von der Festplatte auslesen.
     
  6. #5 Brunolp12, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hab ich -glaube- bei James Bond gesehen:

    sich einen Finger des Besitzers "leihen" und in der Tasche mitführen :D


    aber mit nem Bootmedium müsst man immer noch (also auch ohne den Abdruck zu faken) hochfahren können, oder wird das auch gesperrt ?

    (Edit: meine "James Bond Assoziation" kam wirklich zeitgleich und unabhängig von SpaceCowboys ;) )
     
  7. #6 SpaceCowboy1973, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Siehe mein Edit:
    Falls die Abdrücke auf dem TPM Chip gespeichert werden kann der potentielle Angreifer afaik mit keiner anderen Methode als der des CCC die Anmeldung umgehen oder die Fingerabdrücke beispielsweise von der Festplatte auslesen.
    @ DerKoenig: Für die Sicherung in der Pause der Berufsschule dürfte der Fingerprint, falls er als zwingende Anmeldungsvoraussetzung eingestellt ist auch ohne TPM ausreichen und schwerer zu umgehen sein als ein Passwort.
     
  8. #7 Brunolp12, 25.03.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    jetzt müsste ich erst wieder googeln was ein "TPM Chip" ist. Aber ich kanns mir denken: die Sicherheitsfeatures gehören schon in Chipsatz/BIOS verankert, nicht erst ins Windows eingepflanzt.
     
  9. #8 DerKoenig, 25.03.2008
    DerKoenig

    DerKoenig Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke danke, das war doch mal eine Antwort mit der man wsa anfangen kann :)


    Danke !
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jelly

    Jelly Forum Stammgast

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Mein Notebook:
    DELL M1330XPS, DELL XPS 15
    das kann sowiso keiner!

    wenn man das passwort in normaler geschwindigkeit eingibt und das wort nicht nur aus lauter gleichen buchstaben besteht sehe ich da keine gafahr auch wenn einer noch so genau zuschaut

    ich selbst hab bei meinem dell auch den sensor mit dabei und finde ihn nicht schlecht vor allem die tatsache dass man damit programme starten kann ist nicht schlecht!
     
  12. #10 SpaceCowboy1973, 25.03.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    In der Berufsschule sollte das imho schon möglich sein, gerade wenn er über einen längeren Zeitraum das selbe Passwort benutzt und mehrmals am Tag (nach Pausen) immer wieder eingibt...
    Wenn dann noch ein 08/15 Passwort wie der eigene Name oder der der Freundin genommen wird ist die Gefahr des Erkennens schon gegeben. -> Darum Fingerprint
     
Thema:

Fingerprint

Die Seite wird geladen...

Fingerprint - Ähnliche Themen

  1. Fingerprint Reader Windows 10

    Fingerprint Reader Windows 10: Hi Leute, ich habe ein HP Elitebook 8560W, mit einem Validity Fingerprint Sensor. Windows akzeptiert den Sensor zur Anmeldung nicht...
  2. Latitude Serie Kann man den Fingerprint beim D630 unter Windows 7 lauffähig machen?

    Kann man den Fingerprint beim D630 unter Windows 7 lauffähig machen?: Liebe Dell-Spezialisten hier im Forum, ich habe einen DELL D630, mit dem ich äußerst zufrieden bin! Aufgrund der Tatsache, dass es...
  3. Vaio S Fingerprint Sensor nicht mehr vorhanden?

    Fingerprint Sensor nicht mehr vorhanden?: Hallo zusammen, ich habe gestern mein SVS13 erhalten, welches ich selber nach meinen Wünschen online konfiguriert hatte. Was mich wundert ist...
  4. Precision Serie Fingerprintsensor am M4400

    Fingerprintsensor am M4400: Hallo! Ich habe bei der Firmentombolla einen gebrauchten Dell Precision M4400 gewonnen:). Leider war keine Treiber CD mit dabei.:( Nun habe...
  5. Latitude Serie D630 Fingerprint preboot

    D630 Fingerprint preboot: guten morgen, vielleicht kann ja jmd. kurz helfen. ich habe den fingerprint mit der dell security und dell control point software im...