Frage zu MEDION ERAZER X6817 (MD 97894)

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von stash, 17.01.2012.

  1. stash

    stash Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Laptop und bin auf diesen hier aus dem Hause Medion gestoßen.

    MEDIONshop Deutschland: MEDION® ERAZER® X6817 (MD 97894)

    Macht auf den ersten Blick finde ich einen ganz guten Eindruck. Mir ist es wichtig, dass ich eine gute Grafikkarte drin habe, da ich hin und wieder auch ein bisschen zocken will mit dem Laptop (auch aktuellere Spiele).

    Allerdings bin ich mir alles andere als sicher, da ich von Medion auch schon schlechtes gehört habe (schlechter Display, schlechte Akkulaufzeit, schlechte Verarbeitung).

    Ist da noch etwas dran? Was kann man heutzutage von Medion halten? Ist der Laptop gut? Einen aktuellen Test zu diesem Laptop habe ich leider nicht gefunden.

    Der Vorteil bei Medion ist halt, dass ich solch eine Ausstattung zu diesem Preis nirgendwo anders bekomme (habe zumindest nichts vergleichbares gefunden).

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein kleines Feedback geben könntet.

    Mein preisliche Schmerzgrenze liegt bei 1000 Euro. Ihr könnt mir auch gerne eine Alternative vorschlagen.

    Danke für eure Hilfe

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 17.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Du bekommst halt sehr "hohe" Hardwarespezifikationen für wenig Geld. Dafür wird vermutlich auch hier wieder Medion- typisch dort gespart, wo es den meisten Kunden nicht gleich auffällt.

    Den Hersteller kann man eigentlich nicht wirklich empfehlen, aber vergleichbare Pakete sind wenig auf dem Markt.
    Lt. Test ( Medion Erazer X6817 - Notebookcheck, dort allerdings in einer Version mit SSD) ist es laut, neigt zum Throttling, hat ein mieses Display (wobei die geringe Auflösung immerhin für reine Zocker -wegen Performace- ja garnicht so blöd ist) und ist mit Bloatware zugemüllt - bestätigt also viele (Vor)urteile über Medion.
    Ob du es mit dem Gerät probieren willst, das musst du selbst mit dir ausmachen.
     
  4. stash

    stash Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,
    danke für deine antwort. der test war schon mal sehr hilfreich. allerdings habe ich doch gehofft, das Notebook würde ein bisschen besser abschneiden (81% --> naja).

    Jetzt fällt mir leider die Entscheidung noch schwieriger als davor :)

    Hätte jetzt noch drei Fragen:

    Zu dem Thema Throttling: Hab von dem Tool Throttle Stop gelesen, der dieses Problem umgehen soll. Ist dies zu empfehlen, oder wird dann die Hardware zu heiß (das Notebook fährt ja aus diesem Grund die Leistung herunter denke ich mal).

    Ein weiterer Minuspunkt war ja, dass man nicht zwischen intel hd graphic und der gtx 560m wechseln kann. Gibt es ein Tool bzw. eine Software, die dies kann?

    meine letzte Frage geht um die SSD Platte. Brauche ich unbedingt so etwas bzw. wäre so eine Investition sinnvoll? Hab mal gelesen, dass das halt sehr praktisch sein soll, wenn darauf das OS läuft, da dann der PC z. b. viel schneller booten würde.


    Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Medion, speziell als Gaming Notebook auch, gemacht?

    Danke für eure Antworten

    MFG
     
  5. #4 Brunolp12, 17.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    andererseits loben sie die Akkulaufzeit, wenn ich das richtig (quer) gelesen habe.

    kommt drauf an... ist sicher sinnvoll. Jedoch geht es auch ohne und wenn das Budget nicht für alles reicht, dann sind halt Kompromisse angesagt (beim Notebookkauf völlig normal).
     
  6. winrot

    winrot Ultimate Member

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Rendsburg Schl.-Hols.
    Mein Notebook:
    Medion MD95800 & S5612
    SSD Eigenschaften:
    Erschütterungsfest
    Leise
    Schnell
    Stromsparend

    Gerade auch die Erschütterungsfestigkeit passt gut zum „Notebookmilieu“.
     
  7. stash

    stash Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für eure antworten.

    ich denke mal auf die SSD Platte werde ich aufgrund des Budgets verzichten.

