Firmware TEAC DV-W28EA (X60)

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von carixus0, 22.09.2006.

  1. #1 carixus0, 22.09.2006
    carixus0

    carixus0 Forum Freak

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X60 Pro Boxxer
    Hallo,

    ich habe ein Samsung X60 SE und bin damit eigentlich mehr als zufrieden (ja sogar das vielerorts bemängelte Display ist meiner Meinung nach eigentlich ganz ordentlich). Einziges Manko ist, dass das von Samsung verbaute TEAC DV-W28EA bei mir beim Brennen (Nero Reloaded 6) mit einigen Rohlingen (DVR+R) diverser Hersteller Probleme bereitet (Buffer Underrun). Eine Anfrage beim Support brachte nur das Ergebnis, dass zur Zeit kein neueres Firmware-Update (aktuell ist S.0A) existiert, welches die unterstütze Medienliste erweitern könnte. Da das Laufwerk eine spezielle OEM-Version von Teac für Samsung ist, ist man quasi auf die Entwickler von Samsung angewiesen. Mein Anliegen wurde zwar an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet, jedoch habe ich wenig Hoffnung, dass künftig all zu viel in dieser Sache passieren wird. Vielleicht hat der ein oder andere ja auch Probleme mit dem optischen Laufwerk in Verbindung mit einigen Rohlingen. Je mehr ähnlich gelagerte Problemschilderungen beim Support landen, desto eher reagiert die Entwicklungsabteilung darauf. Das soll jetzt aber kein Aufruf zum Massenspam werden ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ciuca

    ciuca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    War bei mir genau so!

    Hi,
    hatte das Samsung X20 mit dem gleichen Laufwerk. Das Laufwerk war für ein Grund das Notebook wieder zu verkaufen (neben dem pcmcia Problem).
    Das Laufwerk erkannte nicht alle Rohlinge, brannte extrem langsam (nicht mal 4x), es hing mit der HDD an einem IDE Strang und erkannte keine Kopiergeschützten Audio CDs (von wegen Digital Freedom). Laut einigen Foren, gab es für das Laufwerk damals eine neuere Firmware die zumindest letzteres Übel halbwegs lösen konnte. Bezogen werden konnte das Update inoffiziell bei Samsung (beim Support auf Firmware telefonisch pochen).

    Generell halte ich nichts davon, das man Hardware absichtlich kastriert und dem Kunden so die Freude an seinem teuer gekauften Gerät verdierbt. Wenn die Industrie den Kunden erziehen will, ist Sie hier an der falschen Stelle.
    Es gibt schließlich auch andere Hersteller die gute Geräte ohne Einschränkungen bauen. Wenn diese Tatsache nicht als Feature verkauft wird, ist es meiner Meinung nach eine wichtige Tatsache die vor dem Kauf dem Kunden mitzuteilen ist (evtl Info auf der Homepage), da ansonsten es für mich auf einer Stufe mit einem gebrandeten Handy steht, was ja auch schon gerichtlich im Sinn des Kunden entschieden worden ist.
    War von Samsung Qualität begeistert, jedoch bewog mich obiger Mißstand von der Marke Abstand zu nehmen.
    Bevorzuge Geräte bei denen sich das Laufwerk mit einigen Handgriffen leicht gegen ein anderes tauschen läßt. Hatte deshalb ein Acer 382tmi gekauft.
    Jetzt stehe ich vor meiner neuen Anschaffung Asus A8JP (evtl A8JS).
    Das Laufwerk läßt sich übrigens mit etwas Geschick austauschen, jedoch entfällt leider dabei die Garantie.
    Grüße
     
  4. #3 carixus0, 23.09.2006
    carixus0

    carixus0 Forum Freak

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X60 Pro Boxxer
    An der Brenngeschwindigkeit kann ich eigentlich bei meinem nicht mäkeln - allein die Medienunterstützung halte ich für ein Manko, was sich auch auf einfachste Weise beheben ließe. Ich werde es vielleicht mal telefonisch beim Support probieren, glaube aber kaum, dass ich hierüber mehr Erfolg haben werde als per E-Mail. Dell baut übrigens auch in einige Modellreihen besagtes Laufwerk ein und für dieses gibt es immerhin schon ein inoffizielles Firmwareupdate.


