Fragen zu Windows auf dem Mac

Dieses Thema im Forum "Apple Forum" wurde erstellt von masta_kush, 14.01.2007.

  1. #1 masta_kush, 14.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich bin sowohl Win user als auch mac user !
    finde ,dass beide betriebssysteme vorteile bieten..(aber auch nachteile) und damit ganz eigene bereiche abdecken.
    (wären z.b -die community bei win is riesengross und und bietet wesentlich mehr auswahlmögl. div.programme,spiele & syskonfigurationen-UND hohe,hohe kompatibilität .osx hingegen is bedienungsfreundlicher und WESENTLICH stabiler & zuverlässiger -is noch NIE (!) abgestürzt..von fehlenden viren und von haus aus unnötig laufenden od. heimlich eingeschlichenen im hintergrund operierenden und leistungssaugenden programmen ganz zu schweigen ,usw.) es wäre also super wenn man beide sys auf einem rechner nutzen könnte.

    spiele mich desh.mit dem gedanken mir ein MBP zuzulegen ,allerdings nur dann wenn windows 100% zuverlässig läuft,da ich auf win nicht verzichten kann (osx kann leider nicht alles, so schön und benutzerfreundlich es auch ist, hab ausserdem win software im wert von tsdn euros, die ich mir unmögl. neu besorgen kann *angeb:p * !)

    hier also brennende fragen:
    1)-"lüftung läuft bedeutend öfter aufgrund des unterschiedl. powermanagements"..heißt dass das auch im normalen office betrieb der lüfter ständig läuft /od.ist es ein ständiges hoch und runterfahren der lüftung alle 5min. oder läuft der lüfter bei leistungsfordernden prog. einfach nur schon früher an ?
    2)-kann ich linux und voraussichtl. vista dann auch im bootcamp ausführen (od.nur xp)?
    3)-sind bereits fehler unerwarteter art bei ausführung div.winprogr.unter Bootc. aufgefallen?
    4)-"mac unterstützt keinen win driver support"..kann ich aber schon die normalen win.driver für GRAKA/SOUND/restl hardware d. MBP usw.verwenden ?!! ..die brauch ich ja dann nicht unbedingt von mac .
    5)-kein BIOS...????!!!!!! ..gar nichts dergleichen ?? hmmm :( !
    6)-was für dienste/funktionen werden sonst noch NICHT unterstützt?
    7)-alles was euch sonst auffällt,einfällt und ich vergessen habe..:)
    8)-die laufzeitverkürzung des akkus is eigentlich kein thema für mich.könntet ihr vill. trotzdem erfahrungswerte in ungef.% angeben. verlust>50% ??

    wäre sehr dankbar für eure infos/berichte aus erster hand .
    dank & lg
    masta_kush
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    1) Also unter XP ist der Lüfter öfter angesprungen als unter OS X. Das heisst aber nicht, dass der dann richtig laut ist oder so. Man merkt es nur mehr als unter OS X, aber es stört nicht wirklich. Was ich bisher gelesen habe ist, das es unter Vista besser sein soll. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Aber du musst verstehen, ein Lüfterverhalten ist schwer zu beschreiben, jeder hat ja ein anderes Geräuschempfinden.

    2) Du kannst sowohl Vista, XP als auch Linux installieren. Ich weiß nur nicht ob Vista u. XP gleichzeitig. XP, Linux und OS X geht auf alle Fälle!

    3) Die Hardware des MBP ist im Prinzip Standardhardware, d. h. es XP läuft wie auf einem normalen Notebook mit allen Vor- und Nachteilen:D

    4) Wenn du Windows nativ nutzen willst, dann bekommst du auch die passenden Treiber. D.h. voller Direct X 9 Support usw. Das einzige was momentan noch nicht geht ist die Tastaturbeleuchtung, die anderen Treiber werden noch optimiert. Bootcamp ist final wenn Leopard erscheint.

    5) Die MBPs haben den Bios Nachfolger EFI. Für dich als Anwender egal.

    6) Inwiefern?

    7) Mir fällt grad nichts sonstiges ein :)

    8) Die Akku Laufzeit ist unter XP etwas geringer da die Hardware auf OS X optimiert ist, gestestet hab ich die Laufzeit noch nicht. Aber ich schätze so ca. 5% weniger. Muss man mal ausprobieren.

    Ansonsten, falls du nur Anwendungsprogramme installieren willst und dies nicht gerade Soundbearbeitungsprogramme oder Videoschnitt ist lohnt sich Parallels, dann läuft XP nicht nativ sondern in einer virtuellen Umgebung.
     
  4. #3 masta_kush, 14.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    6) Inwiefern ?..hab eh dass mit z.b der tastaturbeleuchtung gemeint...(wär nicht so schlimm)

    Soundbearbeitungsprogramme wären voll das thema... also nativ.
    danke für die ausführliche antwort .. !!!!!!!!!!!!!!!:D
    mfG..masta_kush
     
  5. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    ...Gerne:)
     
  6. #5 masta_kush, 15.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo nochmal ..bin da auf einen erfahrungs bericht gestossen...

    "Habe diese Woche 2 nagelneuen 17" MacBook Pro eine Windows - Parallelinstallation verpasst Undecided . Irgendwie sieht es doch erschreckend, wenn man daran denkt, dass ein so genialer Rechner demnächst von Viren und Würmern überflutet wird...

