Frage zu Grafikfehler / Gewährleistung

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von IdealChain, 04.02.2007.

  1. #1 IdealChain, 04.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2010
    IdealChain

    IdealChain Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe mein Notebook Acer Ferrari 4005 (optisch auffällig, ich weiß :rolleyes:) im September 05 bei einem Online-Händler erstanden, brauche es hauptsächlich für die Schule. Funktion war dann verhältnismäßig einwandfrei bis Juli 06, da traten dann Grafikfehler auf (Rechtecke tauchten auf, beim Klopfen auf das NB wurden es noch mehr, bis das Notebook sich dann abschaltete), wie richtig vermutet war der Grafikchip defekt, vermutlich wegen Überhitzung. Ich wandte mich dann an den Online-Händler, dieser verwies mich jedoch direkt zum Acer Servicezentrum. Dort wurde das Ganze problemlos repariert und drei Wochen später hatte ich es wieder in der Hand. Die Abwesenheit des Notebooks stellte praktisch kein Problem dar, da ich es in den Ferien nicht wirklich benötigte.

    Irgendwann im Oktober traten dann erneut Grafikfehler auf (grüne Streifen, beim leichtem Druck auf das Gehäuse wurde das Bild dann wieder einwandfrei), ich vermute ein Kontaktproblem auf dem Board oder bei einem Stecker, jedenfalls kein Wackelkontakt beim Displaykabel selbst. Das Problem trat eher sporadisch auf, in letzter Zeit allerdings gehäuft. Jetzt ist es soweit, dass das Display dauernd rote Streifen hat (das Bild selbst ist noch erkennbar, nur mit roten Streifen versehen) und nur in Ausnahmefällen wird es für kurze Zeit normal.

    Das kann so nicht weitergehen, deshalb überlege ich jetzt was ich tun könnte.
    Im Mai/Juni habe ich Matura, ich benötige das Notebook dann eigentlich unbedingt (auch für die Vorbereitung), deshalb wäre jetzt (noch eine Woche Schule und dann Semesterferien) eigentlich die beste Zeit für eine Reparatur.

    Wie sieht es aus, ich habe das Notebook jetzt ca. 18 Monate, habe ich noch das Recht auf Gewährleistung? Muss ich da ein Verschulden des Herstellers nachweisen? Wenn nein, wie läuft das beim Acer Servicezentrum mit kostenpflichtigen Reparaturen?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 04.02.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    In Deutschland hast du 2 Jahre Garantie bei Acer (in Österreich 1 Jahr), das ist das einzige, das du in Anspruch nehmen kannst. Bei Berufung auf die Gewährleistung müsstest du nach diesem Zeitraum den Beweis erbringen, dass der Fehler bereits bei Kauf bestanden hat - das ist nur deinen Aussagen nach nicht der Fall gewesen, es wäre dieser Beweis auch so gut wie nicht erbringbar.
     
  4. #3 IdealChain, 04.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2010
    IdealChain

    IdealChain Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in Österreich und habe das Notebook auch in Österreich erstanden. Das heißt, ich müsste nachweisen können dass der Mangel bereits bei Kauf bestanden hat. Naja, als versteckten Mangel könnte man es schon deklarieren (immerhin ist es nicht durch mein Verschulden entstanden), nur wie nachweisen...

    Und wie sieht es mit einer kostenpflichtigen Reparatur aus? Wird nicht gerade billig sein, da man bei Notebooks ja praktisch nur ganze Boards austauschen kann...
     
  5. #4 Schripsi, 04.02.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Soweit richtig. Du kannst hier nur mit Kostenvoranschlag arbeiten, der allerdngs auch mit ca. 50 Euro verrechnet wird, wenn du dann nicht reparieren lässt.
     
  6. #5 IdealChain, 13.02.2007
    IdealChain

    IdealChain Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habs heute abgeschickt, bin dann mal gespannt.
     
  7. Lummi

    Lummi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Sony VGN-FW31ZJ
    kleiner Erfahrungsbreicht zu Acer:

    Acer Travelmate 4002LMI gekauft im Nov. ´04.
    Im August 05 Darstellungsfehler am Display, eingeschickt nach ner Woche wieder bekommen - Mainboard wurde getauscht (alles in der Garantiezeit)

    im Juni ´06 exakt der gleiche Fehler wieder, nur diesmal leider keiner Garantie mehr. Hatte beim Servicecenter angefragt was der Tasuch des Mainboards kosten würde. der nette Servicetechniker konnte/wollte mir keine Auskunft geben, da ja der Fehler nicht unbedingt damit zu tun haben muss, was mir aber egal war da ich nur eine Richtpreis wissen wollte. Der Techniker sagte nur ich sollte den Laptop einschicken, gesagt getan. Nach einer Woche noch immer keine Infos, also selber dort wieder angerufen, bekam nur die Info das der Laptop angekommen sei und gerade bei der Durchsicht ist.
    Zweit Tage später hatte ich einen Brief mit einem Kostenvoranschlag im Briefkasten, gute 650€ für den Tausch des Mainboardes. Wenn die Reparatur nicht gemacht wird, 50€ für den Kostenvoranschlag. (gut das mich der TEchniker darauf NICHT! hingewiesen hatte). War dann etwas sauer und rief nochmals an, dort fühlte sich nicht wirklich wer zuständig, also hab ichs per Mail nochmals versucht, es wurden mir 4 Optionen vorgeschlagen:

    1.) Reparatur zahlen
    2.) Kostenvoranschlag zahlen, defketer Laptop wieder zurück (+ Kosten für Hin- und Rückversand)
    3.) neuen ACER-Laptop kaufen, dann wir mir der Kostenvoranschlag für die Reparatur erlassen
    4.) ihnen den Laptop mit meinen ganzen privaten Daten, welche ich natürlich nicht gesichert hatte "schenken"

    Draufhin wars vorbei, hab denen ein saftiges Mail verfasst und geschickt, keine 30 Minuten später, wurde mir mitgeteilt das der Fall mit dem Abteilungsleiter oder so besprochen wird, da ich auf Kulanz angesprochen habe, da ich mich einfach nur verarscht fühlte und für mich reine Abzocke mit dem Einschicken war.
    2 Stunden später, wurde mir Kulanz gewährt. Laptop war zwei Tage später wieder bei mir, Mainboard getauscht und gratis Rückversand.

    Wer jetzt glaub das wars, der täuscht sich!

    So rechnen wir mal schnell nach:
    Kaufdatum Ende Nov. ´04 - August´05 = 10 Monate
    Sep´05 - Juni ´06 = 10 Monate

    und jetzt haben wir März 07, daher es sind gute 8 Monate rum, und jetzt dürft ihr 3x raten was mir vorgestern passiert ist?

    RICHTIG, genau EXAKT der gleiche Fehler wieder am Display.
    Um jegliche falsche Handhabung oder Bedinung auszuschließen:
    Laptop wurde als Desktop"ersatz" zum surfen usw. genützt.
    Wurde nie fallengelasssen, nie draufgestiegen, fiel nie etwas drauf, oder sonst was. Stand nie in der Sonne, wurde immer auf einer ebenen Fläche abgestellt.

    Habe heute mal wieder eine Mail an Acer geschickt, um Stellungsnahme ersucht, bin gespannt was die mir antworten.
     
  8. #7 IdealChain, 11.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2010
    IdealChain

    IdealChain Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja, meines ist immer noch in Reparatur (Motherboard und Powerboard, sprich alle Platinen mussten aus Asien oder so bestellt werden), bin mal gespannt, wann ich wieder was davon sehe... :rolleyes:

    Deine Erlebnisse sind ja auch fürchterlich, vorallem unter dem Umstand, dass das Notebook kaum bewegt wurde. Meines wurde täglich mitgenommen, da ist es technisch schon verständlicher, dass sich Wackelkontakte bilden. Was jetzt natürlich nicht heißen soll, dass ich die begrüße oder dass das Zeug nicht länger wie ein Jahr halten sollte... :)

    Bitte erzähl von der Antwort auf das Email!
     
  9. Lummi

    Lummi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Sony VGN-FW31ZJ
    Nach 5 Mails, und nachdem mir der Konsumentenschutz geraten hatte mich dirket an den Leiter des Servicecenters zu wenden kam heute Mittag eine Antwort:


    Habe klargestellt das ich nicht für einen weiteren Kostenvoranschlag zahlen werde und mir eine weitere Reparatur auf eigene Kosten auf jeden Fall nicht mehr rentabel sind. Jetzt warte ich erneut auf eine Antwort, da ich trotzdem Kosten für Hin- und warscheinlich Rückversand hätte.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lummi

    Lummi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Sony VGN-FW31ZJ
    Notebook wird morgen zum Servicecenter geschickt
     
  12. Lummi

    Lummi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Sony VGN-FW31ZJ
    So habe am DI Empfangsbestätigung von Acer bekommen und heute Versandsbestätigung. Bin ich gespannt ob die Reparatur auf Klunaz gemacht wurde oder ob ich einen defekten Laptop erhalte.

    Verkauft wird er nun so oder so, also falls wer will einfach melden!
     
Thema:

Frage zu Grafikfehler / Gewährleistung

Die Seite wird geladen...

Frage zu Grafikfehler / Gewährleistung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ports Lifebook A Series?

    Frage zu Ports Lifebook A Series?: Ich habe eine Frage, ich besitze ein Fujitsu Lifebook und zwar eines aus der A series und ich mag oimmer wieder externe Geräte anstecken von Maus...
  2. Vostro Serie Frage zu einem dell v5459

    Frage zu einem dell v5459: Hallo zusammen, ich lebe in Taiwan, und möchte mir hier in Taiwan einen Dell v5459 mit 8G und einer SSD platte kaufen. Da ich aber viel Deutsch...
  3. 2 Nootebooks zur Auswahl - Fragen

    2 Nootebooks zur Auswahl - Fragen: hat sich erledigt.
  4. Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.

    Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.: Liebe Laptop Kenner, mein vorläufiger Wunsch-Laptop ist der Folgende: Dell Latitude E7450 Core i7 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig)...
  5. Frage zum Wert dieses Laptops

    Frage zum Wert dieses Laptops: Guten Tag, Ich suche kompetente Hilfe zur Frage, wieviel der untenstehen Laptop preislich Wert ist. Ich hoffe Ich bin hier richtig. zu den...