    Der Wechsel des Laufwerks ist an sich auch beim X60 kein Problem, da ja der Einbaurahmen genormt ist und die Garantie erlischt insofern auch nicht, wenn man es über Teleplan einbauen lässt (kostet halt nur eine "Kleinigkeit"). Einzig und allein der Umstand, dass beim Teac die Laufwerksblende nach unten hin abfällt (also nicht vollständig plan ist) bereitet mir persönlich Kopfschmerzen. Es gibt im offiziellen Handel nämlich kein Laufwerk, das eine solche Blende besitzt (habe extra bei Nocom angefragt und die kennen sich bestens mit Slim Line Laufwerken für Notebooks aus) und eine Montage dieser Frontblende auf das neue Laufwerk scheitert auch, da z.B. die Anordung der Auswurftaste nicht passt. Man ginge somit das Risiko ein, dass einerseits das neue Laufwerk sich optisch nicht 100%ig einfügt (was ja noch zu verschmerzen wäre), aber im schlimmsten Fall eben nicht bündig mit dem Gehäuse abschließt und somit Staub und Schmutz ins Innere des Notebooks gelangen könnte. Teac leistet für dieses Laufwerk keinen Support, da es eben eine spezielle OEM-Version für Samsung ist. Daraus folgt: Entweder die Entwicklungsabteilung von Samsung nimmt sich dem Problem an - immerhin haben sie ja auch mittels Firmwareupdate für das X60 den Silent Modus quasi erst verfügbar gemacht - aber ohne entsprechende Useranfragen wird sich hier meiner Meinung nach nichts tun. Deshalb auch mein Aufruf, dass sich Betroffene ebenfalls mal beim Support melden und besagtes Problem schildern sollten. Vielleicht reagiert ja dann letztlich doch jemand auf die Unkenrufe.
     
  5. x-jojo

    x-jojo Forum Freak

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Thinkpad T61p
    Das Laufwerk mag keine DVD+R Rohlinge. Mit DVD-R Rohlingen habe ich viel bessere Erfahrungen. Mir ist bisher kein DVD+R Rohling untergekommen, den ich mit mehr als 4x hätte beschreiben können, die meisten nur mit 2x. Bei den meisten DVD-R Rohlingen, die auch für 8x ausgelegt waren, konnte ich mit 8x brennen.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Firmware TEAC DV-W28EA (X60)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. firmware TEAC DV-W28S-W

Die Seite wird geladen...

Firmware TEAC DV-W28EA (X60) - Ähnliche Themen

  1. Teac DV-W28EA firmware upgrade

    Teac DV-W28EA firmware upgrade: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem aktuellen Firmware fuer das Teac DV-W28EA! Ich versuche DVD-R 16x von imation zu beschreiben, leider...
  2. Vaio (diverse) vaio firmware nach abdate läuft er sich nicht mehr starten

    vaio firmware nach abdate läuft er sich nicht mehr starten: hallo vielleicht kann mir einer helfen ich machte eine Firmware abdate der rechner ging aus jetzt lässt er sich nicht mehr starten FRAGE was kann...
  3. Vaio (diverse) SONY Multiflip SVF13N1J2ES - kein Booten nach Firmware Update

    SONY Multiflip SVF13N1J2ES - kein Booten nach Firmware Update: Hallo, ich habe mir vor ungefähr einem halben Jahr einen Sony Multiflip 13 Zoll gekauft (bei Ditech in Österreich). Der anfänglichen...
  4. Vaio FW Sucher Firmware Update für Matshita UJ-220

    Sucher Firmware Update für Matshita UJ-220: Hallo zusammen! Ich hab ein Vaio VGN-FW11S, welches ein Matshita UJ-220 BD Laufwerk enthält. Das Laufwerk hat von Anfang an Zicken gemacht....
  5. Vaio FW MS Win8-Kompatibiltätstest sagt die Firmware unterstützt keinen SICHEREN START

    MS Win8-Kompatibiltätstest sagt die Firmware unterstützt keinen SICHEREN START: Hat Sony ( für die FW45 ) Modelle inzwischen ein Firmware-Update 'rausgebracht ? Der Test mit COREINFO sagte mir übrigens, dass meine CPU...