    Ich hätt jetzt noch eine ganz andere Frage.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Notebook jetzt schon kaufen soll oder noch n Monat oder so warten soll. Hab mal gelesen, dass die Preise zum Weihnachtsgeschäft und nach Weihnachten (Gutscheine etc.) nicht so günstig sein sollten und dann so ab Februar wieder fallen.

    Ist da was dran? Wäre halt ärgerlich, wenn das Notebook n Monat später viel günstiger wäre (oder ein besseres zum selben Preis angeboten wird).

    Was meint ihr dazu?
     
  8. #7 Brunolp12, 17.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    irgendwann kommen die Ivy Bridge und danach kommt wieder was neues... du kannst warten bis zum jüngsten Gericht :rolleyes:

    Hab ich so eigentlich bisher nicht beobachtet

    Es gibt ständig Neuheiten und du kannst sicher sein, daß das Notebook in ein paar Monaten weniger wert ist (gerade bei nem Medion) und irgendwann, in relativ kurzer Zeit "ein besseres zum selben Preis angeboten wird".
     
  9. stash

    stash Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja, da hast du natürlich recht.
    -
    ich könnte eigentlich mit den nachteilen leben (z. B. display --> werde das Notebook nicht so oft im Freien verwenden), allerdings macht mir das throttling noch ein wenig sorgen. Bringt ja nix, wenn ich was zocken will und die CPU dann auf 800 mhz runterfährt.

    dieses programm throttle stop, hat das schon jemand von euch verwendet. will natürlich nicht mein notebook kaputt machen, wenn ich das herunterfahren der cpu dann deaktiviere und die hardware immer heißer wird.

    oder kann man da im bios was umstellen, was aber wohl auch dann auf eigenes risiko zu verantworten ist.

    habt ihr erfahrungen zum thema throttling gemacht? (vielleicht auch speziell bei Medion)

    Danke

    MFG
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 17.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Also, sagen wir mal so:
    Spielenotebooks -und gerade Medions- sind nach einhelliger Forumsmeinung ein sicherer Weg zur Geldverbrennung, soviel ist doch eh klar :rolleyes: :p

    Edit
    "Throttle Stop" halte ich für Schmarrn. Wenn das Konzept der Hardware schon nicht aufgeht, dann glaub ich nicht, daß man mit so nem Tool dazwischen funkt und plötzlich die konzeptionellen Schwächen vergessen sind.
     
  12. #10 eraser4400, 17.01.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Eins steht fest: Das Ding vom throtteling abzuhalten, ist der sichere Weg, die ohne hin schon kurze Lebensdauer dieser Plastikschleuder drastisch zu verkürzen ! ;)
     
Thema: Frage zu MEDION ERAZER X6817 (MD 97894)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche grafikkarte passt in medion erazer x 6817

    ,
  2. x6817 (md 97894)

    ,
  3. medion erazer x6817 md 97894

Die Seite wird geladen...

Frage zu MEDION ERAZER X6817 (MD 97894) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör

    Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör: Hallo liebe Community. Ich stehe kurz vor dem kauf eines Notebooks und kann mich einfach nicht zwischen zwei Modellen entscheiden. Folgende...
  2. Inverter Frage Medion S2210 (MD 97260)

    Inverter Frage Medion S2210 (MD 97260): Inverter Frage Medion S2210 (MD 97280) Hallo Ich habe mich hier angemeldet und hoffe auf einen Tip von euch: Hintergrundgeschichte: Das...
  3. Frage zu Medion Erazer x7815

    Frage zu Medion Erazer x7815: Servus , habe mir heute den Medion Erazer x7815 bestellt . Und zwar hier : MEDION® ERAZER® X7815 High End Gaming Notebook 43,9 cm (17,3")...
  4. [Rechtsfrage] Garantiebestimmungen bei Medion

    [Rechtsfrage] Garantiebestimmungen bei Medion: Hallo @zusammen, ich benötige Handlungsvorschläge in dieser Sache. Wir haben vor ca. 1 Jahr haben einen Laptop vom Aldi gekauft. Leider...
  5. fragen zum medion notebook

    fragen zum medion notebook: 9255 Hallo, ich habe auf dem Inernetshop von Medion ein Notebook gefunden was mir ziemlich gefällt und vom preis/leistungsverhälnis auch in...