Gamer Notebook bis 1700 € ????

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Richi666, 17.11.2009.

  1. #1 Richi666, 17.11.2009
    Richi666

    Richi666 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten morgen erstmal !

    Ich würd mir gern ein Laptop kaufen aber keine ahnung welches ????

    Ich hab schon einige vorstellungen was es so haben sollte, aber keine ahnung an welche Marke ich mich richten sollte ???

    Was er so haben sollte ?

    Schnellen 4 Kern Cpu
    Direct X11 (kommt im jänner angeblich 2010)
    eine sehr schnelle Grafikkarte mit mind. 1024 mb
    8 Gb Ram
    Blu Ray Brenner brauch ich keinen zum abspielen währ schon toll
    Und nen 18 Zoll Monitor

    Könnt ihr mir hier bissi weiterhelfen vielleicht ??? Ich hab bei Lapis absolut keine Ahnung ?!? Bin nur ein alter Stand Pc Freak.

    Ich habe mir schon ein paar Lapis angesehen aber ich glaube Links darf mann hier keine Posten ?

    Lg Richi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 17.11.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hey Richi!
    Kannst du mal bitte die Fragen im Kaufberatungs thread beantworten und dann bitte nochmal posten?
    Danke:D
     
  4. #3 Richi666, 17.11.2009
    Richi666

    Richi666 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja klar Sorry !!!!
     
  5. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Es gibt meines Wissens nach 2 Spiele, die mehr als 2GB Ram belegen: Gothic3 und GTA 4. MMn. reichen auch 4 - billiger und falls du noch was brauchen solltest, kannst dus eh leicht aufrüsten.
    Gegenfrage: warum plötzlich kein Desktop mehr, wenn du eh ein 18"-Monster willst? Sonderlich mobil bist du damit nicht und ein großer Unterschied zwischen Shuttle-PC und Monitor ist da nicht mehr (sowohl was Gewicht, aber auch Platzbedarf angeht).

    Du bist dir bewusst, dass man Laptops (speziell GPU von der bei den meisten Spielen alles abhängt) nicht aufrüsten kann und die GPU von Notebooks mind. 1-2 Generationen den Desktop-Grakas nachhängen?!

    Hier im Forum wirst du mit ziemlicher Sicherheit Alienware m17x empfohlen bekommen. Die ganzen ASUS/ACER Kisten sparen meist am Wärmemanagement, was gerade bei Quads in Kombi mit dicken GPUs böse nach hinten losgehen kann.

    Du darfst hier ruhig Links reinsetzen.
     
  6. #5 Richi666, 17.11.2009
    Richi666

    Richi666 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Fuzz


    Hey Fuzz erstmal danke für deine Hilfe und deine Links den Alienware hab ich mir schon angesehen vor paar tagen auch der kam schon in meine Favoriten vor ! Was den Ram betrifft und du meinst es gibt noch nicht viele spiele die 2 Gb ram auskosten, aber wie wirds 2010 ? Ich möcht absolut kein High End Laptop haben aber halt eine Laptop mit dem ich halt die aktuellen und kommenden spiele ruckelfrei zum laufen bekomme. Mein Desktop Pc war ja auch nicht gerade Billig (2400€) Kannst hier sehen

    sysProfile: ID: 86951 - Austrian Power

    Der wird aber noch umgebaut nächstes jahr auf AMD und soll 2x Amd 5870 verbaut bekommen aber jetzt abgesehen vom Desktop Pc !

    Das Laptop is mir halt wichtig das es längere zeit vorn dabei bleibt von der leistung und das ich nicht nach 1 Jahr den schleim bekomme und nicht aufrüsten kann.

    Ich hab hier ein paar Lapis die mir von einem Freund empfohlen worden sind. Allerdings vom Preis unabhängig jetzt da ich nicht mehr wie 1500 ausgeben möchte. Wixhtig wähe mir halt Direct x11 das soll ja ab jänner in die neuen laptops verbaut werden oder ????

    Hier mal ein paar die von der Leistung her meine Favs sind.

    Toshiba Qosmio X500-10V (PQX33E-00Q009GR) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

    heise online - Notebooks mit Intels Core i7

    mySN® Schenker-Notebook

    Acer Aspire 8940G-724G64Bn (Notebook) - Test - CHIP Online

    Hier die Direct x11 Nachricht

    AMD: Erste Details zu DX-11-Grafik für Notebooks - News - CHIP Online


    Lg
     
  7. #6 Fuzz, 17.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2009
    Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Mit diesen beiden Aussagen hast du dich für einen Laptop disqualifiziert, weil die GPU, wie schon gesagt, erstens nicht den GPUs aus Desktops entspricht und zweitens auch nicht aufgerüstet werden kann. Du verbrennst mit nichts effektiver Geld, als mit Gamingnotebooks! Aktuelle Titel werden flüssig in höchsten Einstellungen drauf laufen, aber bei kommenden siehts meist düster aus - die laufen dann grob interpoliert auf niedrigerer Einstellung als der nativen - und dann siehts scheisse aus.