    Aber so 100%ig funktioniert die BootCamp - Sache doch noch nicht: Die Windows-Treiber - CD, die vor der Partitionierung erstellt wird, bietet nicht alle Hardwaretreiber des Books an. Nach der Installation und dem Installieren der ca. 45 Windoof - Updates bleiben im Gerätemanager immer noch 6 unbekannte Geräte übrig, die ein gelbes Rufzeichen tragen. Weiters soll ein Treiber für die CD-Auswurf - Taste mit im Paket sein: Fehlanzeige!!"

    kannst du das dementieren od. bestätigen ...?
    das nicht alle funktionen unterstützt werden haben wir ja bereits geklärt ,darum verwundert es mich nicht wenn nicht alle geräte im gerätemanager erkannt werden..
    aber der letzte satz beunruhigt mich sehr..cd auswerfen unter windows wär dann ja nicht schlecht..
    noch was ist mir eingefallen...
    wie schauts dann eigentl. mit dem usb-support aus wenn ich z.b einen tv empfänger od. ähnliches anhänge? funkt der dann..
    und hast du schon erfahrungen mit netzwerken (lan sessions jegl.art) im macWIN gemacht? & eventl.probleme mit wireless lan im win?
    funkt d. bluetooth im win einwandfrei???
    fragen,fragen,fragen...

    dank für die antwort...;)
    lg masta_kush
     
  7. #6 jstangi, 15.01.2007
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    .. noch kleine Ergänzung zum ersten Beitrag:
    Die Windows-Partition kann bei BootCamp natürlich auch größer als 32 GB gewählt werden. Einzige Bedingung ist, das diese Partition dann bei der Windows-Installation als NTFS partitioniert wird. Das Mac-OS kann dann aber nur noch lesend darauf zugreifen (FAT32 kann Mac OS lesen und schreiben). Auf die Mac-Partition kann Windows ohne Zusatzsoftware nicht zugreifen.

    Noch als Anmerkung am Rande: Auch bei mir funktioniert Windows auf meinem iMac ohne Probleme. Insbesondere für Spiele ist mir dies sehr wichtig, da es viele Spiele nicht für Mac OS gibt.

    Gruß jstangi
     
  8. #7 masta_kush, 15.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    & und noch eine frage hätt ich..
    kann man auch 2 win partitionen zu je 32gig machen ,sodass man 1x osx und 2 von einander unabhängige win systeme hat!

    lg
     
  9. #8 jstangi, 16.01.2007
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    Mit einfachen Mitteln (BootCamp) geht das nicht. BootCamp, läuft als Anmerkung nur auf den neuen Intel-Macs, ermöglicht nur die Erstellung genau einer Windows-Partition, alles andere geht nur mit KnowHow und Tricks (wenn überhaupt). Schon die Partitionierung von Windows z.B. in eine Programm- und eine Daten-Partition auf einem Intel-Mac ist eine Herausforderung.
    Dies liegt daran, dass das Mac-OS einfach anders funktioniert. So veralterte Technik wie MBR oder BIOS (wurde vor mehr als 20 Jahren für DOS entwicklet) ist bei einem MAC nicht mehr notwendig/vorhanden, Windows braucht das aber immer noch.
    Das ist aber dann kein Grund, das MAC-OS schlecht zu machen. Apple geht hier einfach einen anderen (moderneren?!) Weg. Die Kompartibilität zu Microsoft steht dabei nicht an oberster Stelle (= Hauptvorteil, = Hauptnachteil, je nach Sichtweise).

    Gruß jstangi
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 masta_kush, 16.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für die antwort...
    :eek:


    also partitonieren nur mit viel know how...
    was für tricks wären das?
    wär nämlich schon wichtig ! z.b zur system image erstellung (damit ich dass sys bei bedarf (bei win alle 3-4wo :D )schnell und ohne die daten zu tangieren wiederherstellen kann)

    lg
     
  12. #10 masta_kush, 16.01.2007
    masta_kush

    masta_kush Forum Freak

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    :mad: mist ..dann kann ich ja auch nicht osx,win und linux parallel auf n rechner spieln (oda?) :(
     
Thema:

Fragen zu Windows auf dem Mac

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Windows auf dem Mac - Ähnliche Themen

  1. Samsung Nc10 Windows 7 Erfahrungsbericht und fragen

    Samsung Nc10 Windows 7 Erfahrungsbericht und fragen: hallo, ich habe bei mir auf meinem Samsung Nc10 Windows 7 installiert und zuvor auf 2 gb Ram aufgerüstet. Sagt mal bitte, was ihr von den von...
  2. Vaio FW Fragen zum Upgrade Windows 7

    Fragen zum Upgrade Windows 7: Hallo an alle, spiele seit kurzem mit dem Gedanken, mein Vaio VGN-FW21E von Vista auf Windows 7 upzugraden. Jedoch habe ich einpaar Fragen...
  3. Windows 7 auf Notebook für leute die noch Fragen haben.

    Windows 7 auf Notebook für leute die noch Fragen haben.: Hallo leute, ich dachte mir ich mach mal ein neues Thema auf weil hier so viele Fragen. Win 7 auf dem und dem Notebook.... Also leute Win 7...
  4. Fragen eines Windows-Umsteigers

    Fragen eines Windows-Umsteigers: Hallo allerseits; Eigentlich bin ich seit rund 10 Jahren ein eingefleischter Sony Vaio Fan und ein noch viel längerer Windows User. Da Sony für...
  5. Dell XPS 1330 mit Windows XP und weitere Fragen.

    Dell XPS 1330 mit Windows XP und weitere Fragen.: Hallo Leute, möchte mir ein Dell XPS 1330 kaufen. Nach dem ich mit einem Techniker von Dell gesprochen habe, weiß ich nicht genau, was ich...