fps

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von crate, 23.05.2007.

  1. crate

    crate Forum Freak

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie viele fps braucht man, um ein Spiel flüssig spielen zu können?
    Ab wie viel fps merkt man den Unterschied nicht mehr?
    Ab wie viel fps ist ein Spiel unspielbar?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dodiquaxi, 23.05.2007
    Dodiquaxi

    Dodiquaxi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bz. Baden
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE41Z
    ... kommt auf das Spiel an!
     
  4. #3 Krull, 23.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2007
    Krull

    Krull Forum Master

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Sony FZ31 S
    So pauschal lässt es sich nicht sagen. Ein Rollenspiel oder Strategiespiel ist
    mit ca. 20 fps noch gut spielbar.

    Ein Ego-shooter sollte min. 30 fps haben. Im Multiplayer am besten mehr als 50 fps.

    Unter 10 fps ist eigentlich alles unspielbar. Habe mal versuchsweise bei Stalker die dynamische Beleuchtung eingeschaltet. Danach fielen meine fps von durchschnittlich 40 fps auf 8 fps. Das war unspielbar.

    Gruss
     
  5. #4 2k5.lexi, 23.05.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ab 25-30 Bildern Pro Sekunde erkennt das Auge eine Darstellung als Lückenlos an, also ohne dass du ein Stocken wahrnehmen kannst. Dass es sich trotzdem empfiehlt wegen der Reaktionszeiten des PCs (z.b. bei Multiplayer Shootern a la CS) eine höhere Framerate anzustreben ist denk offensichtlich. 50 FPS sollten da reichen.
     
  6. #5 TobiasG, 23.05.2007
    TobiasG

    TobiasG Forum Master

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg / Deutschland
    Mein Notebook:
    MacBook Weiß/ Acer Aspire 5051
    Ja, 20 sollten es mindestens sein. Mit einem Tool wollte ich einmal meine Grafikkarte stressen, habe dann diverse Glanz- Glitzer- und Multisample-Effekte angeschalten - keine Chance. 4 frames per second. Wie 2k5.lexi bereits gesagt hat - 20 -25.

    Bei alten Spielen, die DirectDraw verwenden (Sprites, Sidescrolling) kann die Framerate auf 3500 FPS steigen...
     
  7. #6 2k5.lexi, 23.05.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Muahahaha wer es schafft auf einem Pentium4 System oder neuer in GTA1 ohne Framebegrenzer ordentlich abzubiegen bekommt n Bier von mir :)
     
  8. #7 TobiasG, 23.05.2007
    TobiasG

    TobiasG Forum Master

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg / Deutschland
    Mein Notebook:
    MacBook Weiß/ Acer Aspire 5051
    :D Genau! Ich schaff's bei GTA 2 (AMD Turion) auch nicht, habe ihn mal zum Spaß ausgemacht. (Den FRLimiter) Nach 0,1 Sekunden hat mich die Polizei "totgeboxt". Geschweige denn das drehen der Spielfigur um 45°... Naja...

    Ich finde vor allem, dass bei gleichmäßigen Bewegungen (z.B. mein Programm lässt Kugeln in regelmäßigen Bahnen auf dem Schirm herumgleiten) eine niedrige Framerate mehr stört als in einem Multiplayer-Deathmatch-Spiel, wo eh jeder im ZickZack läuft.
     
  9. #8 donmoza, 23.05.2007
    donmoza

    donmoza Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gilt noch zu beachten dass gigantische FPS Zahlen eher unnötig sind. Die beste, ruhigste und flüssigste Grafik hat man mit aktiviertem VSync und an die HZ Zahl des Monitors angepasster Framerate.

    Grund: Zu hohe Frameraten kann der Bildschirm so oder so nicht darstellen. Ein TFT mit 60 HZ kann genau 60 Bilder/Sekunde darstellen. Sendet die Grafikkarte extrem viel mehr bilder werden diese teilweise nicht fertiggezeichnet vom Monitor => Es entstehen merkwürdige Artefakte auf dem Bildschirm wo die Teilbilder enden, das Bild verzieht sich in der Horizontalen etc, das nennt man Tearing.

    Ein Experiment dazu: Counterstrike 1.6 mit 0 Anforderungen an die Graka mal VSync ausmachen und fps_max in der config.cfg auf 500 stellen ^^
    Heraus kommt eine graugelbe Suppe mit ab und an aufblitzenden Bildern :)

    !! Ich übernehme aber keine Verantwortung für eventuelle Schäden an der Hardware.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TobiasG, 23.05.2007
    TobiasG

    TobiasG Forum Master

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg / Deutschland
    Mein Notebook:
    MacBook Weiß/ Acer Aspire 5051
    Schöne Erklärung!
    Aber das hohe Framerates unnötig sind, hat ja bereits 2kk.lexi erwähnt hat, das Framerates das Spiel (teilweise) schneller darstellen. ABER: GTA(2) läuft bei großen Framerates ohne Grafikfehler und Artefakte.
    Und 0 Anforderungen an GraKa ist auch nicht richtig. Mein alter AMD K6 erfüllt bei weitem die Bedingung, aber die GraKa hat kein OpenGL...Dann läuft's auch nicht ;)

    Und bei 3500FPS lief das Game bei normalen Geschwindigkeiten, die 3500 waren lediglich "auf dem Papier".
     
  12. #10 lieblingsbesuch, 23.05.2007
    lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Forum Master

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da, wo deine CPU herkommt ;)
    Mein Notebook:
    MB985
    zu erwaehnen ist noch: Ein Kinofilm laeuft mit ca. 25fps.
    Ein BluRayding angeblich mit 24.
     
Thema:

fps