    Wenn du damit leben kannst - ok. Mir wäre das Geld einfach zu schade. Zumal du auch aufs Kühlsystem, nicht nur auf die Leistungsdaten schauen musst. Während der Desktop 2-3 1400mm Lüfter hat und extrem viel Platz, um die Luft durchzuschaufeln, hat ein Notebook meist eine 1x1cm große Heatpipe durch die alles durchmuss. Und jetzt darfst du mal raten woran die Hersteller, neben den Displays, am meisten sparen ;).

    €: weil ich gerade gesehen habe, dass du Full-HD-Displays gewählt hast: je mehr Bildpunkte, desto mehr Leistung braucht die GPU, desto weniger FPS. Das wirkt sich dann besonders bei kommenden Titeln aus, wo du bis in den Pixelmatsch runterregeln musst. Bei Gaming gilt: besser die kleinere Auflösung, um flüssig aber scharf spielen zu können.

    Für Desktop-PCs (speziell Thema SLI) empfehle ich: Gaming-PC FAQ. Mehr als 1.000€ reinzustecken macht selten Sinn. Für die 1.400€ hätte ich das System von Zeit zu Zeit aufgerüstet.
     
  8. #7 Richi666, 17.11.2009
    Richi666

    Richi666 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Fuzz


    Welchen Laptop würdest du mir dann am besten empfehlen ??? Also wie gesagt will halt nur das er bei games schnell ist. Wenn er kein Directx 11 hat kann ma auch nix machen dafür hab ich eigentlich ja mein desktop pc !

    Könntest du mal ein Link reinstellen was preis leistung von max 1500 betrifft und gut währe für aktuelle anwendungen ???

    Danke schon mal !


    Lg
     
  9. Keylan

    Keylan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das hängt nicht an DirektX11 sondern an der GPU Leisung, ne GPU im notebook darf nur ca 1/4 der Leisung einer Desktopkarte Aufnehen und stellt damit noch große herrausvorderungen an das Kühlsystem.

    Deswegen ist ein Gamingbook das auch nur 2 Jahre alte Titel Spielen können soll schon Automatisch ein teures High End Gerät weil mehr einfach technisch gar nicht möglich ist.

    Wenn es wirklich nur ums GAming geht ist Alienwarfe ganz klar die erste Adresse, ich kenne keine andere die vergleichsweise Zuverlässige Notebooks anbietet die auf gaming konzipiert sind.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Richi666, 17.11.2009
    Richi666

    Richi666 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  12. Keylan

    Keylan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok dann nochmal alles auf anfang, und nochmal die Grundlagen in den FAQs durchlesen.

    die beiden dinger sind doch darauf ausgelegt ne Kernschmelze zu Simulieren (und Schmilzen dir auf dem Schreibtisch, auf dem Sofa oder gar auf dem Schoss kann man die eh nicht nutzen). Alleine die FullHD Auflösung macht ein Spieler halbwegs aktueller Titel unmöglich, aber BluRa) und Gaming passen eh nicht in ein und das selbe Notebook (das ist eine Konzeptionelles Problem).
     
Thema:

Gamer Notebook bis 1700 € ????

Die Seite wird geladen...

Gamer Notebook bis 1700 € ???? - Ähnliche Themen

  1. Gamer Notebook

    Gamer Notebook: Hey Leute ich habe mir vor einen Gamer Notebook zu holen, da ich viel unterwegs bin. Da ich schon einen guten Gamer PC habe liegt mein Budget...
  2. Leistungsstarkes Gamer Notebook gesucht - welcher Händler?

    Leistungsstarkes Gamer Notebook gesucht - welcher Händler?: Hallo, ich hab mir hier inzwischen einige Themen durchgelesen und mich jetzt mal neu angemeldet um euer Feedback abzugreifen. (auch in anderen...
  3. Gamernotebook gesucht!

    Gamernotebook gesucht!: Hey, ich suche zurzeit ein neues Gamernotebook und da ich mich sehr wenig damit auskenne, möchte ich mich gerne an euch wenden. Fragen:...
  4. Gamer Notebook gesucht

    Gamer Notebook gesucht: Hallo zusammen, Ich bin leider was Hardware angeht nicht auf dem neuesten Stand, vorallem nicht was Notebooks angeht... Das Notebook wird...
  5. Aktuelle Grafik Karte in Gamer Notebooks ?

    Aktuelle Grafik Karte in Gamer Notebooks ?: Hallo Forumgemeinde, könnt Ihr mir sagen welches aktuell die schnellste Grafik Karte ist die man in Gamer Notebooks finden kann ? Danke im...